Sie sind nicht angemeldet.

semtex1980

Anfänger

  • »semtex1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 4B 2004

EZ: 25.03.2004

MKB/GKB: -/-

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 965

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. April 2016, 20:24

Welche Lenkräder sind kompatibel zu meinem A6 4B?

Hallo,

wir bekommen den alten A6 von Schwiegervater. Dessen Lenkrad ist aber nach 11 Jahren so speckig und abgegriffen, dass ich das gerne austauschen würde. Welche Lenkräder sind kompatibel und was kostet der Einbau? Der Wagen ist ein A6 4B aus 2004, 0588 75803T, das vorhandene Lenkrad hat 4 Speichen ist grau und ohne Multifunktion...

Danke und Gruß

Semtex


A6Q28

Eroberer

  • »A6Q28« ist männlich

Beiträge: 42

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.8 quattro

EZ: 11.1998

MKB/GKB: ALG/DEX

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 466

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. April 2016, 10:58

Hallo Semtex,
die Teilenummer des passenden Lenkrads, Farbe dunkelgrau, müsste 8Z0 419 091 -BF1LT/-BK1LT (Leder) oder -BE26Z/-BJ26Z (Kunststoff) sein.
Vielleicht findet sich ein ansehnliches gebrauchtes beim großen Onlineauktionshaus.
Ansonsten kann man Lederlenkräder auch neu beziehen lassen, Preis meist 120 bis 150 Euro.

Um das Lenkrad auszubauen muss der Airbag losgeschraubt werden. Dies soll nur von geschultem Personal durchgeführt werden.
Das Lenkrad selbst ist mit einer Zentralschraube mit Innenvielzahlkopf (XZN 12, mehr Zähne als Torx!) an der Lenksäule befestigt.
Ist es abgenommen, darf die darunter liegende sogenannte Wickelfeder nicht verdreht werden.
Der Austausch des Lenkrades sollte in 30 bis 60 Minuten erledigt sein, in Werkstattlohn demnach so grob zwischen 30 und 120 Euro.

Gruß
Jan

semtex1980

Anfänger

  • »semtex1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 4B 2004

EZ: 25.03.2004

MKB/GKB: -/-

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 965

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. April 2016, 17:42

danke jan, beim jetzigen lenkrad kann man das gumme oben schon leicht drehen, so abgegriffen ist es, kann man es dann trotzdem bedenkenlos neu beziehen lassen?


A6Q28

Eroberer

  • »A6Q28« ist männlich

Beiträge: 42

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.8 quattro

EZ: 11.1998

MKB/GKB: ALG/DEX

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 466

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. April 2016, 20:48

Ob man ein Lenkrad aus Kunststoff mit Leder neu beziehen kann, weiß ich nicht.

Wenn in dem A6 aber ein Lenkrad mit Kunststoffkranz und das Dir genügt, dann würde ich in jedem Fall ein besseres gebrauchtes beim Autoverwerter oder dem Online-Auktionshaus besorgen - Kunststofflenkräder sind seeeehr günstig zu bekommen.