Sie sind nicht angemeldet.

thomas23

Anfänger

  • »thomas23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hameln

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 039

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

1

Samstag, 20. März 2010, 18:46

Ölt

Hallo
Mein audi 6zylinder 2,6l
Ölt wie sau unter der ansaugrohr zylinderkopfdichtung sind heile.
Habe den deckel der unter den ansaugrohr ist habe ich gekuckt der ist dicht .
weiss einer wo das öl herkommt
danke thomas


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 23 372 792

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. März 2010, 01:42

Wo ölt er denn genau? Getriebeseitig... oder andere Seite? Mehr zum Fahrgastraum oder mehr zur Front hin? Hast ein Bild von unten?

thomas23

Anfänger

  • »thomas23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hameln

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 039

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. März 2010, 17:19

Hier ein bild wo er ölt um den deckel ist immer das Öl .unter den ansaugrohr.
Oder sind das die oldruckschalter rechts und links die defekt sind.
weis einer rat.


thomas23

Anfänger

  • »thomas23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hameln

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 039

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. März 2010, 05:27

Kann mir wenn einer sagen was das für ein deckel ist wegen der dichtung bestellen ,und sind das rechts und links die öldruckschalter.Die wolte ich auch erneuern.
danke im vorraus. thomas

thomas23

Anfänger

  • »thomas23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hameln

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 039

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. März 2010, 21:31

Habe mir jetzt die dichtung für den deckel und unter den deckel die Ruckschlagventile beide gewechselt aber leider nichts gebracht er öl immer noch im stand gas kommt kein öl rund um den deckel aber so bald wann fährt und 3 km fährt ist um den deckel wieder öl .
Kann mir keiner ein rat geben was das sein kann.
kann das auto nicht wo hin stellen weil sonst immer eine öl unterm auto ist.
Oder kann es die kopf dichtung doch sein .Ist kein wasser im Öl drin und anders rum auch nicht.
Bitte kann mir einer Helfen.
Thomas

Markus1983

Eroberer

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 49626 Berge

Level: 24

Erfahrungspunkte: 68 857

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Juni 2011, 10:22

hi.hatte das bei meinem aah 2.8 auch das sind die Kopfdichtungen hatte bei meinem auch gedacht das die heile wären weil er Leistung hatte usw,lief bei mir dann übers Getriebe nach unten auf den stabi.hab beide gewechselt und seit dem is ruhe.
meiner hatte auch kein öl im wasser man hat auch sonst nix gemerkt=)
qualmt er weiß ??

Meine empfehlung hol dir nen komplett Dichtungsatz für die köpfe.wenn er dann immer noch Stift guck dir MAL die servopumpe an.spuckt auch gerne

Lesezeichen: