Sie sind nicht angemeldet.

Pow3rus3r

Audi AS

  • »Pow3rus3r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 355

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Trier

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 019 360

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Februar 2010, 16:59

Motor (3.0TDI) ging gestern einfach aus

Moin zusammen,

Ich fuhr gestern Abend bei ca. -5°C zuhause los (Auto war kalt, stand draußen). Von Zuhause muss ich erstmal einen Berg runterfahren (ca. 1km). Also kein Gas geben, da es recht glatt war und die Drehzahl dümpelte immer unten rum (Automatik) - ganz normal halt. Unten angekommen ging der Motor dann aus heiterem Himmel aus.

Im Fehlerspeicher steht nichts und er sprang danach auch wieder normal an (halt P-Stufe einlegen, neu glühen und starten).

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Ist mir bisher noch nie passiert. Kann das aufgrund der Temperaturen bei kaltem Motor schonmal vorkommen, oder sollte ich mir Gedanken machen?
Gruß
Thomas
_________________
Mein Dicker:
A6 4F Avant 3.0 TDI Quattro Tiptronic MJ 2006


2

Dienstag, 16. Februar 2010, 17:02

Normal ist das nicht, aber wenns nicht wieder vorkommt, einfach vergessen.

4F-Devil

Audi AS

  • »4F-Devil« ist männlich

Beiträge: 407

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 400 019

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Februar 2010, 19:36

Eventuell ein kurzzeitiger falscher Meßwert einer Temperatursonde.
Wenn das Motor-STG eine verkehrte Temperatur bekommt, regelt es im Kalten die Einspritzmege zurück. Wenn das zuwenig ist, dann geht er aus.

Lesezeichen: