Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

rs4turbo

Neuling

  • »rs4turbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: Audi 4B Allroad 2,5 TDI 01/2004

EZ: 01/2004

MKB/GKB: BAU

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 123

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. Oktober 2014, 10:09

Wassereinbruch A6 Allroad

Guten Tag, ich habe mir am Freitag einen A6 Allroad 2,5 TDI gekauft. Ich habe vor Ort alle Funktionen durch gecheckt und auch einen Check beim TÜV machen lassen, da hatte das Fahrzeug keine Mängel, auch Luftfahrwerk und Low Range haben einwandfrei funktioniert.
Dann habe ich mich bei strömenden Regen auf den Heimweg gemacht und nach ca. 30 km kam die Warnlampe vom Luftfahrwerk, ich dachte das hängt evtl. damit zusammen das der TÜV Mitarbeiter den Wagen nicht in die Wagenheberstellung gebracht hat.
Ich hatte einen Heimweg von 300KM und es hat die ganze Zeit geregnet, zuhause angekommen wollte ich den Allroad wieder hoch pumpen was nicht mehr ging.(Kompressor arbeitet) dann wollte ich das Low Range nochmal ausprobieren es kam aber nur der Warnton der eigentlich ab 50 km/h ertönt.
Also wollten wir den Wagen auslesen was aber nicht mehr ging da kein Steuergerät geantwortet hat. Es wurde dann ein Kurzschluss nach Masse angezeigt auf der L2 Leitung, uns ist dann aufgefallen das der ganze Beifahrerfußraum unter Wasser steht (ist über den Pollenfilter rein gelaufen).
Wir haben dann alles getrocknet und aus der OBD Dose das betroffene Kabel für den L2 Kreisauf ausgepinnt(braun war das glaube ich) Da sind wir dann in einige Steuergeräte gekommen. Haben außerdem auf der Suche nach dem Kurzschluss das NAvi und den TAcho ausgebaut. Dann haben wir das GetriebeSteuergerät ausgebaut das der Warnton weg geht.
Was mich wundert ist warum das Luftfahrwerk nicht funktioniert( lässt sich auch nicht auslesen), das ist ja der andere Kreislauf und das Steuergerät sitzt ja gar nicht im Fußraum. Hat da jemand eine Idee wie womit das zusammen hängen kann?? Außerdem habe ich ein sehr lautes klackern von der Lenkung, es klackert wenn ich lenke aber manchmal auch im Stand. Was könnte das sein?

Ich bedanke mich schonmal, MfG Eric


audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 540 319

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 18:30

Bist Du schon alle Sicherungen durchgegangen und hast Du evtl. Wasser hinten ? Jenes wäre aber dann nur der Fall wenn Du ein EGSD hast.

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 268 389

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 04:57

Beifahrerfußraum nass heist Wasserkasten Ablauf zu. Läuft dann über den Pollenfilter rein. Batterie ausbauen blech drunter raus und Ablauf reinigen. Ich denke das Wasser siehst du wenn du die Plasteabdeckung abmachst.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


Schultzi

Foren AS

  • »Schultzi« ist männlich

Beiträge: 55

Fahrzeug: A6 4B 2,4 V6

EZ: 09/2000

MKB/GKB: AML/EAA

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Albstadt

Level: 24

Erfahrungspunkte: 62 583

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 05:13

genau so war es bei mir auch :cursing: :cursing:

Wasser hinten rechts