Sie sind nicht angemeldet.

josefini1

Eroberer

  • »josefini1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 24

Erfahrungspunkte: 66 882

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Dezember 2010, 16:56

Kühlwassertemperatur - eine Frage hierzu

Hallo Leute, lang nicht mehr gemeldet, aber der A6 läuft halt einfach gut.

Trotzdem eine Frage:

Bei den derzeitigen Temperaturen braucht die Kühlwasseranzeige ewig lange (vor allem, wenn man heizt), bis sie sich MAL bewegt und geht dann nicht an die 90 Grad ran, sondern bleibt so bei ca. 70 Grad.

Im Stadtverkehr werdens 90 Grad, bei schneller Autobahnfahrt geht er wieder auf ca. 70 Grad runter.

Wenn ich die Heizung dann zurückstelle, geht die Temperatur etwas höher. Zieht die tatsächlich soviel Wärme aus dem Kühlwasser?

Der Thermostat funktioniert, weil kürzlich erneuert. Kühler bleibt auch kalt.

Ist das tatsächlich normal - von meinen anderen Fahrzeugen kannte ich, daß - egal wie kalt es draußen war - die Temperatur schnell auf Normalmaß war und auch nicht mehr schwankte.

Außerdem denke ich, könnte das auch auf den Verbrauch Einfluß haben, wenn das Kühlwasser nicht so richtig heiß ist.

Wer hat dazu Erfahrungen?

mfg

josefini1


hjo

Foren AS

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Trendelburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 258 558

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. Dezember 2010, 18:07

Bei meinem AEL ist es genau so.
Also denke ich es ist normal so
Wenn Du immer nur machst was Du kannst, wirst Du ewig bleiben wer Du bist

josefini1

Eroberer

  • »josefini1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 24

Erfahrungspunkte: 66 882

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Dezember 2010, 18:24

hi, ok, mich wundert halt nur, daß ich an den warmen Tagen im Schnitt nur um die 9,5 Liter verbrauchte, jetzt bei gleichem Fahrprofil an die 11 Liter rangehe.

Noch eine Korrektur: Der untere Kühlwasserschlauch war im untersten Bereich heute nach längerer zügiger Autobahnfahrt lauwarm, die Anzeige bei etwas unter 90 Grad.

Also doch Thermostat kaputt?

mfg
josefini1


Audi 100 C4 2,3E

Silver User

  • »Audi 100 C4 2,3E« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 104

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 313 440

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 5. Dezember 2010, 20:48

Hi!

Schätze schon das bei dir das Thermostat im eimer ist den nach zügiger Autobahnfahrt sollte er auf jedenfall 90Grad erreichen.

lg

josefini1

Eroberer

  • »josefini1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 24

Erfahrungspunkte: 66 882

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Dezember 2010, 09:40

hi,
das vermute ich auch schon, daß der Thermostat nicht richtig arbeitet.

Was mich verwundert ist die Tatsache, daß ich den erst im September neu bei Audi gekauft habe, also Original-Teil.
Mit dem vorherigen Thermostat wurde er überhaupt nicht richtig warm, mit dem neuen schon, solange es warmes Herbstwetter gab.

Da ich aber höre, daß die Dinger gerne MAL sehr schnell kaputt gehen, wärs interessant, ob es einen Zulieferer gibt, der zuverlässigere baut und die man direkt kaufen kann.

Das Wechseln ist halt immer eine fürchterliche Scheixx-Arbeit.

mfg
josefini1

morgenlatte2.5

Silver User

Beiträge: 101

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wien

Level: 30

Erfahrungspunkte: 286 916

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Dezember 2010, 14:53

also bei meinem AAT brauchs auch ewig, bis er warm wird.. aber das is bei dem motor normal.. bei -24 grad, kommt er trotz standheizung auf 90° und fällt dann wieder AB auf 80° oder so.. und dann wieder rauf.. auf der autobahn hat er aber immer 90°..
Drehmoment ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr drehmoment :)


HolgiV6

Audi AS

Beiträge: 260

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Bremen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 972 940

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. Dezember 2010, 21:22

Auf der Dosenbahn bei einigen Minusgraden schwankt meiner aber auch und der hat vor 1Jahr auch nen neuen Thermostat bekommen. Aber immer nur ganz kurz
Denke MAL das liegt daran das bei den Temperaturen dann das Kühlwasser zuschnell abkühlt
Den schöne Kombis heißen AVANT!!

Für den Spaß ZX9R

daniel48

Neuling

Beiträge: 16

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 87677 Stöttwang

Level: 21

Erfahrungspunkte: 35 230

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

8

Freitag, 25. März 2011, 21:39

Hallo.
Denke MAL, das ich mit meinem Prob. hier richtig liege.
Ich hätte gern MAL ne Ansage bei meiner Kühlwassertemperatur. Das Instrument ist ok, hatte doch schon MAL knapp 50° angezeigt. Das wars aber auch.
So....Was könnte es sein? Das ist MAL die Frage in die Runde.

