Sie sind nicht angemeldet.

megamediker

Anfänger

  • »megamediker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: Audi A6 Avant 4B C5

Wohnort: Hildesheim

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 655

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Dezember 2016, 23:46

Benzinpumpe in A6 Avant 4B C5 wecheln. Innenverkleidung demontieren, um an die Öffnung zu kommen.

Guten Morgen,
bin von einem A4 auf einen A6 umgestiegen, mit Gasanlage,
das war das Ziel. Nun war das Geld knapp und ich habe einen gefunden, der
einige Mängel aufwies, einen den ich bei der Probefahrt nicht festgestellt
habe.

Einige Tage nach dem Kauf, habe ich die Umschaltung von
Gas auf Benzinbetrieb ausprobiert. Dabei passierte folgendes. Der Motor ging
sofort aus, lief aber normal weiter, nachdem ich wieder auf Gas
zurückgeschaltet hatte. Danach aber lies er sich nicht mehr normal starten Es kommt kein Benzin. Bei
Cargas.de sagte man mir, dass das ein bekanntes Problem ist, das daran liegt,
dass die Benzinanlage versagt, wenn die Fahrer nicht regelmäßig den Wagen mit
Benzin fahren, sondern nur Gas nutzen.

Auf Gas läuft der Wagen einwandfrei, ich bin damit in der
letzten Woche nach dem Kauf 3.500 km gefahren. Richtig gut, nur das Starten ist
eine Qual für ihn und für mich.

Ich will jetzt Benzinfilter und Benzinpumpe ersetzen.
Der Zugang zur Benzinpumpe liegt beim Avant aber unter der Verkleidung des
Kofferraums. Bei der Limo ist er unter der hinteren Sitzbank auf der
Beifahrerseite. Jetzt kommt die 1 Mio Dollar Frage: Zunächst einige Bilder.
(Sorry noch nicht vorzeigefähig, habe erst einmal die wichtigsten tec Probs
gelöst oder bin noch dabei)

http://www.a6-freunde.com/wcf/images/pho…22-c112ab61.png

http://www.a6-freunde.com/wcf/images/pho…23-debb5538.png

Das ist die Comfort Variante. Hier sind unter den Klappen Fächer in der Steropooreinlage.
Die ist in einem Stück verbaut und endet unter den schmalen seitlichen Brettern.

http://www.a6-freunde.com/wcf/images/pho…24-78a537e7.png

Frage: Wie kann ich die Seitenverkleidungen abbauen, um dann die schmalen seitliche Bretter
abzubauen und dann den Steropoorteil zu entnehmen, ohne was zu beschädigen. Mach auch ne
Doku über den Benzpumpenwechsel.

(Manno, wie geht das mit den Bildern hier im A4 Forum habe ich die einfach reingeschoben, aber
hier nimmt er dann das Thema nicht. Die Bilder sind in der Galerie. Dachte nach drei Versuchen,
dass es mit der Verlinkung zu den Bildern in der Galerie geht aber det klappt och nich.)

Danke für Eure Hilfe Roland

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »megamediker« (20. Dezember 2016, 08:52)



Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 024 812

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Dezember 2016, 08:16

Hast du die Sicherung und das KP-Relais geprüft??
Pumpe mal manuell angesteuert ?

bzgl.Bilder.. klicke mal ein Bild in deiner Gallery an.. dann auf das Bild mit der rechten Maustaste und kopiere den Link zum Bild..
.. http://www.a6-freunde.com/wcf/images/pho…22-c112ab61.png ist der link zu deinem ersten Bild..
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

megamediker

Anfänger

  • »megamediker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: Audi A6 Avant 4B C5

Wohnort: Hildesheim

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 655

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Dezember 2016, 08:48

Hast du die Sicherung und das KP-Relais geprüft??
Pumpe mal manuell angesteuert ?

bzgl.Bilder.. klicke mal ein Bild in deiner Gallery an.. dann auf das Bild mit der rechten Maustaste und kopiere den Link zum Bild..
.. http://www.a6-freunde.com/wcf/images/pho…22-c112ab61.png ist der link zu deinem ersten Bild..

Hi Lewis,
Sicherung ok, Relais prüfe ich in der Werkstatt. Klar ich will das ganze System checken. Ich warte derzeit auf die Pumpe, den Filter habe ich schon. Ich werde das alles ersetzen, auch wenn es in Ordnung sein sollte. Die von Cargas.de sagten, dass die Benzinpumpe meistens die Ursache ist, weil die Fahrer fast ausschließlich Gas fahren. Dann wird der Sprit im Tank schlecht und Dreck im Tank und Filter erledigen dann die Benzinpumpe. Das Relais fliegt auch raus. Wenn schon denn schon.

Hast Du nen Tip, wie ich die Seitenteile im Kofferraum abbekomme? Das ist jetzt mein dringestes Problem.

Lg Roland


Jenkins

Silver User

Beiträge: 149

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.8 TT5 03/1999

EZ: 05/1999

MKB/GKB: AQD/EBZ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Osnabrück

Level: 33

Erfahrungspunkte: 492 989

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. Dezember 2016, 11:19

Moin!
1) Die Anleitung (und jede Menge anderer) gibt's für kleines Geld bei erwin.audi.de.
2) Mir war das zu viel Aufwand - Styroporplatte durchschnitten und Benzinpumpe ist frei zugänglich. Mir war das egal weil ich die Abdeckung extrem selten anhebe, die "Wunde" also praktisch nicht zu Gesicht bekomme. Bei dem Alter/der Laufleistung fand ich das verschmerzbar. Muß man nicht so sehen...
Micha
Übrigens: Einkaufen ist leichter als Einbauen...

megamediker

Anfänger

  • »megamediker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: Audi A6 Avant 4B C5

Wohnort: Hildesheim

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 655

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Dezember 2016, 16:39

Danke Jenkins,
ist natürlich ne Möglichkeit, hab ich noch nicht drüber nachgedacht, aber Plan B ist immer gut.

Dass mit Erwin sieht gut aus, das werde ich mir am Wochenende genauer anschauen.

Gruß Roland