Sie sind nicht angemeldet.

Stachei

Neuling

  • »Stachei« ist männlich
  • »Stachei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Fahrzeug: A6 4b 2.7Bi-turbo 2003

EZ: 2003

MKB/GKB: bes

Wohnort: Kirchanschöring

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 473

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Januar 2017, 23:11

Gebläse Funtioniert nicht mehr, komme mit der Fehlersuche nicht mehr weiter.

Hi nach langem hin und her überlegen bin ich doch zu dem Entschluß gekommen hier mal mein Problem zu schildern und zu hoffen dass einer von euch mir evtl. weiter helfen kann. Habe in der Suchfunktion viele interessante Sachen gefunden und gelesen aber keines der dort beschriebenen Fälle trifft auf das meine zu. Leider.

Hauptsächliches Problem bei meinem A6 4b 2003 +Solardach ist dass das Gebläse nicht mehr dreht. Zu anfangs war der Fehler nur sporadisch so dass z.B. der Gebläsemotor erst nach ca. 10 oder 20minuten angefangen hat sich zu drehen. Soviel zum Problem selbst.

Aktuell bin ich bei meiner suche soweit dass ich den Gebläsemotor gegen einen gebrauchten getauscht habe. (Wurde überbrückt und er funtioniert.) Das Itr-Leistungmodul habe ich auch gegen ein gebrauchtes getauscht. Und das Relais 385 für die Solardachumschaltung hab ich gegen ein neues originalteil getauscht.

Alle sichtbaren Sicherungen im Sicherungskasten wurden auf Duchgang geprüft und alle die mit der Lüftung oder mit der Klimaanlage zu tun haben gegen neue ersetzt obwohl zu keiener Zeit eine kaputt war.

Das Klimabedienteil lässt keine Fehlerspeicherabfrage zu, so dass ich es auf gut Glück mal gegen ein gleiches Gebrauchtes getauscht habe um zu sehen was passiert. Alle Stellmotoren funtionieren aber Fehlerspeicher abfrage ist auch bei dem Tauschteil nicht möglich. (es ist an und man kann alle einstellugen wie gewohnt vornehmen)

Beim messen habe ich festgestellt dass am Gebläsemotor keine 12v ankommen. gebe ich diese auf den Motor, läuft er ganz normal. Auf alle drei Steckerpins der Leistungsendstufe ist weder Plus noch Minus vorhanden.

und Das Relais 385 schaltet auch nicht. Vorgestern war ein Sonniger Tag bei uns in Bayern und da konnte ich dann auch feststellen das selbst über das Solardach nichts passiert.

Kann mir jemand weiter helfen? wo kann ich noch suchen und Kontrolieren? Schaltpläne bekomme ich im laufe der Woche erst. Gibt es vor dem Relais 385 noch irgend ein Relais oder eine Sicherung die nicht sofort ersichtlich ist?

Achja der blaue Stecker fürs Solardach im beifahrerfussraum habe ich auch Optisch für in ordnung befunden. Masseanschlüsse A-säule fussraum sind auch alle fest.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stachei« (23. Januar 2017, 20:46)



Stachei

Neuling

  • »Stachei« ist männlich
  • »Stachei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Fahrzeug: A6 4b 2.7Bi-turbo 2003

EZ: 2003

MKB/GKB: bes

Wohnort: Kirchanschöring

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 473

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Januar 2017, 00:44

Habe heute bzw. gestern versucht über das Klimabedienteil den Fehler auszulesen. Also Umlufttaste zusamen mit Peil nach oben gedrückt und dann kahm folgendes.

Links 22 rechts 08
immer im wechsel mit
links 02 rechts 06 und ich konnte mit der + und - Taste nichts umschalten. Finde bei Google auch keinen der ein ähnliche problem hat. Kennt das jemand?

Stachei

Neuling

  • »Stachei« ist männlich
  • »Stachei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Fahrzeug: A6 4b 2.7Bi-turbo 2003

EZ: 2003

MKB/GKB: bes

Wohnort: Kirchanschöring

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 473

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Januar 2017, 18:35

Fehler ist behoben! Ich weis nicht ob es jemanden interesiert... es war eine defekte kabel-pin verbindung in der Relaishalterung des Solartrennrelais 385. Darauf bin ich gekommen als ich ziemlich den ganzen Kabelstrang unter und hinterhalb des Relais herrausgezogen habe um alle Kabel durchzumessen. Die schwarz grüne leitung 2,5qmm die zum Gebläsemotor geht hatte keinen Durchgang. Beim versuch die Messspitze des Multimeters anzusetzen ging Plötzlich das Gebläse an.

Kabel ausgepint und pin erneuert. nun geht alles wieder. Nun habe ich 2 Relais, 2 Bedienteile, 2 Itr-Leistungsmodule und 2 Gebläsemotoren hier liegen. Fals jemand was braucht.....


Jenkins

Silver User

Beiträge: 148

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.8 TT5 03/1999

EZ: 05/1999

MKB/GKB: AQD/EBZ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Osnabrück

Level: 33

Erfahrungspunkte: 484 409

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Januar 2017, 21:56

'N Abend!
Danke für's Posten.
Micha
Übrigens: Einkaufen ist leichter als Einbauen...