Ach ja, da ich sonst nix mit Autos großartig am Hut habe, aber alles hinbekomme was ich anpacke, sollte ich das auch auf die Reihe bekommen.

Wenn der ein oder andere Bilder hat, wo ich dann die beschriebenen Teile finde, wäre ich sehr dankbar. Es würde mir doch viel Zeit ersparen...

So, und nun wart ich MAL AB.

Gruß

Psychobiken

Silver User

Beiträge: 148

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Gifhorn

Level: 32

Erfahrungspunkte: 392 900

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

9

Samstag, 26. März 2011, 23:24

Thermostat ist wohl platt...ist bei mir auch noch der Fall.....muss auch MAL gemacht werden......leider ist es beim V6 ja doof montiert!
Audi A6 C4 Avant 2,6L V6 @ 167ps , original Xenon umgebaut auf D2S+, Recaro Leder, S-Line, schwarz, chromig, basslastig, laut, Klimatronic, Airbag, Remus Sporttüte, JR Sport Lufi,Bilstein B6, ANZIO Speed Felgen 8x18"; mit 225/40R18 Kumho KU31, 40mm H+R Tieferlegung, Alpine Radio+FSE, Hifonics, Oelbach


daniel48

Neuling

Beiträge: 16

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 87677 Stöttwang

Level: 21

Erfahrungspunkte: 35 230

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. April 2011, 08:50

Was ich festgestellt habe, ist, das die Temperaturanzeige z.B. abends auf dem Heimweg langsam steigt bis ca. 50-60°. Nach etwa 4km geht die Anzeige wieder runter und das war es dann. Letzte Woche ging die Anzeige rauf bis 80-90°. Aber auch nur einmalig. Es tut sich also was.
Trotzdem Thermostat tauschen oder ist es doch vllt. was anderes?

seisel

Silver User

  • »seisel« ist männlich

Beiträge: 158

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI Multitronic

EZ: 11.2010

MKB/GKB: CAHA/LDV

Wohnort: Biskirchen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 442 844

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

11

Montag, 18. April 2011, 21:39

würde MAL sagen ja... aber davor kannst du MAL den stecker vom temperaturfühler abziehen und sauber machen und danach kontaktspray reinsprühen... bei mir ist vorher immer MAL wieder die anzeige ausgefallen danach nichtmehr

gruß
sascha

daniel48

Neuling

Beiträge: 16

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 87677 Stöttwang

Level: 21

Erfahrungspunkte: 35 230

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. April 2011, 23:57

hoffe, das ich richtig liege.
der temperaturfühler befindet sich rechts vorn unter dem lüfter vom kühler...rechte seite.?? gehen da 3 kabel hin??


seisel

Silver User

  • »seisel« ist männlich

Beiträge: 158

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI Multitronic

EZ: 11.2010

MKB/GKB: CAHA/LDV

Wohnort: Biskirchen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 442 844

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 21. April 2011, 11:43

ich denke das kommt drauf an welchen motor du hast...
ich habe den 2.3 und da ist der wie auf den bildern zu sehen dicht am motorblock. wenn ich das richtig in erinnerung habe war es der untere stecker...
aber das kannst du ja testen wenn dein motor warm ist und du einfach den stecker abziehst und guckst ob die anzeige noch geht^^

http://www.bilder-hochladen.net/files/cl9o-3-jpg.html

http://www.bilder-hochladen.net/files/cl9o-4-jpg.html

gruß
sascha

daniel48

Neuling

Beiträge: 16

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 87677 Stöttwang

Level: 21

Erfahrungspunkte: 35 230

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

14

Freitag, 22. April 2011, 13:03

hab den 2.8 E drin....

die letzten tage ging wieder Gar nix. auch nach reinigen und kontaktspraybehandlung.

daniel

seisel

Silver User

  • »seisel« ist männlich

Beiträge: 158

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI Multitronic

EZ: 11.2010

MKB/GKB: CAHA/LDV

Wohnort: Biskirchen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 442 844

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

15

Samstag, 23. April 2011, 17:58

hmm wenn mich nicht alles teuscht gibt es da doch einen Fühler für die anzeige und für was auch immer wird an dem teil nochmal die temperatur erfasst???
kann das sein oder habe ich da jetzt was falsches im hinterkopf gehabt???

gruß
sascha


daniel48

Neuling

Beiträge: 16

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 87677 Stöttwang

Level: 21

Erfahrungspunkte: 35 230

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 24. April 2011, 09:10

hab mir MAL das buch "so wirds gemacht" bestellt. MAL schauen, was da so alles drin steht. sollte ich was rausfinden, sag ich dir bescheid.

seisel

Silver User

  • »seisel« ist männlich

Beiträge: 158

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI Multitronic

EZ: 11.2010

MKB/GKB: CAHA/LDV

Wohnort: Biskirchen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 442 844

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 24. April 2011, 13:38

ok sehr gut :o

Lesezeichen: