Sie sind nicht angemeldet.

Notti

Silver User

  • »Notti« ist männlich
  • »Notti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Fahrzeug: A6 Avant 4B V6 2,5 TDI Quattro TT

EZ: 03/2001

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Hanstedt

Level: 32

Erfahrungspunkte: 427 509

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Januar 2015, 16:44

Mal wieder Bremsenverschleißanzeige

Moin moin und ein frohes neues Jahr!

Bislang habe ich den zum Teil abgerissenen Stecker an der Bremse links abgeschnitten und gebrückt. Dann gemessen vom Massestern bis zur Brücke mit dem Ergebnis Durchgang vorhanden. Auf der rechten Seite sah der Stecker gut aus aber beim durchmessen beider Kontakte war kein Durchgang da, aber die Beläge waren i.O.
Bevor ich nun ein neuen Kabelsatz o.ä. kaufe wollte ich unbedingt ausschließen, dass nicht auch noch ein Defekt im KI vorliegt. Wie kann ich das am einfachsten oder zerstörungsfreisten abklären?
Im "wie wird es gemacht" Buch steht, dass das Kabel (braun-grün) an der A-Säule rechts in eiem grauen 10fach Stecker ankommt. Ich aber habe keinen grauen Stecker gefunden und auch kein braun-grünes Kabel. Habe unten geguckt oder gibt es weiter oben noch eine Steckerleiste? Wollte dort neue Masse dranlegen in der Hoffnung der gelbe Hinweis würde verschwinden. Sollte ja so klappen oder?
Dann habe ich direkt am blauem Stecker des KI das br-gn Kabel gesucht und gleich zwei gefunden! So auf Pos.2 soll das Richtige stecken aber das kann man ja nicht nachvollziehen auf welchem Steckplatz die anliegen.
Lange Rede kurzer Sinn, wie mache ich nun weiter um ein Defekt am KI auszuschließen?
Gruß Andreas

Audi A6 4b 2,5TDI V6 Quattro TT 03/2001 AKE 251.000KM


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 036 270

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Januar 2015, 19:44

Es sind beide Beläge in Reihe geschaltet...
Sobald einer von beiden das Verschleißminimum erreicht bzw unterschritten hat wird der Kontaktstreifen (Brechelement) im jeweiligen Belag zerstört und die durchgeschliffene Masse getrennt. Es wird im KI eine Meldung ausgegeben..

Masse geht zur Bremse links über Bremse rechts auf T17f/4 (br/gn) und von dort zum Ki T32/2 (br/gn)

T17f ist der 17fach-Stecker im 8-Fach Relaisträger hinter dem Ablagefach auf der Fahrerseite.
Stecke in beide Fahrzegseitigen Stecker eine Brücke und das KI sollte keine Meldung mehr anzeigen..
Tut es das doch; besagten Pin am 17fach Stecker auf Masse legen.. funzt es dann immernoch nicht ist verm. das Ki def.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Notti

Silver User

  • »Notti« ist männlich
  • »Notti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Fahrzeug: A6 Avant 4B V6 2,5 TDI Quattro TT

EZ: 03/2001

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Hanstedt

Level: 32

Erfahrungspunkte: 427 509

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Januar 2015, 20:06

Hallo, danke werde ich mir morgen mal ansehen!

Hat geklappt! Danke für die schnelle Hilfe! War aber noch Sucharbeit, habe die Stelle an der ich nun gebrückt habe mal als Foto angehängt.
Das braun-grüne Kabel ist bei mir leider nicht in dem 17fach Stecker gewesen sondern bei meinem in einem blauen 10fach Stecker hinter der unteren Abdeckung (Fahrerseite) im Fußraum (siehe Bilder falls einer mal auf der gleichen Suche ist). Von dort aus scheint es direkt an das KI zu laufen.
Wie auch immer hat funktionert DANKE!!!
»Notti« hat folgende Bilder angehängt:
  • 0.jpg
  • 1.jpg
Gruß Andreas

Audi A6 4b 2,5TDI V6 Quattro TT 03/2001 AKE 251.000KM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Notti« (2. Januar 2015, 14:04)



  • »60sekundenauto« ist männlich

Beiträge: 9

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6 10/1997

EZ: 10/1997

MKB/GKB: ACK/CUC

Wohnort: Berlin

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 073

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. Februar 2015, 18:15

Bei mir war der Kontaktgeber am Bremsflüssigkeitsbehälter defekt.
Nach dem tausch habe ich keine Fehlermeldungen mehr erhalten.

Teilenummer: 893611377

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 036 270

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. Februar 2015, 18:31

...
Das braun-grüne Kabel ist bei mir leider nicht in dem 17fach Stecker gewesen sondern bei meinem in einem blauen 10fach Stecker hinter der unteren Abdeckung (Fahrerseite) im Fußraum (siehe Bilder falls einer mal auf der gleichen Suche ist)....

Stimmt, Du hast recht... T10ba - Steckverbindung, 10-fach, blau, Kupplungsstation A-Säule links , da hab ich mich mal so richtig gehörig verguckt.. das lag daran, das ich den SP vom 2003er genommen hatte.. *ascheaufmeinhaupt*
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Cyrus

Silver User

  • »Cyrus« ist männlich

Beiträge: 128

Fahrzeug: A6 4B Limo 2.4 V6 09/2000

EZ: 09.2000

MKB/GKB: ARJ / EBV

Wohnort: Flensburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 258 155

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. April 2015, 19:11

Hi Notti ...

Hast du einfach von dem braun/grünen Kabel ein anderes Kabel gezogen und auf Karosserie/Masse gelegt?
Hast das Kabel komplett vom Stecker getrennt oder im Stecker gelassen und das neue "Brückenkabel" einfach nur mit eingesteckt?

Danke ;)


Notti

Silver User

  • »Notti« ist männlich
  • »Notti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Fahrzeug: A6 Avant 4B V6 2,5 TDI Quattro TT

EZ: 03/2001

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Hanstedt

Level: 32

Erfahrungspunkte: 427 509

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. April 2015, 07:40

Moin,
ja habe ein kabel mit zwei kabelschuhen zwischen dem ebenfalls dort sitzendem massestern und stecker verbunden ohne den stecker zu trennen. Ein kabelschuh habe ich leicht beartbeitet und dann von oben in den srecker mit dem br/gr kabel reingedrückt bis dieser fest saß.
Gruß Andreas

Audi A6 4b 2,5TDI V6 Quattro TT 03/2001 AKE 251.000KM

Cyrus

Silver User

  • »Cyrus« ist männlich

Beiträge: 128

Fahrzeug: A6 4B Limo 2.4 V6 09/2000

EZ: 09.2000

MKB/GKB: ARJ / EBV

Wohnort: Flensburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 258 155

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. April 2015, 10:47

Ok danke ..
muß nur noch rausfinden welche Farbe es bei mir is.
In dem blauen Stecker wo dein br/gn Kabel reinführt, habe ich eben genau die Farbe nicht.
Hab A6 4B BJ 2000 ... 2.4 ... War bissl enttäuscht als ich die Verkleidung abgenommen habe :(

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 036 270

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. April 2015, 17:43

Du hast ne PN
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;