Sie sind nicht angemeldet.

lombacher

Anfänger

  • »lombacher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 200

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Oktober 2009, 19:14

NOTFALL: 3.Zylinder bei 4F macht Probleme...Einspritzdüse od

Hallo erst MAL,
da ich neu bin hier erst MAL einen schönen Abend an alle. Da ich ein aktuelles Problem habe, möchte ich gleich MAL zur Sache kommen.

Mein A6 4F, 2,7l Avant (Diesel), hat ein großes Problem.

Folgendes:

Motor läuft seit einiger Zeit unrund vor allem wenn er Kalt ist und im niedrigen Drehzahlbereich. Dann war ich die Tage zur Inspektion und da wurde mitgeteilt, dass Zylinder 3 Einspritzventil defekt sei MAL so ca. 600 Euro inkl. Einbau kosten soll. Eine Glühkerze wurde an Zylinder 3 von der Werkstatt gleich eingebaut.

Ich habe noch 2 Einspritzdüsen, die von einem funktionierenden 4F sind.

Wenn man die Signalleitung von Zylinder 3 abzieht, dann passiert im laufenden Betrieb eigentlich so gut wie nix sprich der Motor läuft genauso unrund wie vorher, zieht man hingegen einen anderen Zylinder die Signalleitung dann ist das schon sehr deutlich merkbar und der Motor stottert deutlich .

So, nun habe ich eine andere Einspritzdüse eingebaut und siehe da, keine Änderung. Dann habe ich von einem funktionierenden Zylinder getauscht und siehe da, wieder keine Änderung.

Sprit kommt und die elektrischen Signale am Ventil sind an allen 6 Zylinderventilen gleich. Also ist die Ansteuerung wohl auch o.k. obwohl ich z.B mit dem Oszillograf 120Volt und 3 Flanken gemessen hab. Der Zylinder bekommt auch Sprit weil er innen auch nass ist, wenn ich die Einspritzdüse wieder ausbaue.

Ich bin ratlos und bin am Verzweifeln, bitte dringed um irgend einen Tipp :!: :?: :wirr: :wirr: :wirr: :wirr:


Grüsse
Thomas


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 557 479

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. Oktober 2009, 08:40

Was sagt denn die Kompression?
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

lombacher

Anfänger

  • »lombacher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 200

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. Oktober 2009, 12:13

kompression, tja, wie kann ich das feststellen ? Gibt es da eine Möglichkeit, die ich als "Leie" habe ?
Gruss
Thomas


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 557 479

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. Oktober 2009, 21:31

Hmm die 4 Zyl TDi kann man die kompression mit dem vagcom testen.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 890 757

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. Oktober 2009, 10:02

Ist aber leider ein V6, BC... :wink:

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

lombacher

Anfänger

  • »lombacher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 200

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 4. Oktober 2009, 18:04

Hallo,
ich habe nun MAL verschiedene Einspritzdüsen gewechselt sprich getauscht. Es hat sich etwas gebessert aber von Erfolg kann ich noch nicht sprechen. Hat jemand eine Idee, an was es noch liegen könnte ? Wenn der Motor so im leerlauf dreht, dann geht auch immer eine Klappe die von einer Art Unterdruckdose oder so gesteuert wird auf und zu, die Klappe geht auch nach dem Ausschalten der Zündung zu, kann es damit zu tun haben ?

Mich macht stutzig, dass die VAG mir die defekte Düse angezeigt hat aber es nun doch keine Veränderung mit getauschter Düse ( diese war von einem funktionierenden Motor im Austausch) gebracht hat.
Gruss
Thomas


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 557 479

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. Oktober 2009, 19:04

Hmm muss da nicht was angepasst werden? Injektoranpassung in irgend nem Kanal.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Lesezeichen: