Sie sind nicht angemeldet.

meienny

Foren AS

  • »meienny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lünen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 245 860

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. September 2009, 11:06

Erfahrungen Febi Bilstein Querlenker???

Hallo.

Ich habe nun ein Poltern an der Vorderachse.
Über die Sufu habe ich gehört das es wahrscheinlich die querlenker sind.
Bin dan MAL zu einen bekannten gefahren (kfz Meister). Und prommt festgestellt das die oberen beiden Querlenker Beidseitig spiel haben.
Jetzt habe ich hier erfahren des die Meyle Querlenker gut sein sollen.
War beim teilehändeler meines vertrauens und er kann sie nicht besorgen.
Er meinte nur das er querlenker von Febi Bilstein Besorgen kann zu einen preis von !!!218!!! € besortgen (für 4 stück: VA Oben vorne und hinten Beidseitig)

Ich finde 218€ ein bischen Teuer.

Wäre bereit diesen preis zu zahlen wenn sie etwas taugen.

hat da einer erfahrung gemacht?


turbotom

Neuling

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bielefeld

Level: 20

Erfahrungspunkte: 29 163

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. September 2009, 17:45

Habe auch Febi Lenker verbaut (nicht nur am A6)und bin von der Qualität überzeugt. Meyle soll aber auch Top sein mit lebenslanger Garantie.

Gruss Thomas

meienny

Foren AS

  • »meienny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lünen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 245 860

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. September 2009, 09:42

Gibt es noch mehr erfahrungen?

Lesezeichen: