Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

psunny

Anfänger

  • »psunny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 4B 1,9 TDI /2001

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 644

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. Oktober 2015, 09:08

Warnblinker /Zentralverriegelung leuchtet dauerhaft

Eines Morgens habe ich mein Auto normal abgestellt und verriegelt.

Nach etwa zwei Stunden kam unser Nachbar und meinte:" Bei Ihrem Audi leuchten alle gelben Lampen!"

Auto elektrisch entriegelt - Licht an - Licht aus - wieder verriegelt - Blinker an - Blinker aus.

(Dazu muss man wissen das ich vorher einen Citroen C5 hatte, der sich mit solchen diversen Versuchen oft wieder beruhigte! :whistle: )

Nun war ich ratlos, ADAC musste kommen damit die Batterie bis Feierabend nicht leer ist.
Der gute Mann hatte so was auch noch nicht gehört, auch seine Datenbank gab nichts passendes her.
Batterie abgeklemmt - brachte auch nichts!
Er meinte das der Warnblinkerschalter defekt ist, nach Austauch würde das wieder klappen.
Sicherung des Warnblinkers raus, damit ich mich auf der A2 wenigstens mit wildem geblinke bemerkbar machen konnte.

Zu Hause hatte der beste aller Ehemänner schon einen Schalter besorgt, den ich dann gleich eingebaut habe.

Leider hatte auch das keinerlei Effekt, alles gelbe leuchtete!
Dann habe ich den alten Schalter wieder eingebaut - siehe da - auf einmal ging wieder alles normal!

Stolz wie Oskar habe ich berichtet, dann wollte mein Mann das Radio wieder entsperren - neeeiiiin - es leuchtete wieder alles....

Dann hat mein Mann die Fußraumverkleidung abgenommen um nach den restlichen Sicherungen zu schauen.
Siehe da es war eine halb raus - reingedrückt und alles war in bester Ordnung.

Leider hielt das nur einen Tag, nun hilft wohl nur antackern?

Eigentlich wäre das nun hoffentlich das Ende der Geschichte, aber er hat festgestellt das der Fußraum pitschepatsche nass ist.

Nun müssen wir sehen wo das herkommt, damit nichts abraucht!


path83

Silver User

Beiträge: 130

Fahrzeug: A6

EZ: 6/2000

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 167 889

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. Oktober 2015, 16:42

Abläufe im Wasserkasten dicht, dadurch wasser im Fußraum, Komfort STG für die ZV säuft ab ( sitzt unterm Sitz )

S3Alex

Silver User

  • »S3Alex« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 4B Allroad 2,5 V6 TDI 10/2001

EZ: 11.10.2001

MKB/GKB: AKE

Wohnort: 2284

Level: 25

Erfahrungspunkte: 87 473

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. November 2015, 07:45

Hatte selbiges Problem auch schon, Steuergerät sollte jedoch nicht nur getrocknet werden. Korrosion wird sich fein breit machen im Inneren.

Entweder öffnen mit Kontaktreiniger abwaschen und versiegeln, oder gleich neu kaufen. :(
Alkohol macht gleichgültig, aber das ist mir egal. =)

Audi Allroad 4B

Audi S3 8l

Audi A3 8L TDI


psunny

Anfänger

  • »psunny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 4B 1,9 TDI /2001

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 644

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Juli 2016, 19:22

Ich hatte einfach vergessen eine Rückmeldung zu geben, sorry dafür.

Natürlich war wie hier schon vermutet die Elektronik im Fußraum abgesoffen.
Konnte aber mit akribischem trocknen und reinigen mit Kontaktspray gerettet werden. :-)

Die Ursache war einfach der Einbau von LED Tagfahrlichtern!

Bei der Kabeldurchführung in den Innenraum war wohl nicht genug abgedichtet worden.
So konnte das Wasser sich prima breitmachen und alles durchnässen.

Es hat 2 Tage gedauert den Wagen wieder trocken zu bekommen!

Kleine Ursache - große Wirkung! :rolleyes:

Jenkins

Silver User

Beiträge: 148

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.8 TT5 03/1999

EZ: 05/1999

MKB/GKB: AQD/EBZ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Osnabrück

Level: 33

Erfahrungspunkte: 484 580

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Juli 2016, 21:09

Hi,
Danke für die Rückmeldung, besser spät als nie...
Micha
Übrigens: Einkaufen ist leichter als Einbauen...