Sie sind nicht angemeldet.

Topi81

Anfänger

  • »Topi81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Höxter

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 370

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. Juni 2010, 17:00

Motorschaden A6 3,2 FSI

Hallo liebe A6 Freunde, bin vor 8 Wochen als eingefleischter BMW Fahrer, auf einen Audi umgestiegen.
Und zwar habe ich mich für einen Audi a6 3,2 FSI 25 Jahre Quattro edition entschieden. War und bin einfach nur von der Verarbeitung, dem Sound der Maschine und dem Allrad antrieb begeistert.

Jedoch wollte ich euch einen lieben Rat geben, mein Auto ist aus dem Jahre 2006 und hat 46 000 km gelaufen. Bin mit dem Wagen über die Pfingsfeiertage im Urlaub gewesen und plötzlich ging die Motorstörlampe an. Jedoch nur für 10 Sekunden bei dem morgentlich kaltstart. Wieder hier zurück war ich bei meinem Audi Händler, dort wurde festgestellt das 2 Zündspulen nicht in Ordnung waren. Jedoch bestand das problem am nächsten Morgen weiterhin.

Daraufhin sagte der Meister, das es schon öfter MAL bei der Maschine zu Problemen kam und Sie den Motor daher Endoskopieren müssten. Dann kam das Ergebniss, Riefenbildung auf 2 von 6 Zylindern, der Motor also tot, habe vor 2 Wochen eine Nagelneue Maschiene bekommen, und Audi hat sich sehr großzügig gezeigt. Kann euch nur Raten, ich hatte vorher nichts von einem Kolbenkipper gehört, lasst eure 3,2 er prüfen.

Bei mir war es ein schaden um die 15 000 Euro, ganz lg der Tobi :)


swaka

Audi AS

Beiträge: 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 35

Erfahrungspunkte: 710 336

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. Juni 2010, 17:45

Hab schon einiges gehört über den schaden den du beschreibst!
passiert bei haufen 3.2er FSI aber nur bis zu 50t-60t km. wenn man schon drüber ist, ist man nichtmehr in dieser "gefährdungszone"^^
und bei dem kilometerstand ist audi ja zum glück kulanter als andere hersteller ;)

Para

Audi AS

Beiträge: 304

Fahrzeug: A6 4f 2.0 TFSI

EZ: Bj 2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 44627 Herne

Level: 35

Erfahrungspunkte: 790 033

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. Juni 2010, 19:25

Das Problem mit dem 3,2 er ist bekannt , und wurde auch in verschiedene Foren besprochen.


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 184 409

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Juli 2010, 21:29

Hm hab sogar schon nen paar 140 PS Pumpe Düse mit Riefenbildung gehabt. immer der 2 Ventiler mit DPF im Skoda. Irgendwas scheint da mit der Qualität nich immer zu passen.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

HPS

Neuling

  • »HPS« ist männlich

Beiträge: 16

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göppingen

Level: 22

Erfahrungspunkte: 46 067

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. Oktober 2010, 17:30

Meiner hatte auch einen Kolbenkipper, allerdings bei rund 150Tkm.
Da dies 2 Monate nach meinem Kauf bei einem freien Händler passierte, haben die Gebrauchtwagengarantie und die Händlergewährleisung die Kosten übernehmen müssen.

Gruß

Lesezeichen: