Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 5. Mai 2010, 18:37

Neuling hat Fragen zur Tiptronic 6

Hallo zusammen,

ich bin jetzt seit gut 3 Wochen stolzer Besitzer eines A6 Avant 3.0TDI Quattro. MJ 2006.

Da das mein erster Automatik ist sind mir dabei ein paar Dinge aufgefallen, die mir ungewöhnlich vorkommen.

Unter 2000 Umdrehung hab ich beim Lastwechsel Drehzahlschwankung von bis zu 900 Umdrehung, ist das so normal?

Über 2000 sind es dann nur noch so um die 100 (was ja normal ist).

Dann kommt mir das Schalten von der 3. in die 4. Stufe etwas komisch vor.
Auch wieder im Bereich von 2000 Umdrehungen.

Mir kommt es so vor als ob zwischen der 3. und 4. Stufe Gar kein ordentlicher Kraftschluss zustande kommt.

Ich fahre in Stufe 3. bei ca. 2200 U/min, dann "schaltet" das Getriebe laut Anzeige in den vierten, die Drehzahl bleibt dann bei ca. 2000 U/min Konstant obwohl der Wagen schneller wird. Nach ein paar Sekunden geht dann die Drehzahl auf 1800 U/min zurück und steigt dann Konstant zur Geschwindigkeit.

Wenn man bei höheren Drehzahlen schaltet ist alles normal.

Leider fehlt mir der Vergleich zu einem anderen PKW, bin sonst nur mit Automat bei einem Scania R360 gefahren, das ist ja aber ne ganz andere Welt...


Vielen Dank schon MAL im voraus für eure Meinungen.

Grüße Holger


A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 348 685

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Mai 2010, 19:21

Ein Kumpel hatte das im A4 8E 3.2FSIq. Der hat jetzt neues Getriebeöl und einen neuen Filter drin und ist glücklich. Beim Öl gibts wohl zwei verschiedene Varianten. Die teurere funktioniert. :wink:

Übrigens tritt das wohl, was ich so mitbekommen habe, bevorzugt jenseits der 80000 km auf.

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

Dennis_SE

Foren AS

Beiträge: 93

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Itzehoe

Level: 31

Erfahrungspunkte: 356 974

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. Mai 2010, 16:29

Das ist völlig normal was du da beschreibst. Vom 3ten in den 4ten Gang wechselt er vom Wandlerbetrieb auf starre Verbindung. Deswegen kommt dir der Schaltvorgang verzögert vor.
| HEX+CAN-USB VCDS aktuell | das Anbieten von Dienstleistungen verstößt gegen die Nutzungsbedingungen des Forums (cracker62 Admin)


Pow3rus3r

Audi AS

Beiträge: 355

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Trier

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 018 590

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Mai 2010, 16:36

jepp, das Verhalten ist normal. Wie Dennis schon schrieb. In den niedrigen Gängen ist das Getriebe im Wandlerbetrieb, d.h. du hast Schlupf zwischen Pumpen und Turbinenrad im Wandler. Bei höheren Gängen kommt meine Wandlerüberbrückungskupplung zum Einsatu, wodurch ein Kraftschluss hergestellt wird (kein Schlupf mehr) und dadurch wird der Wagen mit steigender Drehzahl schneller. Dadurch verbessert sich auch der Getriebewirkungsgrad und damit dein Verbrauch.
Gruß
Thomas
_________________
Mein Dicker:
A6 4F Avant 3.0 TDI Quattro Tiptronic MJ 2006

5

Freitag, 14. Mai 2010, 17:02

Danke für die Antworten! Dann bin ich ja Beruhigt!

Werde mir aber trotzdem überlegen ob ich nicht das Getriebe Spülen lasse, nach 150tkm ist das sicher nicht verkehrt...

Grüße Holger

a6man

Ewiger User

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Unterbreizbach

Level: 23

Erfahrungspunkte: 50 358

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. März 2011, 23:01

hallo, habe meinen dicken seit 4 wochen und habe auch drehzahlschwankungen im bereich bis 2000 umdrehungen die schwankungen sind so ca immer zwischen 200 umdrehungen pro minute .
Habe jetzt überlegt MAL das wandleröl wechseln zu lassen , was meint ihr was das wohl kostet ?


josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 001 781

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. März 2011, 19:30

Mit dem Gedanken spiele ich auch,
wenn nach der "Tim Eckert Methode".
Google MAL.

Schaltet es mit rucken?
Hast du MAL den Fehlerspeicher ausgelesen?
um andere Fehler aus zuschliessen.

a6man

Ewiger User

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Unterbreizbach

Level: 23

Erfahrungspunkte: 50 358

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. März 2011, 20:35

naja ich find den schaltvorgang eigentlich normal , nur das schwanken der drehzahl kommt mir komisch vor

marvin

Anfänger

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 696

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. März 2011, 19:36

Hallo,
ich hatte bei meiner Tiptronic keine Probleme beim Schalten. Nur bin ich der Meinung, daß eine Spülung nach der "Tim-Eckart-Methode" bei rund 118.000 km nicht schaden kann. Eine einzige Werkstatt im Umkreis von 100km war zum Glück gefunden. Dauer des Aufwands rund 2,5 Std und es kam mich 470,-€!!! Es gibt zwei verschiedene Öle! Ich habe das Grüne! Bei dem Braunen kostet es "nur" 400,-€ ...
Der Verbrauch von meinem 3,0 TDI Quattro Tiptronic Bj.2007:

Lesezeichen: