Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

less_identity

Anfänger

  • »less_identity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6

EZ: 2003

MKB/GKB: -/-

Level: 9

Erfahrungspunkte: 936

Nächstes Level: 1 000

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Februar 2017, 20:41

Probleme beim Wechsel auf Doppel-DIN Radio

Hallo,


ich habe ein großes Problem und ich hoffe hier endlich Hilfe zu finden.
Ich haben einen Audi A6 4B von 2003, das Facelift von damals. Vom Werk aus
war ein Navi Plus verbaut. Irgendwann traten immer mehr RDS-TMC-Fehler auf
und das Navi war veraltet. Deswegen kam es zu Tausch gegen ein Pioneer AVH3200BT
mit RDS- und Navi-Modul. Zusätzlich ist ein aktiver Antennen-Adatper angeschlossen.
Als Adapter zwischen Radio und Audi habe ich folgenden versucht:


Art.5492 Aktiv System Radio Adapter für Audi A2 A3 A4 B5 A6 A8 TT Bose DSP Kabel 100W

https://www.amazon.de/gp/product/B007JSB7SK/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1


Jetzt ist dieser hier verbaut:
Adapter-Universe 1188

http://www.adapter-universe.de/radio-anschluss-iso-kabel-und-adapter/28/radio-antennen-adapter-kabel-iso-buchse-stecker-f-audi-a3-a6-seat-leon-toledo



Das Radio ist auf jeden Fall richtig angeklemmt mit Dauerplus und Zündungsplus.
Alles funktioniert, auch die Bose Anlage die vom Werk aus drin war geht komplett.


Nun das riesige Problem: wenn ich den Wagen so 2 Tage im Winter stehen lasse ist
die Batterie leer. Die Werkstatt vermutet, das das Radio das Soundsystem, was wohl
ein teilaktives sein müsste, nicht in den Standby schickt oder abschaltet und das es
so weiter Strom verbraucht bis halt Ende ist.


Ich habe schon ewig viel gelesen und kam dazu, das man den Remote Anschluss vom
Radio mit dem Remote am Audi verbinden soll. Doch an dem Stecker vom Audi ist
kein Remote.


Nun bin ich leider am Ende mit den guten Einfällen, was ich noch tun kann... ?(


Nun brauche ich eure Hilfe....


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 027 566

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. Februar 2017, 19:00

Denke das du den Remote zum BOSE falsch angeschlossen hast und der dauerhaft Spannung (12V) bekommt, und oder der Antennenverstärker ebenfalls.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

less_identity

Anfänger

  • »less_identity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6

EZ: 2003

MKB/GKB: -/-

Level: 9

Erfahrungspunkte: 936

Nächstes Level: 1 000

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. Februar 2017, 16:32

Hi,
also der Antennenverstärker klemmt nur am Zündungsplus, das habe ich gemessen.

Ich seh mir heute mal die Verkabelung mit dem Remote/Antenne noch mal genauer an.

Danke schon mal, ich werde berichten, was dabei heraus kam.


less_identity

Anfänger

  • »less_identity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6

EZ: 2003

MKB/GKB: -/-

Level: 9

Erfahrungspunkte: 936

Nächstes Level: 1 000

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Februar 2017, 18:24

So,

ich hab noch mal alles gecheckt.
Hier ein Bild von der Kabelbelegung am Audi,:




Am Stecker des C-Connector liegt beim Adapter ein blaues Kabel an (Nr. 6 im Bild) . Das ist mit Remote (blau/weiß) des Radios
verbunden. Allerdings verbindet der Adapter dieses Kabel zusätzlich mit dem Stecker des A-Connector (Nr. 5).
In einer anderen Zeichnung war dieser PIN mit Safe-PIN bezeichnet. Ich hatte am Audi Navi vorher auch öfters mal die Meldung
Safe-PIN nicht angeschlossen. Einer der Gründe warum es rausgeflogen ist. Könnte hier der Fehler liegen? Das es hier ein
Verbindungsproblem/Kabelbruch oder so gibt? Oder hab ich was anderes vergessen? ?(

honigmann54

Anfänger

  • »honigmann54« ist männlich

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.4 mit LPG

EZ: 2002

MKB/GKB: BDV-/-FRY

Wohnort: Essen

Level: 10

Erfahrungspunkte: 1 368

Nächstes Level: 1 454

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Februar 2017, 19:10

Hallo,
ich klink mich hier mal ein. Meine Fehlermeldung mit Navi Plus war genauso wie bei dir. Ich habe auf Pin 5 12V Dauerstrom gelegt, danach hat er den Pin angenommen.
Leider nimmt er keinen Radiosender, also Navi Plus raus und erst mal ein normales Radio mit Phantomeispeisung usw. rein, wow, nun bekommt es 1 Sender rein ?(
In anderen Foren habe ich mich soweit durchgelesen, demnach soll es die TMC BOX/Modul oder der Antennenverstärker sein.
Nun habe ich mir eine Scheibenantenne besorgt, mal sehen wie das funktioniert.

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 027 566

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Februar 2017, 08:08

Wenn eine TMC-BOX verbaut war muss diese bei Fremdradios oder RNS-E einbau tot gelegt werden.. Spannungsversorgungsstecker lösen und die beiden Antennenstecker trennen und direkt miteinander verbinden.. (die passen direkt aufeinander.)
Bei RNS-E muss auch noch der CANBUS am Versorgungsstecker der TMC Box gebrückt werden.

Zu 90% aller A6 4B läuft die Triplexantenne aufm Dach irgendwann voll Wasser und killt den Verstärker im Sockel.. dann bricht der Empfang zusammen.

Das vorhandenen Diversity-Modul kann das dann auch nicht mehr Kompensieren.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;


less_identity

Anfänger

  • »less_identity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6

EZ: 2003

MKB/GKB: -/-

Level: 9

Erfahrungspunkte: 936

Nächstes Level: 1 000

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Februar 2017, 16:18

Ok, vielen Dank, ich versuche das mal mit der TMC-Box.

honigmann54

Anfänger

  • »honigmann54« ist männlich

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.4 mit LPG

EZ: 2002

MKB/GKB: BDV-/-FRY

Wohnort: Essen

Level: 10

Erfahrungspunkte: 1 368

Nächstes Level: 1 454

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Februar 2017, 09:48

Scheibenantenne hat nichts gebracht, aber seitdem es hier nicht mehr regnet ( Ruhrpott ) ,bekomm ich die Sender rein ^^
Es liegt dann wohl an der so oft genannten "abgesoffenen Antenne"
Vielen Dank für die Hilfe....ich werde hier wohl öfter auftauchen, da ich gerade dabei bin meinen Diesel gegen einen
LPG A6 einzutauschen.