Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »Nordseerauschen« ist männlich
  • »Nordseerauschen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: A6 4B 2,4l und A6 F4 3.0

EZ: 6/2001....4/2006

MKB/GKB: AML /

Wohnort: St.Peter-Ording

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 621

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. September 2015, 10:24

Kraftstoffrelais

Moin moin

Wo bitte sitzt das Kraftstoffrelai ,bei den Sicherung sitzt es nicht :wacko:
sitzt es irgendwoanders ?( ?( ?(
A6 4B 2,4 L Facelift Bj 2001 AML

Danke


  • »Nordseerauschen« ist männlich
  • »Nordseerauschen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: A6 4B 2,4l und A6 F4 3.0

EZ: 6/2001....4/2006

MKB/GKB: AML /

Wohnort: St.Peter-Ording

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 621

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. September 2015, 10:11


Wahnsinn werde hiervon Antworten und Ratschlägen überschüttet :thumbsup:


Moin moin

Wo bitte sitzt das Kraftstoffrelai ,bei den Sicherung sitzt es nicht :wacko:
sitzt es irgendwoanders ?( ?( ?(
A6 4B 2,4 L Facelift Bj 2001 AML

Danke

Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 631

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 791 168

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. September 2015, 12:04

Moin,

"das Kraftstoffpumpenrelais befindet sich auf der Zentralelektrik im Fahrerfußraum links, Steckplatz 4", wo das genau ist keine Ahnung, aber vielleicht hilft es dir ja schon weiter.

Gruß


  • »Nordseerauschen« ist männlich
  • »Nordseerauschen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: A6 4B 2,4l und A6 F4 3.0

EZ: 6/2001....4/2006

MKB/GKB: AML /

Wohnort: St.Peter-Ording

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 621

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. September 2015, 19:02

Moin,

"das Kraftstoffpumpenrelais befindet sich auf der Zentralelektrik im Fahrerfußraum links, Steckplatz 4", wo das genau ist keine Ahnung, aber vielleicht hilft es dir ja schon weiter
das Relai sitzt doch da wo es soll, hinter den Sicherungen

am Relai liegt es nicht habe es überbrückt von 87a und 87 nach 30 dann ist Spannung an der Pumpe

pumpe läuft.

aber er springt nicht an :devil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nordseerauschen« (9. September 2015, 09:11)


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 235 202

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. September 2015, 13:53

Zündfunke(n) ist/sind da ??
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

  • »Nordseerauschen« ist männlich
  • »Nordseerauschen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: A6 4B 2,4l und A6 F4 3.0

EZ: 6/2001....4/2006

MKB/GKB: AML /

Wohnort: St.Peter-Ording

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 621

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. September 2015, 20:06

Zündfunke(n) ist/sind da ??

der wagen läuft und geht bei 92-95 c. aus und springt erst nach 20 min wieder an , es wurde schon ALLES getauscht oder überprüft... :devil: jetzt kann es nur noch
am Steuergerät liegen :cursing:
mal was anderes ,das Fahrzeug lässt sich mit dem dünnen Plastikschlüssel starten , normal ist da doch kein chip drin oder ?( ?(


Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 631

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 791 168

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. September 2015, 20:41

Der Plastikschlüssel hat auch einen Chip, sonst würdest du nicht starten können.

Was sagt der Fehlerspeicher, hört sich etwas nach OT-Geber an, hatte ich bei meinem alten auch mal, ging nur an, wenn er kalt war und zum Schluss auch an der Ampel einfach aus.

Gruß

  • »Nordseerauschen« ist männlich
  • »Nordseerauschen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: A6 4B 2,4l und A6 F4 3.0

EZ: 6/2001....4/2006

MKB/GKB: AML /

Wohnort: St.Peter-Ording

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 621

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. September 2015, 10:59

Der Plastikschlüssel hat auch einen Chip, sonst würdest du nicht starten können.

Was sagt der Fehlerspeicher, hört sich etwas nach OT-Geber an, hatte ich bei meinem alten auch mal, ging nur an, wenn er kalt war und zum Schluss auch an der Ampel einfach aus.

Gruß

wo sitzt der ?( ?(

Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 631

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 791 168

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. September 2015, 12:22

Der Geber selbst sitzt am Getriebe, zum Überprüfen ob er noch i.O. ist musst du den Widerstand messen.
Bei dir sind hinter dem Kühlmittelausgleichsbehälter drei Stecker, der mittlere (grau, dreipolig) ist der für den Drehzahlgeber G28, den abziehen und den Widerstand zwischen Pin 2 und 3 messen, Sollwert ist 730 - 1000 Ohm je nach Temperatur. Dann noch zwischen Pin 2 und 1 sowie 3 und 1 messen, dort darf kein Durchgang sein.
Normal sind die Pins beschriftet, falls nicht, Nummer 1 ist am der eckigen Seite des Steckers und 3 an der runden.

Gruß


  • »Nordseerauschen« ist männlich
  • »Nordseerauschen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: A6 4B 2,4l und A6 F4 3.0

EZ: 6/2001....4/2006

MKB/GKB: AML /

Wohnort: St.Peter-Ording

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 621

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. September 2015, 19:15

Zündfunke(n) ist/sind da ??
so es wurde nochmal alles getauscht ,auch das Steuergerät (wurde vonAudi freigeschaltet)
er geht immer noch aus... sogar Audi weiss es nicht
Auto wird zerlegt

der wagen läuft und geht bei 92-95 c. aus und springt erst nach 20 min wieder an , es wurde schon ALLES getauscht oder überprüft... :devil: jetzt kann es nur noch
am Steuergerät liegen :cursing:
mal was anderes ,das Fahrzeug lässt sich mit dem dünnen Plastikschlüssel starten , normal ist da doch kein chip drin oder ?( ?(