Sie sind nicht angemeldet.

derko

Anfänger

  • »derko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 976

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Juli 2010, 12:46

Audi A6 Kombi 3,0 tdi V6, Bj. 6/2005 - Injektoren defekt?

Servus, habe schon bissl gelesen in anderen Topics. Auch bei mir wurde nach 140tkm ein Injektordüsendefekt abgelesen (5 Stück sollen defekt sein. Ist das realistisch?). Der Motor läuft außerdem auf 5 Zylinder und aus dem Auspuff kommt weißer Rauch. Meine Frage an euch ist nun: Hat der Injektorenaustausch das gewünschte Ergebnis gebracht? Und sollte man unbedingt neue Injektoren kaufen oder reichen auch gebrauchte? Meine Injektoren haben folgende NR. 059130277AA. Wenn ich neue will, welche Endbuchstaben müssen diese dann haben?

:x danke :)


josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 002 414

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Juli 2010, 17:01

Habe gerade die Injektoren testen lassen, bei 140tkm,
meine waren in Ordnung.
Der weißer Rauch deutet auf die Düsen,
das war auch eine Frage vom Meister.
AB einer bestimmten NR/BJ wird getauscht,
meiner war zu jung, frag MAL beim AZ.

Pow3rus3r

Audi AS

Beiträge: 355

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Trier

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 019 162

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. Juli 2010, 21:57

Bei mir wurden die Injektoren letztes Jahr bei km 142t getauscht - alle 6. Bemerkbar hatte das sich ebenfalls durch weißen Qualm gemacht.
Gruß
Thomas
_________________
Mein Dicker:
A6 4F Avant 3.0 TDI Quattro Tiptronic MJ 2006


Marcello-A6

Silver User

  • »Marcello-A6« ist männlich

Beiträge: 170

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rostock

Level: 35

Erfahrungspunkte: 677 617

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. August 2010, 13:46

Bringe meinen Montag zum Injektoren wechsel,bei mir sind 4 stück defekt habe jetzt 146tkm runter, schaden mit einbau 3800€ Audi übernimmt 70% Kulanz auf Material.Habe mit meinen sowieso Pech,ist einer der ersten des Modells und ich habe die ganzen Krankheiten abgefangen.Schaden bis jetzt über 10.000€ die Garantie hat es bis jetzt alles geschluckt. Fehler waren Navisteuergerät, Lenkgetriebe, MMI Bedieneinheit, Getriebeölwechsel, Turbolader defekt,Telefonsteuergerät,Klimaanlage,Drosselklappe. hoffe da kommt nichts mehr,bei den injektionsdüsen muß ich schon fast 600€ Anteile zahlen.
Schöne Grüße von der Ostsee,

Mfg Marcel

derko

Anfänger

  • »derko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 976

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. September 2010, 00:16

Ende der Geschichte war übrigens, dass der ganze Motor getauscht werden musste. Da wir vergessen hatten die Kompression zu messen, habe ich trotzdem auf Verdacht 6 neue Injektoren AH/BD gekauft.

Gruß

Edit by A4Avanti: Rest des Textes entfernt. Grund: dafür haben wir einen Teilemarkt.

t-killa

Anfänger

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 257

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. Februar 2011, 22:04

Hallo,

ich wollte keine neues Thema eröffnen deshalb stelle ich hier meine Frage rein.

Ich stehe gerade vor der Entscheidung, mir einen 3,0 TDi AB Baujahr 2005 zu kaufen. Jetzt steht ja das berühmtberüchtigte Injektorenproblem im Raum.

Kann mir jemand sagen, welche MKB bereits die "neuen" besseren Injektoren verbaut haben, die weniger anfällig sein sollen oder sind die neuen auch nicht besser als die alten. Oder kann man generell sagen, dass die Version mit 232 PS die bessere Wahl wäre.

Bin für Tipps und Ratschläge sehr dankbar.

Gruß


Grengou

Ewiger User

Beiträge: 26

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 60 266

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. März 2011, 20:13

Hey Leute,

mein Dicker ist bei einem Überholvorgang ausgegangen und blieb auch aus.
Nach einem Kraftstofffilter Wechsel ging er erst wider an.
Jetzt Läuft der Motor unruhig, Motor Ruckelt, Aus dem Auspuff kommt Weißer qualm raus und Drehzahl schwankt ca. 750 - 900.

Nach Kraftstofffilter Wechsel, wurde Fehlerspeicher gelöst und jetzt gibst keine Motor Fehler nur Glühkerze 3 und 6 Unterbrechung.
Was davor nicht war.

weiß einer was das sein könnte?

Auto-Daten:

3.0l TDi Quatro Limo Bj. 2005 mit DPF
143.000km

josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 002 414

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. März 2011, 23:03

Die Glühkerzen sind das kleinste Problem.
Du kannst die Injektoren testen, beim AZ.
Auch mit VCDS (Messwerteblöcke 72 - 77)
bei hohen minus Werten hast du einen Nadelverschleiss.

Grengou

Ewiger User

Beiträge: 26

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 60 266

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. März 2011, 06:41

Danke schon MAL für denn Tipp.
Werde es heute testen.

Habe gestern mit VCDS unter Motorsteuerumg bei Erweiterte Messswerte mir die Ziellinder angeschaut und da war bei Zellinder 1,5 & 6 1-5 mg/h, bei Z.4 ca. 0,4 mg/h und bei Z. 2&3 ca. -0.2mg/h.
Welche werte sollten da denn etwa so sein und welche werte sind schleicht?


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 810 091

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. März 2011, 08:26

Was hast du das ausgelesen?
Motorsteuergerät -> Messwerte -> MWb 72-77 auslesen.

Das sieht dann so in etwa aus:

Adresse 01: Motorelektronik (4F9 910 401 B)

08:55:04 Block 072: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 1
0.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
4.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
0.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3


08:55:04 Block 073: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 2
0.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
8.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
2.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3


08:55:04 Block 074: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 3
4.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
16.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
6.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

08:56:16 Block 075: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 4
8.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
10.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
8.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3


08:56:16 Block 076: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 5
16.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
22.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
8.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3


08:56:16 Block 077: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 6
12.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
2.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
4.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Grengou

Ewiger User

Beiträge: 26

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 60 266

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. März 2011, 08:48

Ok werde es mir später anschauen, bin noch an der Arbeit.

Ich habe unter Motorsteuergerät -> Erweitert. Messwerte und da habe ich Zylinder 1-6 ausgewählt und beim betrieb angeschaut.

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 810 091

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. März 2011, 09:17

Nein da bist du falsch.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


Grengou

Ewiger User

Beiträge: 26

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 60 266

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. März 2011, 11:07

Okay.
Wenn die Werte so in etwa wie oben sind, dann sind die ganz und wenn die Werte im minus (-) sind dann Defekt oder?

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 810 091

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 10. März 2011, 13:26

Ich könnt ja dir einfach den Link geben, aber das ist ja nciht erwünscht hier

Von einer anderen Webseite:
Motorsteuergerät (Adresse 1) Messwerteblöcke 72 - 77 bei Zündung ein auslesen.

Es erscheinen dort 3 Werte pro Messwerteblock (verschiedene Druckstufen 300 bar, 600 bar, 1000 bar).

Sollten an der 1. Stelle Werte erscheinen, die

höher als Minus -45 ms sind (Beispiel - 60ms), beziehungsweise

an der 2. Stelle

höher als Minus -15 ms (Bsp. - 20ms),

handelt es sich um Nadelsitzverschleiß und der Injektor ist beschädigt.

(...)

Bei starken plus Werten (durch Verkokung) kann man dieses Produkt ausprobieren!

http://www.lambda-ecs.de/produktvorstellung.php
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Grengou

Ewiger User

Beiträge: 26

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 60 266

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 10. März 2011, 15:31

So habe gerade die daten Ausgelässen, die das ergebnes:

Adresse 01: Motorelektronik (4F0 910 401 N)

16:08:58 Block 072: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 1
-36.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
-28.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
-12.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3


16:08:58 Block 073: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 2
-24.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
-24.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
-10.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3


16:08:58 Block 074: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 3
-54.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
-30.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
-18.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3


16:09:49 Block 075: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 4
-32.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
-20.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
-10.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3


16:09:49 Block 076: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 5
-50.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
-34.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
-22.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3


16:09:49 Block 077: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 6
-28.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
-22.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
-10.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

Also wie das aussieht ist 3 und 5 Kaputt, sehe ich das Richtig?

