Sie sind nicht angemeldet.

Masterplan

Silver User

  • »Masterplan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: GF

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 162

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. September 2009, 18:17

Passat W8 Bremse an A6 4B Quattro???

Ich habe die o.a. Bremsanlage zu nem recht günstigen Preis angeboten bekommen.
Hat schon jemand diese Anlage an seinen A6 verbaut und kann seine Erfahrungen posten?


MASTER
";Ihre Argumente sind wirklich schwach. Für solche faulen Ausreden müssen Sie sich einen Dümmeren suchen, aber den werden Sie wohl kaum finden";


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 439 886

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. September 2009, 20:03

5X112er Lochkreis?

Masterplan

Silver User

  • »Masterplan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: GF

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 162

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. September 2009, 20:24

Ja.
In jedem Fall.
Es gab beim Passat B5 nichts anderes.
Die letzten Abweichenden Passat waren die B4 mit 4x100 bzw. 5x100 beim VR6.


MASTER
";Ihre Argumente sind wirklich schwach. Für solche faulen Ausreden müssen Sie sich einen Dümmeren suchen, aber den werden Sie wohl kaum finden";


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 129 231

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. September 2009, 21:58

Du hast einen VFL?!

Könnte sein, dass du den Radträger umbauen mußt, weil die Aufnahme für die Sättel anders ist. Ich gehe MAL davon aus, dass der Passat W8 die gleiche VA wie ein 8-Zylinder A6 hat. Oder du läßt die einen Adapter für die Sättel anfertigen.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Masterplan

Silver User

  • »Masterplan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: GF

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 162

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. September 2009, 06:14

Ich denke MAL dieses Angebot sagt alles aus. Oder??
Hallo,

habe noch meine komplette Passat W8 Bremsanlage hinten und vorne da ich an meinem Passat größere Bremsen verbaut habe. Dazu gehört:
Vorne:
- Achsschenkel Vorne L+R mit Radnabe und Lager
- Bremssättel Vorne L+R 2 Kolben
- Bremsscheiben(334mm) und Beläge Vorne L+R ca. 60% Rest
- Staubschutzbleche L+R
- Bremsschläuche Stahlflex
Hinten:
-Alu-Achsschenkel hinten L+R mit Radnabe und Lager
- Bremssättel Hinten L+R mit Handbremsseilen
- Bremsscheiben(269MM,belüftet) und Beläge Hinten L+R müssten erneuert werden
- Staubschutzbleche L+R
- Bremsschläuche Stahlflex

Sein Preis übrigens 650€ VB


MASTER

PS Ja. Ich habe einen VFL.
";Ihre Argumente sind wirklich schwach. Für solche faulen Ausreden müssen Sie sich einen Dümmeren suchen, aber den werden Sie wohl kaum finden";

prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 113 968

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. September 2009, 07:39

Die W8 Bremse ist IMO identisch mit der RS4-Bremse und passt an den A6, in einem anderen Forum fahren die einige ...


Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 640 868

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. September 2009, 12:23

Hinten passen beim A6 die 269mm Scheiben nicht optimal. Wenn man den Girling 4143 Bremsträger verwendet, stehen die Beläge leicht über den Rand der Scheibe hinaus.

Besser wäre zudem eine größere HA-Scheibe, um die Bremskraftverteilung zu optimieren. Man kann hinten mit den originalen Sätteln auf eine 302x12mm Anlage umrüsten, bedingt aber eine Anpassung des Bremsträgers.

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=9764

Hier auch noch einige passende Links:

http://www.meckisforum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=180665

http://www.meckisforum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=181141

http://www.meckisforum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=185651

MfG

Wolfgang
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung

Masterplan

Silver User

  • »Masterplan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: GF

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 162

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. September 2009, 18:22

Na da muß man sich doch erstmal ein bischen reinlesen................

Und wenn es sich paßt werde ich MAL einen unseren Bremsentwickler löchern.


MASTER
";Ihre Argumente sind wirklich schwach. Für solche faulen Ausreden müssen Sie sich einen Dümmeren suchen, aber den werden Sie wohl kaum finden";

Leixe

König

  • »Leixe« ist männlich

Beiträge: 1 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hildesheim

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 474 003

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. September 2009, 18:39

ich schubs es mal nach 4b weil es hier ja offentsichlich um einen 4b geht
Golf IV Variant 1,9 TDI
Golf VI Variant 1,4 TSI


Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 640 868

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

10

Freitag, 4. September 2009, 21:42

Zitat von »"Masterplan"«

Na da muß man sich doch erstmal ein bischen reinlesen................

Und wenn es sich paßt werde ich MAL einen unseren Bremsentwickler löchern.


MASTER


Ich bin seit fast 20 Jahren in der Bremsenkonstruktion und Herstellung tätig, was ich baue und kombinier hat "Hand und Fuß" und funktioniert einwandfrei!

MfG

Wolfgang
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung

Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 082 857

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

11

Samstag, 5. September 2009, 06:29

Zitat von »"Pink"«

Hinten passen beim A6 die 269mm Scheiben nicht optimal. Wenn man den Girling 4143 Bremsträger verwendet, stehen die Beläge leicht über den Rand der Scheibe hinaus.

Besser wäre zudem eine größere HA-Scheibe, um die Bremskraftverteilung zu optimieren. Man kann hinten mit den originalen Sätteln auf eine 302x12mm Anlage umrüsten, bedingt aber eine Anpassung des Bremsträgers.

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=9764

Hier auch noch einige passende Links:

http://www.meckisforum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=180665

http://www.meckisforum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=181141

http://www.meckisforum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=185651

MfG

Wolfgang


die 269er scheibe hinten passt,denn die ist beim 4B (4,2 /S6 ) serienmässig drauf.
grüße aus dem rheinland

Masterplan

Silver User

  • »Masterplan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: GF

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 162

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. September 2009, 09:51

Was haltet ihr denn davon?
http://cgi.ebay.de/Audi-S4-Bi-Turbo-Brem…id=p3286.c0.m14
Natürlich in Verbindung mit denen hier:http://cgi.ebay.de/AUDI-S4-HP2-BREMSSATT…id=p3286.c0.m14
Aber mich stört die Angabe 323mm. Gabs die etwa neben der 321er auch noch?

Zur Info: Meine Bremse wird ich eh bald machen müssen da die Beläge runter sind.

Oder soll ich bei meiner 312er vorne und 245 hinten bleiben?


MASTER
";Ihre Argumente sind wirklich schwach. Für solche faulen Ausreden müssen Sie sich einen Dümmeren suchen, aber den werden Sie wohl kaum finden";


Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 640 868

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

13

Samstag, 5. September 2009, 13:59

@Ralle180,

gut zu wissen, dann sind die Bremsträger vom A6-S6 defintiv andere, als die vom A200 Quattro, mit denen ich das ausprobiert habe!



Zitat von »"Masterplan"«



Oder soll ich bei meiner 312er vorne und 245 hinten bleiben?

MASTER


Ließt Du Dir eigentlich durch, was ich geschrieben habe, bzw. was in den Links steht?

Eine große Scheibe vorn kombiniert mit einer Mini-Scheibe hinten bringt nichts! Man belastet die VA-Scheiben unnötig und zudem wird viel Bremsweg verschenkt!

Mein Golf 2 (VA: 276x25mm + Doppelkolbensattel Ø 40/45mm + HA: 279x10,5mm + Seriensattel Ø 38mm) steht bei einem Bremsgewicht von ca. 1100 kg nach 33m aus 100 km/h.

Ein Seriengolf hat hier Werte um 42m.

Hier MAL meine Ausarbeitung dazu:

http://www.golf2-jetta2-forum.de/thread.php?threadid=56

MfG

Wolfgang
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung

BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 258 738

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Samstag, 5. September 2009, 14:10

@ Pink
Warum wird dann von Audi / VW die Variante mit der kleinen HA-Bremse genutzt???
Die Variante die du hast, wird ja z.B. bei BMW verwendet!

Ich habe mir, nachdem ich nur die vordere Bremse auf RS4 ( 360mm ) geändert habe, für hinten auch grössere Scheiben besorgt. Die RS4 Scheiben waren in Verbindung mit der Originalen ( 255mm ) nicht so gut wie gedacht!
Aber leider bin ich noch nicht zum Testen gekommen!
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM

Masterplan

Silver User

  • »Masterplan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: GF

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 162

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

15

Samstag, 5. September 2009, 14:44

Zitat von »"Pink"«

@Ralle180,

gut zu wissen, dann sind die Bremsträger vom A6-S6 defintiv andere, als die vom A200 Quattro, mit denen ich das ausprobiert habe!



Zitat von »"Masterplan"«



Oder soll ich bei meiner 312er vorne und 245 hinten bleiben?

MASTER


Ließt Du Dir eigentlich durch, was ich geschrieben habe, bzw. was in den Links steht?

Eine große Scheibe vorn kombiniert mit einer Mini-Scheibe hinten bringt nichts! Man belastet die VA-Scheiben unnötig und zudem wird viel Bremsweg verschenkt!

Mein Golf 2 (VA: 276x25mm + Doppelkolbensattel Ø 40/45mm + HA: 279x10,5mm + Seriensattel Ø 38mm) steht bei einem Bremsgewicht von ca. 1100 kg nach 33m aus 100 km/h.

Ein Seriengolf hat hier Werte um 42m.

Hier MAL meine Ausarbeitung dazu:

http://www.golf2-jetta2-forum.de/thread.php?threadid=56

MfG

Wolfgang

Ich les mir das schon durch.

Und ne Menge mehr.
Jetzt bin ich dabei die W8 Bremse zu vergessen, da sie bei hohen Geschwindigkeiten auch zum Fading neigt und über die Teilepreise will ich hier nicht anfangen zu schreiben.

Ich gehe jetzt in die Richtung eine HP2 zu nehmen (wobei ich ja nun schon die 312er Bremse vorne und 245 hinten habe) und ich stell mir die Frage ob sich ein Umbau aufgrund meiner vorhandenen Serienanlage überhaupt noch rentiert.

Denn wie bekannt hat die HP2 ja auch "nur" 321mm und darum der von dir angemahnte Satz" Oder soll ich bei der Serienbremse bleiben?".

Das was mich weiterhin noch von einer größeren Bremse begeistern könnte wäre der Betrieb mit meinem 1600 Kg Wohnwagen, wobei ich mit einer "großen" Bremse event. noch mehr Reserver hätte.

Und dann würde für mich event. die HP2 mit deiner Vorgeschlagenen 302x12mm Scheibe hinten in Frage kommen, nur stelle ich mir die Frage der Eintragungsfähigkeit eines solchen Umbaus.
Denn aus eigener Erfahrung kommt mir nix uneingetragenes* mehr ans Auto.


MASTER


*Naja. Fast nix.....nur bei der Bremse sollte alles i.O und mit grünem Licht vom TÜV sein.
";Ihre Argumente sind wirklich schwach. Für solche faulen Ausreden müssen Sie sich einen Dümmeren suchen, aber den werden Sie wohl kaum finden";


Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 640 868

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

16

Samstag, 5. September 2009, 20:19

@BIT-UR 80,

weil es in der Großserie billger ist, fast gleiche Teile überall zu verwenden.

Zur Leistungsfähigkeit einer aufgerüsteten HA-Bremse:

Zitat von »"th.b.w."«

Hallo,

ich fahre nun seit 2Wochen diese Bremsenkombination auf dem S2:

VA 360x34mm Scheiben mit Porsche Sätteln und angepassten Sattelhaltern.
HA 335x22mm Scheiben mit Girling 4143, Sattelhaltern vom A8 und angepassten Satteladaptern.

War am Sonntag auf dem Hockenheimring zum Testen...

Die Bremswirkung isf phenomenal, kein Fading, kein Überbremsen.
Das Niveu dieser Bremse ist die der Porsche GT3, die hatten mich immer auf der Bremse noch überholt, jetzt definitiv nicht mehr....



@Masterplan,

wenn Du viel mit dem Wohnwagen fährst, wäre die Kombination 321x30 - HP2 + 330x22mm - Gilring 43 besser für Dich.

Seit Herbst letzten Jahres gelten anderen Zulassungsvorgaben für Bremsenumrüstungen! Meine Gölfe wurden vorher abgenommen, für den A6 wollte ich auch eine eigene 295x22mm Anlage bauen, die hätte sogar noch in die 16" Felgen gepaßt.

Der TÜV hat nein gesagt. Jetzt zum Guten, entweder muß man einen Prüfbericht vorlegen oder man implantiert die komplette Bremse eines Spenderfahrzeuges. Diese möglichen großen Varianten gibt es, andere natürlich auch:

314x25mm - Ø 57mm + 302x12mm - Kolben Ø 41mm
314x30mm - HP2 + 269x20mm
321x30mm - HP2 + 269x20mm
321x30mm - HP2 + 330x22mm - Kolben Ø 43mm
323x30mm - HP2 + 280x22mm - Kolben Ø 43mm
323x30mm - HP2 + 310x22mm - Kolben Ø 43mm
323x30mm - HP2 + 335x22mm - Kolben Ø 43mm
345x30mm - ? + 280x22mm - Kolben Ø 43mm
360x34mm - ? + 335x22mm - Kolben Ø 43mm

Die 314x25mm entspricht quasi de 312x25mm Anlage, warum jetzt der Schieben Ø verändert wurde, weiß ich nicht.

Über meine Umrüstung schreibe ich einen ausführlichen Technischen Prüfbericht!

MfG

Wolfgang
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung

Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 082 857

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 6. September 2009, 20:01

hallo wolfgang,

passen bei der 345x30 + 280x22 noch 17 zöller drüber?
welche sättel werden benötigt?
geht das alles beim S6 (4B)?
grüße aus dem rheinland

Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 640 868

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

18

Montag, 7. September 2009, 09:53

Hallo Ralle180,

die 280x22mm HA-Anlage sollte mit den klobigen Alusätteln noch in 17" Felgen passen!

AB Scheibenaußenkannte + 55mm = 390mm + 5mm Freigang = ca. 400mm Felgeninnen Ø!

Vorn wird es mit den 345x30mm Scheiben knapp, dafür werden wohl 18" Felgen nötig sein. Hierfür werden 4-Kolben-Brembo-Sättel verwendet.

MfG

Wolfgang
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung


Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 082 857

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

19

Montag, 7. September 2009, 11:41

Zitat von »"Pink"«

Hallo Ralle180,

die 280x22mm HA-Anlage sollte mit den klobigen Alusätteln noch in 17" Felgen passen!

AB Scheibenaußenkannte + 55mm = 390mm + 5mm Freigang = ca. 400mm Felgeninnen Ø!

Vorn wird es mit den 345x30mm Scheiben knapp, dafür werden wohl 18" Felgen nötig sein. Hierfür werden 4-Kolben-Brembo-Sättel verwendet.

MfG

Wolfgang



danke dir...ist jammerschade,denn ich würde gerne meine 17 zoll winterräder weiterhin benutzen.
grüße aus dem rheinland

Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 640 868

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

20

Montag, 7. September 2009, 17:23

Dann müßtest Du bei den 321x30mm Scheiben bleiben. Mit dem Stahlsattel passen ja auch noch 330x22mm in 17" Felgen, bedingt dann aber andere Bremsschläuche und eine Handbremsseilverlegung.

MfG

Wolfgang
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung

Lesezeichen: