Sie sind nicht angemeldet.

TaxiDriverPro

Silver User

  • »TaxiDriverPro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ingolstadt

Level: 29

Erfahrungspunkte: 202 999

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. Januar 2011, 23:04

Zuheizer defekt / keiner drin?

Hallo,

ich habe meinen Dicken 3.0 TDi seit ca. 8 Tagen und mir fällt auf, das ich zwischen 15 und 20 Km fahren muss bis er warm wird.
Ich bekam schon die Aussage das ich keinen Zuheizer hätte, was mich aber ziemlich wundern würde.
Wir haben auch versucht mit VAG-Com auf das Zuheizer-STG zuzugreifen, hat aber keinen Zugang bekommen.
Kann es also wirklich sein das ich keinen Zuheizer habe, oder schlicht und einfach defekt? Denn wenn ich bei meiner Klima auf Setup klicke, habe ich bei Zuheizer Auto stehen. Wenn ich keinen Zuheizer hätte, würde da doch Gar nichts stehen, oder?

Gruß

Fredy
Des einzig Freud auf Erden... das können nur 4 Ringe werden!


2

Samstag, 1. Januar 2011, 23:29

Jeder Diesel bei Audi hat heutzutage einen Zuheizer, selbst der 4b hat das schon!

Aber was meinst mit warm? Die Heizung? Oder die Motortemperatur?

4F-Devil

Audi AS

  • »4F-Devil« ist männlich

Beiträge: 407

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 401 269

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Januar 2011, 13:52

Der Diesel hat immer einen Zuheizer...außer neuerdings bei AB Werk verbauter Standheizung. Da sparen sie ihn wohl ein.

Du kannst den Zuheizer nicht über Diagnose erreichen, da dies ein ganz dummes Heizelement ist.

Was meinst Du mit warm? 90°C Anzeige im Kombi?
Wenn Du VCDS hast, dann log Dich doch MAL ins Motor-STG ein und schau dir die gemessenen Werte Kühmittel/AU-Temperatur während der Fahrt an.


TaxiDriverPro

Silver User

  • »TaxiDriverPro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ingolstadt

Level: 29

Erfahrungspunkte: 202 999

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Januar 2011, 14:40

Ja, ich meine die Wassertemperatur. Gut, zugegebenermaßen muss ich sagen das sich zwar die Nadel nicht bewegt, aber schon warme Luft kommt. Kann es auch einfach nur sein das die Anzeige defekt ist?
Des einzig Freud auf Erden... das können nur 4 Ringe werden!

5

Sonntag, 2. Januar 2011, 14:49

Also nach 20 Km sollte sich die Nadel schon bewegen.

Hast du eV. Econ eingeschaltet?

TaxiDriverPro

Silver User

  • »TaxiDriverPro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ingolstadt

Level: 29

Erfahrungspunkte: 202 999

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. Januar 2011, 14:57

Nach 20 km ist die Nadel auch bei 90°C. Ich hatte vorher einen A6 Bj. 2006 2.7 TDi und dieser ist innerhalb weniger KM auf 90°C gewesen. Und hier ist nach 5 km keine Änderung der Nadel zu bemerken, nur das die Klima mittlerweile warme Luft bläst.
Und da lag meine Frage darin, ob da nicht vielleicht der Zuheizer defekt ist weil der Motor so lange braucht bis er warm ist. Soll ja auch schlecht für den Motor sein....
Des einzig Freud auf Erden... das können nur 4 Ringe werden!


7

Sonntag, 2. Januar 2011, 15:03

Der Zuheizer ist ja da um warme Luft ins Wageninnere zu bringen.

Aber nach 5 Km kannst auch nix erwarten, da bewegt sich selbst bei meinen Benziner erst nach 10 Km die Nadel!

Scheint alles i.O. bei dir zu sein.

TaxiDriverPro

Silver User

  • »TaxiDriverPro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ingolstadt

Level: 29

Erfahrungspunkte: 202 999

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 2. Januar 2011, 15:09

Ich dachte der Zuheizer ist dafür da um das Wasser im Kreislauf schneller zu erwärmen?!? Also quasi wie die Standheizung....
Des einzig Freud auf Erden... das können nur 4 Ringe werden!

9

Sonntag, 2. Januar 2011, 15:14

Zitat

Moderne TDI-Motoren erzeugen aufgrund des hohen Wirkungsgrads eine sehr geringe Verlustleistung (Wärme). Daher würde es bei niedrigen Außentemperaturen sehr lange dauern, bis das Kühlwasser warm genug wird, um den Innenraum aufzuheizen. Durch die Wasserzusatzheizung (Zuheizer) erfolgt eine Erwärmung des Kühlwassers, damit der Innenraum schneller beheizt werden kann.
Der Zuheizer ist ein mit Diesel betriebenes Heizelement, ähnlich wie es bei einer Standheizung eingesetzt wird. Das vom Zuheizer erwärmte Wasser wird direkt den Wärmetauscher der Innenraumerwärmung und dann im weiteren Verlauf über den gemeinsamen Kühlwasserkreislauf dem Motor zugeführt.
Der Zuheizer ist nur in den TDI-Modellen verbaut und sollte bei Temperaturen unter fünf Grad den Betrieb aufnehmen.
Nach einer kurzen Fahrtstrecke kann es sein, dass der Zuheizer nachläuft, was sich durch ein tiefes, summendes Geräusch aus dem Motorraum bemerkbar macht. Dieses Verhalten ist normal.
Der zusätzliche Dieselverbrauch des Zuheizers wird vom Bordcomputer konstruktionsbedingt nicht erfasst, man sollte sich daher im Winter auf kürzere Tankintervalle einstellen!
Der Zuheizer startet nicht, wenn zu wenig Kraftstoff im Tank ist, oder wenn die Taste ECON aktiviert ist. Mit Hilfe von ECON kann man den Start auch verzögern (ECON beim Anlassen aktivieren und nach kurzer Fahrtstrecke deaktivieren), um die Geruchsbelastung im Stand zu vermindern.


Da kannst alles nachlesen.


TaxiDriverPro

Silver User

  • »TaxiDriverPro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ingolstadt

Level: 29

Erfahrungspunkte: 202 999

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 2. Januar 2011, 15:18

Alles KLAR, ich danke dir für die Info. Jedenfalls hatte ich noch nie einen Audi der so lange braucht bis die Nadel auf 90 steht....
Im 4b hatte ich wenigstens eine Öltemp-Anzeige. Ich werd MAL mit VCDS rumfahren um zu sehen wie lange er braucht um das Öl zu erwärmen.
Gruß
Des einzig Freud auf Erden... das können nur 4 Ringe werden!

11

Sonntag, 2. Januar 2011, 17:09

Zitat von »"TaxiDriverPro"«

Alles KLAR, ich danke dir für die Info.


Büdde :o

Zitat von »"TaxiDriverPro"«

Im 4b hatte ich wenigstens eine Öltemp-Anzeige.


Das stimmt, verstehe auch nicht warum es sowas im 4f nicht mehr gibt...

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 568 604

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 2. Januar 2011, 19:14

Zitat von »"4F-Devil"«

Der Diesel hat immer einen Zuheizer...außer neuerdings bei AB Werk verbauter Standheizung. Da sparen sie ihn wohl ein.

/quote]
Nein sparen sie nicht, weil die Standheizung auch der Zuheizer ist. Und das auch nicht erst neuerdings sondern schon seit ein paar Jahren
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.


  • »hempelman« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 783

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 327 501

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

13

Montag, 3. Januar 2011, 18:19

Zuheizer

Aber der Zuheizer beim A6 läuft doch elektrisch und nicht über Diesel!? Sonst wäre er doch als Standheizung aufrüst bar. Ist er aber leider nicht.

Also bei mir dauerts ohne Standheizung je nach Strecke (bergab bergauf) ca 15-20 km bis 90 Grad Kühlwassertemperatur erreicht sind. Das war auch ein Grund die Standheizung nachzurüsten. Die Öltemperatur hängt ja da noch eine ganze Ecke hinterher!
Jage nicht, was Du nicht töten kannst

josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 003 841

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

14

Montag, 3. Januar 2011, 19:21

Ich denke der Zuheizer besteht aus Heizwiderständen im Luftansaugkanal für das Gebläse...
Quelle A6-Wiki

Zitat

Zuheizer TDi, technische Detailinformationen
Der bei den TDIs serienmäßige Zuheizer ist ein elektrisches Luftheizelement. Also vergleichbar mit einem Heizlüfter. Die Leistung des Zuheizers wird automatisch reguliert und beträgt maximal 1000 Watt (3-stufig). Gesteuert wird die Leistung des Zuheizers vom Motorsteuergerät in Abhängigkeit der Auslastung des Drehstromgenerators ("Lichtmaschine") zwischen 0 und 1000 Watt.

Kurzform: Wenn die Lichtmaschine zu stark ausgelastet ist, wird der Zuheizer u.U. nicht zugeschaltet.

TaxiDriverPro

Silver User

  • »TaxiDriverPro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ingolstadt

Level: 29

Erfahrungspunkte: 202 999

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

15

Montag, 3. Januar 2011, 19:59

Tja, jetzt ist die Frage, in der einen Info steht Wasserzuheizer, in der anderen Info steht Luftzuheizer....

Was ist jetzt richtig?
Des einzig Freud auf Erden... das können nur 4 Ringe werden!


  • »hempelman« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 783

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 327 501

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

16

Montag, 3. Januar 2011, 20:53

Zuheizer

Vielleicht hilft das weiter :-) Sieht nicht aus als würde da Wasser durch fließen!

Jage nicht, was Du nicht töten kannst

TaxiDriverPro

Silver User

  • »TaxiDriverPro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ingolstadt

Level: 29

Erfahrungspunkte: 202 999

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

17

Montag, 3. Januar 2011, 20:58

Re: Zuheizer

Zitat von »"hempelman"«

Vielleicht hilft das weiter :-) Sieht nicht aus als würde da Wasser durch fließen!


Stömmt, Frage geklärt :)
Des einzig Freud auf Erden... das können nur 4 Ringe werden!

TaxiDriverPro

Silver User

  • »TaxiDriverPro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ingolstadt

Level: 29

Erfahrungspunkte: 202 999

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 4. Januar 2011, 14:50

So, es gibt wohl beide.... Einen Wasserzuheizer und einen Luftzuheizer. Den Luftzuheizer haben wohl alle TDi und den Wasserzuheizer nicht, dieser ist Sonderausstattung.
Ich war heute beim ;) um einen Termin zu machen und sprach ihn MAL darauf an das meiner sehr lange braucht um warm zu werden. Er ist über die Fgst-Nummer die Ausstattung durchgegangen und hat das Auto auf der Bühne angeschaut und festgestellt, das er definitiv keinen Wasserzuheizer hat, weil das Auspuffrohr fehlt. Somit hatten wohl alle Recht
Des einzig Freud auf Erden... das können nur 4 Ringe werden!


  • »hempelman« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 783

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 327 501

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 4. Januar 2011, 17:49

Zuheizer

Ich glaub wir bringen hier was durcheinander!!! :D :D

Zuheizer A6 4f ist elektrisch und heizt die Luft

Standheizung läuft mit Diesel und macht das Kühlwasser warm und hat auch nen Auspuff... = Wasserheizer

Ich denke was anderes hat dein freundlicher nicht gemeint oder verstanden :?
Jage nicht, was Du nicht töten kannst

TaxiDriverPro

Silver User

  • »TaxiDriverPro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ingolstadt

Level: 29

Erfahrungspunkte: 202 999

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 4. Januar 2011, 18:16

Nun ja, wir sprechen ja nicht von einer standheizung sondern von einem reinen Zuheizer der nur läuft wenn man den Motor startet. Standheizung kann man ja separat einschalten. Den luftzuheizer haben wohl alle TDI! So jedenfalls die Aussage vom ;)
Des einzig Freud auf Erden... das können nur 4 Ringe werden!

Lesezeichen: