Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

W4Greg

Anfänger

  • »W4Greg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: Audi A6 C4 2.5 Tdi 116ps

EZ: 1996

MKB/GKB: -/-

Level: 8

Erfahrungspunkte: 611

Nächstes Level: 674

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. Januar 2017, 03:25

2.5 Tdi Startprobleme

Hallo liebe Audifahrer!

Ich bin neu hier und habe gleich ein Problem!
Habe seit Mai 2016 einen 2.5Tdi mit 116ps von einem älteren Herren gekauft! 333tkm hat er auf der Uhr, und is bis zum Schluss bei Audi zum Service gewesen, natürlich auch mit Serviceheft usw...

Soweit bin ich sehr zufrieden mit dem Auto, wenn ich nicht die Probleme mit dem anspringen hätte...

Bei 30+ springt er ohne Probleme an, bei 10+ orgelt er schon ziemlich lange... Sobald er vorglüht springt er wieder schön an... Aber die letzten Tage hat es knapp 10- bei uns, und da springt er so extrem schlecht an.. Gerade das ich ihm zum Laufen bekomme... Heute bei 21- hab ich schon gedacht ich kann zu fuss in die Arbeit...


Jedes mal nach dem Starten piepst er dreimal... Soll anscheinend an der Boardspannung liegen, was ich mir aber ned vorstellen kann... Hab ne komplett neue Batterie verbaut, die größte die reingegangen ist, und hab extra die Batterie über Nacht noch angehängt gehabt...

Laut Anzeige im Auto, habe ich beim vorglühen ca 10V und beim Starten nur mehr knapp 8V!!!

ESP is eingestellt (glaube irgendwas mit 60 wenn ich mich ned irre) , Glühkerzen sind alle neu!

Hat da jemand noch eine Idee was da sein könnte? Eventuell irgendwo ein schlechter Massekontakt oder ähnliches!?

Ich danke euch!

Mfg Gregor


d_audi

Foren AS

Beiträge: 44

EZ: 06.2000

MKB/GKB: AKE/

Level: 25

Erfahrungspunkte: 80 874

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Januar 2017, 05:49

Undichter Oring an der Dieselpumpe. Die werden spröde. Sobald das Kalt wird und die Temperaturen runter gehen dichtet der nicht mehr

Schau mal nach Luftblasen in der Leitung vom Dieselfilter zur Dieselpumpe. Siehst du am besten wenn jemand orgelt.


Den Dichtring kannst du tauschen ohne die Dieselpumpe auszubauen, ca 1-3 Stunden arbeit, je nach können

W4Greg

Anfänger

  • »W4Greg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: Audi A6 C4 2.5 Tdi 116ps

EZ: 1996

MKB/GKB: -/-

Level: 8

Erfahrungspunkte: 611

Nächstes Level: 674

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Januar 2017, 11:32

Super, danke für den Tipp!
Werde das die nächsten Tage mal beobachten!!