Sie sind nicht angemeldet.

NAPFP

Neuling

  • »NAPFP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: A6 4B 2,5 TDI quattro 10/2001

EZ: 19.10.2001

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 325

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Januar 2016, 16:58

PDC Steuergerät A6 4B Quattro

Moin moin,

nachdem ich mir aus der Not heraus einen A6 2,5TDI Quattro Avant gekauft habe, möchte ich trotzdem ein paar Kleinigkeiten reparieren.
Den Lichtschalter habe ich schon getauscht und somit bleibt die Nebelschlussleuchte auch aus wenn sie das soll.
Nun würde ich gerne wissen wo sich beim Quattro das Steuergerät für die PDC befindet. Habe im Netz gefunden, dass es sich hinten links hinter der Verkleidung im Kofferraum befinden soll.
Also kurzerhand die Verkleidung ausgebaut und siehe da kein Lautsprecher und kein Steuergerät.
Beim Einlegen des Rückwärtsganges ertönt auch ein piepen aus Richtung Mittelkonsole. Ist es möglicherweise irgendwo anders verbaut?
Nach Aktivierung macht das PDC nichts mehr.
Beim Auslesen konnte auch keine Verbindung zum Steuergerät hergestellt werden.

Des Weitern ertönt aus der Mittelkonsole ein dauerhaftes piepen nach einschalten der Zündung bis zum starten. Danach zeigt das Display OK an.
Es sind keine Fehler hinterlegt.

Vielleicht kann mir ja jemand etwas zu den Fehlern sagen.


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 031 756

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Januar 2016, 17:16

Sicher das deiner ne original PDC hat ?? (Bild)
Ich befürchte nicht.. also heißt es suchen.. (Leitungen der Sensoren verfolgen)
»Lewismaster« hat folgendes Bild angehängt:
  • PDC hinten link.jpg
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

NAPFP

Neuling

  • »NAPFP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: A6 4B 2,5 TDI quattro 10/2001

EZ: 19.10.2001

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 325

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Januar 2016, 17:30

Danke für die schnelle Info.
Nein an der Stelle befindet sich kein Steuergerät.
Die Kabel gibt es da auch nicht.
Dann werde ich morgen mal den Eingang der Kabel von den Sensoren suchen und weiter verfolgen. Das ganze sieht allerdings ziemlich original aus.
Wie heißt es so schön: Man lernt nie aus


NAPFP

Neuling

  • »NAPFP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: A6 4B 2,5 TDI quattro 10/2001

EZ: 19.10.2001

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 325

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

4

Samstag, 23. Januar 2016, 14:58

So ich habe die Mogelpackung gefunden.
Es ist ein Parkboy System von In Pro verbaut. Unter der Abdeckung vom Wählhebel war die anzeige versteckt und die hat ständig gepiept, da 2 Sensoren gar nicht und die anderen beiden nur bei 5 cm Abstand reagiert haben.
Werde also überlegen müssen, auf die Originale Version umzurüsten, oder ein neues Zubehörteil zu besorgen.
Liegen die Kabel von vorne zu Steuergerät schon, oder müssen die auch noch gelegt werden.

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 031 756

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Samstag, 23. Januar 2016, 17:32

Wenn Serie nix drinne war fehlt alles... gibt die Kabelbäume aber als Nachrüstsatz bei Fufatek oder eben gebrauchte originale als Set (STG/Sensoren/Kabel) aus der bucht.

Letzteres schon mehrfach gesehen...
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;