Sie sind nicht angemeldet.

Sachs

Neuling

  • »Sachs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lahstedt

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 691

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Mai 2010, 21:07

Automatikgetriebe A6 Avant (C4) 2,0 Ltr. - 85 KW

Hallo,

habe mich heute neu im A6 Forum angemeldet und grüße alle Mitglieder.

Seit heute Nachmittag besitze ich einen A6 Avant (C4)
2,0 Ltr. - 85 kW - Automatik.
Die Motorleistung ist sicher etwas schwach aber zu dahingleiten reicht es mir.

Über den 4 Zylinder Motor habe ich bisher überwiegend positives gelesen.
Mich interessiert aber auch das Automatikgetriebe dazu.

Das Fahrzeug selbst ist EZ 1994 und hat 172.000 km gelaufen, wurde aber bis 150.000 km Chekheft gepflegt.

Wie sind die Erfahrungen bezüglich des Automatikgetriebes mit dem
2.0 4 Zyl. Motor mit 85 KW?
Sind Schwächen bekannt oder ist die Motor- Getriebekombination eher unproblematisch?

Über Antworten würde ich mich freuen.

Gruß, Manfred


Sachs

Neuling

  • »Sachs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lahstedt

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 691

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. Mai 2010, 07:59

Re: Automatikgetriebe A6 Avant (C4) 2,0 Ltr. - 85 KW

Zitat von »"Sachs"«

Hallo,

habe mich heute neu im A6 Forum angemeldet und grüße alle Mitglieder.

Seit heute Nachmittag besitze ich einen A6 Avant (C4)
2,0 Ltr. - 85 kW - Automatik.
Die Motorleistung ist sicher etwas schwach aber zu dahingleiten reicht es mir.

Über den 4 Zylinder Motor habe ich bisher überwiegend positives gelesen.
Mich interessiert aber auch das Automatikgetriebe dazu.

Das Fahrzeug selbst ist EZ 1994 und hat 172.000 km gelaufen, wurde aber bis 150.000 km Chekheft gepflegt.

Wie sind die Erfahrungen bezüglich des Automatikgetriebes mit dem
2.0 4 Zyl. Motor mit 85 KW?
Sind Schwächen bekannt oder ist die Motor- Getriebekombination eher unproblematisch?

Über Antworten würde ich mich freuen.

Gruß, Manfred


Moin moin,

keiner kann mir hier im Audi Forum weiterhelfen?
Da muss ich ja bestimmt einen absoluten Exoten erwischt haben!?

Nun dann versuche ich MAL was anderes.
Weiß jemand ob exakt diese Motor-Getriebe Kombination in anderen Audi oder VW Modellen verbaut wurde?

Gruß, Manfred :??: :??: :??:

morgenlatte2.5

Silver User

Beiträge: 101

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wien

Level: 30

Erfahrungspunkte: 275 472

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. Mai 2010, 16:38

ich kann dir nichts dazu sagen, da meiner 5zyl automatik ist ;) sorry!
Drehmoment ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr drehmoment :)


Sachs

Neuling

  • »Sachs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lahstedt

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 691

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

4

Freitag, 7. Mai 2010, 19:37

Zitat von »"morgenlatte2.5"«

ich kann dir nichts dazu sagen, da meiner 5zyl automatik ist ;) sorry!


Nun da kann man nichts machen.
Aber wenigstens ein Lebenszeichen.
Vielleicht muss ich mich im Audi 80 Forum anmelden um etwas über mein A6 zu erfahren?!

Manfred

seisel

Silver User

  • »seisel« ist männlich

Beiträge: 157

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI Multitronic

EZ: 11.2010

MKB/GKB: CAHA/LDV

Wohnort: Biskirchen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 422 252

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. Mai 2010, 12:18

du kannst es ja versuchen :)

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 183 003

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Juli 2010, 19:26

Was willste denn wissen? Der 2.0 liter Motor geht vielleicht kaputt wenn du das Öl komplett ablässt und mit Vollgas über die Autobahn bretterst aber da würde ich noch nicht drauf wetten.
Beim Automatikgetriebe könnte ein Ölwechsel nicht schaden.

Ansonsten dürfte an der Wanderdüne auch nix kaputt gehen da Konstruktionsbedingt kein übermäßiger Verschleiß hervorgerufen werden kann.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


Sachs

Neuling

  • »Sachs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lahstedt

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 691

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. Juli 2010, 21:19

Zitat von »"B.C."«

Was willste denn wissen? Der 2.0 liter Motor geht vielleicht kaputt wenn du das Öl komplett ablässt und mit Vollgas über die Autobahn bretterst aber da würde ich noch nicht drauf wetten.
Beim Automatikgetriebe könnte ein Ölwechsel nicht schaden.

Ansonsten dürfte an der Wanderdüne auch nix kaputt gehen da Konstruktionsbedingt kein übermäßiger Verschleiß hervorgerufen werden kann.


Hallo,

ja zum Beispiel warum sich der Wahlhebel aus Pos. P sehr schlecht (schwergängig) in Pos. D schalten lässt. War sogar schon MAL. dass ich den Schalthebel nicht aus Pos. P raus bekommen habe.

Ölwechsel mit Filter habe ich schon machen lassen.

Und ob es bei normaler Fahrweise überdurchschnittlich Getriebeprobleme gegeben hat?

Manfred

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 183 003

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. Juli 2010, 07:22

Stand er da am Berg ohne Bremse angezogen? Du solltest den Wagen nicht in die Parksperre fallen lassen. Erst Handbremse dann P einlegen. Oder es gibt nen Problem mit der elektrischen Verriegelung des wählhebels.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

morgenlatte2.5

Silver User

Beiträge: 101

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wien

Level: 30

Erfahrungspunkte: 275 472

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. Juli 2010, 16:41

jap, wenn der auf nem hang ist, bzw. reicht auch nur ein kleines gefälle gibts nen ziemlichen kracher vom getriebe aus.. sollte man immer mit handbremse abstellen.. im gefälle zumindest
Drehmoment ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr drehmoment :)

Lesezeichen: