Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Checker1706

Anfänger

  • »Checker1706« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 quattro

EZ: 05.06.2000

MKB/GKB: -/-

Level: 9

Erfahrungspunkte: 926

Nächstes Level: 1 000

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Mai 2015, 14:42

Radio wechseln

Hi,
habe seit kurzem einen audi a6 b4 2.4 v6 quattro. jetzt will ich den original audi chorus radio ausbauen möchte aber nicht so einen blöden billig scheiß reinbauen. sollte schlicht sein aber stil haben und zu der 2000er reihe passen. jetzt habe ich das problem das audi zu der zeit keinen radio mit aux, USB und CD verbaut hat. kann ich den radio aus irgendeiner nachfolger serie verwenden ohne auf die jetzigen funkionen vom auto verzichten zu müssen? anlage ist ansonsten noch tip top . nochmal kurz zusammen gefasst. so ähnlich wie möglich, aux usb cd notwendig, muss sich genauso leicht bedienen und einstellen lassen. brauch unbedingt eure hilfe, hatte bis jetzt nur ärger mit denen die ich dafür einsetzen wollte.
danke schonmal im voraus :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 242 680

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Mai 2015, 15:06

RNS-D oder RNS-E.. mehr gibts da nicht.. (mit Navigation)
Dazu dann ein Bluetooth USB Interface von Dension oder Yatour. Nur um mal 2 genannt zu haben..
Das USB-Interface kannste unter Umständen auch schon bei deinem jetzigen original Audi-Radio Einbinden. > :link:
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;