Habe die beim ausgeschaltetem Motor ausgelesen.

Was denkt ihr, wird Audi die Reparatur´s Kosten übernehmen, auch denn ich die letzten Wartungen bei einer Freien Werkstadt gemacht habe und nicht bei Audi?
Letzte Audi Inspektion war am 05.10.2009

Könnte auch eine Freie Werkstadt die Reparatur durchführen und Audi Übernimmt die Kosten?

Will ungern zu unserer Audi Werkstadt. Die schreiben mir dann noch viele andere Teile mit rein.


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 810 091

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 10. März 2011, 18:43

Audi wird da keine Kosten übernehmen. Alleine schon weil du nicht lückenlos bei Audi warst, dadurch keine Kulanz. Kulanzbedingungen für die Injektoren waren max 150Mm und lückenloses Checkheft bei Audi.
Außerdem wird Kulanz nur gewährt wenn es bei Audi auch gemacht wird.
Achso, bei den Werten solltest du gleich alle 6 tauschen.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Grengou

Ewiger User

Beiträge: 26

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 60 266

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

17

Freitag, 11. März 2011, 15:14

Habe Audi Werkstatt angerufen und nach gefragt.
Wurde das gleiche gesagt wie du es geschrieben hast.
Dann habe ich Audi Service angerufen und denn das erklärt.
Jetzt soll ich die Service-Nachweise und Kostenvoranschlag der Audi Werkstatt denn zu Mailen, dann wird entschieden.

MAL Schauen was da raus kommt.

immortal

Ewiger User

Beiträge: 20

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Österreich

Level: 22

Erfahrungspunkte: 40 500

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 8. Juni 2011, 14:32

Injektoren A6 3.0 TDI Bj. 12/2005

Hallo Gemeinde,

ich habe einen A6 3.0 TDi tiptronic 224 PS Bj. 12/2005!
Da es des öfteren Probleme mit den Injektoren bei diesem Baujahr gibt, habe ich diese heute ausgelesen, kann mir jemand sagen in welchen Zustand sich diese befinden?

Vielen DANK !!


Dienstag,07,Juni,2011,21:28:15:53740
VCDS Version: PCI 10.6.4
Datenstand: 20110418
immortal

Adresse 01: Motorelektronik (4F0 910 402 L)

21:28:08 Block 072: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 1
4.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
10.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
6.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

21:28:25 Block 073: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 2
-2.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
4.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
0.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

21:28:41 Block 074: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 3
4.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
14.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
8.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

21:28:56 Block 075: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 4
12.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
4.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
4.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

21:29:10 Block 076: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 5
2.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
2.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
2.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

21:29:26 Block 077: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 6
8.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1
16.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2
8.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

Kann mir jemand sagen warum die Werte so unterschiedlich sind?

Gruß


KTB

Foren AS

  • »KTB« ist männlich

Beiträge: 91

Fahrzeug: A6 C6 3.0 TDI 233 PS nach Audi Software Update.

EZ: 12/2005

MKB/GKB: BMK

Wohnort: Osterfingen / SH

Level: 26

Erfahrungspunkte: 105 781

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

19

Montag, 6. Oktober 2014, 08:40

Ich hoffe ich kann mich in dem Thread anschliessen, habe zu aktuellen Injektoren meiner einer eine Frage.
Bei mir ist eine Zylinderbank Top, die andere Flopp.
Sprich ich werde bald 3 neue Injektoren haben müssen.
Nun die Frage, ich habe AB injektoren verbaut, kann ich jetzt die defekte Bank mit BD ausrüsten?
Codieren muss man sie ja eh nach dem Einbau.

Danke für die Info.
Gruss
KTB

PS: Hat jemand eine Teileliste was ich an "Kleinteile" benötige?
Danke
Mir egal ob das der "Vater" ist, solange ich hier angel, latscht niemand übers Wasser. :evil:

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 810 091

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

20

Montag, 6. Oktober 2014, 10:06

Leute schaut bitte ins A6-Wiki. Da steht alles was ihr wissen müsst.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Lesezeichen: