Sie sind nicht angemeldet.

_A6_

Neuling

  • »_A6_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 954

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Januar 2010, 11:49

2,8er C4 wird zu langsam warm...

Mahlzeit,
also haben das Problem das unser C4 2,8 174 PS viele Kilometer benötigt bis er seine 90 Grad erreicht hat.
Wenn er dann MAL seine 90 Grad Celsius erreicht hat, (durch Stadt verkehr) und wir anschließend Landstraße fahren geht die Temp.-Anzeige bis in den Roten Bereich zurück :? Das kann es ja nicht sein, auch nicht im Winter, der der sollte die Temperatur eigentlich halten oder?

Mein Dad war auch der Meinung das der bzw. die Kühler mit laufen würden, haben uns das heute nochmal angesehen also die Kühler laufen nur mit wenn wir die Klimaanlage anschalten oder wenn es die Automatik macht.
Allerdings hatte der Motor seine 90 Grad erreicht.

Also wir sind ratlos warum das ganze so ist, zumal da er viel Sprit in letzter zeit verbraucht ist ja auch verständlich (Betriebstemp. wird nicht richtig erreicht usw.)

Es würde uns sehr freuen wenn ihr uns helft den Fehler zu finden.

PS. Kühlflüssigkeit wird sobald es wärmer draußen wird gewechselt ;)

MfG
_A6_
(Daniló P.)


morgenlatte2.5

Silver User

Beiträge: 101

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wien

Level: 30

Erfahrungspunkte: 275 253

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Januar 2010, 12:01

ich würde auf das thermostat tippen...
Drehmoment ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr drehmoment :)

_A6_

Neuling

  • »_A6_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 954

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. Januar 2010, 12:18

Das ist neuwertig, wenn dies schon wieder defekt wäre würde er von Innen auch nicht warm werden und dies ist nicht der Fall, er wird von Innen wunderbar warm.

gruß


C4.S-line

Silver User

Beiträge: 105

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: AUR/NI

Level: 30

Erfahrungspunkte: 298 802

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Januar 2010, 13:37

Mahlzeit,

jo, noch einer der das selbige Problem hat wie ich. Supi, oder auch nich..;) Bei mir genau das gleiche wie Du (@_A6_) es beschrieben hast. Also ich hab mein Freitag zwangsweise in ne Werkstatt gebracht, und er sachte das es das Thermostat sei...ABER wenn Du bereits ein neues eingebaut hast und es besteht immernoch das Problem?! Hmm...aber sobald ich die Klima einschalte, knallt der Temp.-Anzeiger sofort in den roten Bereich! Ich weis auch nich mehr weiter!
Vielleicht hat ja jemand nen guten Tip etc.

Gruß der Tommy.
اش كان زور كين عربسش أبر إس صيحة اشت كول أوس

A6 C4 Avant AAH 2.8l Vollausstattung :-)

_A6_

Neuling

  • »_A6_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 954

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Januar 2010, 14:00

Interessant, also es ist erst seid kurzen sonst wurde er halt immer recht schnell warm.

Thermostat wurde halt vor einiger zeit gewechselt, weil er halt überhaupt nicht mehr warm geworden ist, und schließlich war das prob. auch beseitigt.
Und jetzt seid den niedrigen temperaturen das halt.

...schon seltsam das ganze.
MAL sehen wie sich unser Audimobil im Sommer verhält ansonsten müssen WA halt wieder ein neues einbauen um das auszuschließen.

Könnte auch Luft im Kühlsystem das Prob. sein?
Wir, also mein dad und ich, werden im frühjahr sowieso das kühlwasser MAL wechseln, weil seid dem wir den A6 haben es noch nie gemacht haben :( und man sollte es schon alle 2 jahren MAL machen
Zudem fährt meine MUTTER AUCH hauptsächlich kurzstrecken was ja eigendlich tötlich ist. naja wie dem auch sei...



liebe Grüße

HolgiV6

Audi AS

Beiträge: 260

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Bremen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 942 916

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Januar 2010, 09:57

Hatte vor kurzem auch das problem das er nicht mehr warm geworden ist, neuen Thermostat und alles wieder prima
SOnst vielleicht MAL den Thermoschalter tauschen?
Den schöne Kombis heißen AVANT!!

Für den Spaß ZX9R


quattroandre

Routinier

  • »quattroandre« ist männlich

Beiträge: 591

Fahrzeug: A6 C4 2,6 V6

EZ: 1996

MKB/GKB: ABC

Wohnort: 26441 Jever

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 151 922

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. Januar 2010, 20:52

Das Problem ist nur das es angeblich beim 2,6er sehr aufwendig sein soll.
Stimmt das?
.
.
-- AVANT - die schönsten Kinderwagen der Welt - seit 06/2010 ersetzt durch einen noch größeren Kinderwagen --

HolgiV6

Audi AS

Beiträge: 260

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Bremen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 942 916

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Januar 2010, 09:40

Sitzt halt hinterm Zahnriehmen, der muss also mindestens gelöst werden.
Den schöne Kombis heißen AVANT!!

Für den Spaß ZX9R

_A6_

Neuling

  • »_A6_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 954

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 21. Januar 2010, 20:23

Nabend,
vielen dank für die weiteren Hinweise...

Joa wenn uns nichts anders übrig bleibt werden wir halt das Thermostat wieder tauschen müssen.

MAL was anders Arbeitskollege meinte das es auch evt. an der Kopfdichtung liegen könnte. Ist da was dran?

MfG


A6er

Audi AS

Beiträge: 384

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI

EZ: 01.02.2000

MKB/GKB: AKN-/-DQS

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 132 495

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Freitag, 22. Januar 2010, 12:22

Bei meiner Frau ihrem lags am Thermostat. ZR muss dazu nicht raus. Es reicht wenn er vorsichtig etwas nach vorne gerutscht wird. Aber nur soweit dass er nicht runterrutscht.
A6 4B Bj: 2000 grau alles original.

quattroandre

Routinier

  • »quattroandre« ist männlich

Beiträge: 591

Fahrzeug: A6 C4 2,6 V6

EZ: 1996

MKB/GKB: ABC

Wohnort: 26441 Jever

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 151 922

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

11

Freitag, 22. Januar 2010, 22:07

Danke. Das wollte ich hören. Aber irgendwie traut es sich keiner.
.
.
-- AVANT - die schönsten Kinderwagen der Welt - seit 06/2010 ersetzt durch einen noch größeren Kinderwagen --

audibengel

Foren AS

  • »audibengel« ist männlich

Beiträge: 40

Fahrzeug: Audi A6 / C4 Avant

EZ: 01.12.1995

MKB/GKB: ABC

Wohnort: Kreis Unna

Level: 26

Erfahrungspunkte: 111 889

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

12

Montag, 25. Januar 2010, 20:40

hi,
das ist ein altes bekanntes Problem der V6 Motoren, im 80er B4 so wie im A6 C4. Entweder ist es das Thermostat samt Thermoschalter oder es könnte auch der Temperaturfühler sein.

Ich habe bereits meinen TFühler ersetzt (Maderschaden ;-)) und in den nächsten 2 - 3 Wochen kommt das Thermostat dran. Beim 2,6 er C4 V6 ist es ein wenig knifflig. Beim freundlichen kostet es alles in allem ca. 280 € inkl. Material. Habe ich vor zwei Wochen noch nachgefragt ...

Gruß
Jens


quattroandre

Routinier

  • »quattroandre« ist männlich

Beiträge: 591

Fahrzeug: A6 C4 2,6 V6

EZ: 1996

MKB/GKB: ABC

Wohnort: 26441 Jever

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 151 922

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

13

Montag, 25. Januar 2010, 23:52

Ja, aber warum das komplette Paket nur fürs Thermostat? Ich bin noch weit vom nächsten Zahnriemenwechsel entfernt und deshalb würde mich die Version mit dem vorziehen des Zahnriemens echt interessieren. Ist ja schließlich ne Kostenfrage.
.
.
-- AVANT - die schönsten Kinderwagen der Welt - seit 06/2010 ersetzt durch einen noch größeren Kinderwagen --

_A6_

Neuling

  • »_A6_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 954

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

14

Freitag, 29. Januar 2010, 15:49

Hallo C4 Fahrer,
es sind neue Problemchen aufgetaucht.
Und zwar bekommen wir unsere Klimaanlage nicht mehr an wenn wir diese manuel anschalten möchten geht das Symbol für ca. 1sec an und danach direkt nach dem los lassen des Knopfs auch wieder aus. Warum? Sicherung habe ich nach geschaut diese ist noch Heile.

Gruß

morgenlatte2.5

Silver User

Beiträge: 101

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wien

Level: 30

Erfahrungspunkte: 275 253

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

15

Freitag, 29. Januar 2010, 16:33

hallo!

hast du unter 4°C aussentemperatur??
die Klima lässt sich nämlich erst an 4° einschalten..
Drehmoment ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr drehmoment :)


_A6_

Neuling

  • »_A6_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 954

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

16

Freitag, 29. Januar 2010, 17:05

Alles KLAR besten Dank ja dann liegt es daran *Grins*
Nur das mit der W- Temp ist halt noch so... wird einfach zu langsam warm also die öl temp. ist sogar eher auf 90 Grad als das Wasser wenn wir dem entsprechen etwas hochtouriger fahren ^^

Also es könnte am: Thermostat liegen am Thermostat Schalter oder an einem Fühler?

gruß

Beiträge: 7

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 19

Erfahrungspunkte: 21 460

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 28. Februar 2010, 17:42

Nabend zusammen,
also die Wassertemperatur schwankt immernoch zwischen den dritten roten und 70 Grad bei Autobahnfahrt (160-170Km/h).
Wenn man die Heizung ausschaltet geht die Temp. etwas über 70 Grad knapp 90 Grad.

Meine Prognose ist dass, es das Haupttermostat es nicht sein kann, da bei Minustemp. das Auto von Innnen sehr schnell warm wurde. Bloß die Wassertemp. kam nicht aus dem roten feld heraus. (Elektronikfehler im Bordnetz?)

Kann es daran liegen dass, das Termostat am Kühler defekt ist?

2.
Seid dem das mit der Kühlflüssigkeitstemp. ist funktioniert der Tempomat nicht vernünftig bzw. nicht richtig.
Beispiel: Tempomat einstellung bei 100 Km/h, geht bios auf 95 runter und regelt dann irgendwann auf 100Km/h hoch. WA früher auch nicht so.
Kann das ein Elektronik fehler sein ?

grüße von Streeteater (Vater) von _A6_

Lesezeichen: