Sie sind nicht angemeldet.

sebb1980

Anfänger

  • »sebb1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 831

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. August 2009, 14:11

Supersport Gewindefahrwerk im A6 2.5 TDI

Hallo an alle!

ich bin neu im Forum und wollte euch gleich MAL mein Problem schildern!

Ich habe einen A6 2,5 TDi Baujahr 00, und die Dämpfer sind deffekt!

Meine überlegung war, ein Koni STR.T Kompettfahrwerk einzubauen, bis ich dann auf ebay ein Gewindefahrwerk von Supersport entdeckt habe, und es mir auch bestellte.

Das Gewindefahrwek, habe ich mir aus dem Grund bestellt, weil erstens das Koni nicht mehr lieferbar ist und zum zweiten, habe ich gelesen, das der A6 bei einem 40/40 oder 35/35 Fahrwerk hinten Tiefer ist als vorne.

Was heltet ihr vom Supersport? Die Meinungen gehen ja sehr auseinander!

Ich fahre nicht viel mit dem A6 nur meine Frau und meine Tochter täglich ca. 20 km


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 159 060

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. August 2009, 14:35

Würde lieber 100€ drauflegen und für knappe 450-500€ ein DTS-Line oder AP Gewinde kaufen,die beiden sind nämlich die gleichen und kW Gewinde V1. in Stahl.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

sebb1980

Anfänger

  • »sebb1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 831

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. August 2009, 14:38

He du! Erstmal Danke für die schnelle Antwort!
Also meinst du, dass es nur Schrott ist, oder kann man es benutzen


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 159 060

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. August 2009, 15:43

Benutzen kann man vieles,nur stellt sich die Frage ob es auch gut ist.
Ich habe mir letztes Jahr ein FormelK Fahrwerk gekauft,weil ein Freund mit seinem super zufrieden war.Bei mir war es der letzte Müll und ich habe sehr viel Lehrgeld bezahlen müssen.

Kauf dir lieber das AP oder DTS-Line,denn damit wirst du sicher länger Spaß haben.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

A6Mario

Anfänger

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Villach

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 535

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Oktober 2009, 08:40

Hallo,

ich stehe auch gerade vor der Frage, welches Gewindefahrwerk ich mir kaufen soll.
Eigentlich sollte es ein kW werden, aber wie ich hier lese ist ap oder DTS-Line das gleiche, nur billiger.

Welche Fahrwerke könnt ihr mir empfehlen? Sollte auch nicht so hart werden.

Wie lange dauert der Einbau in einer Werkstatt?

lg,
Mario

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 738 884

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Oktober 2009, 11:34

Bilstein Gewindefahrwerke sind richtig gut. Kosten halt auch ihr Geld...

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 409 768

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Oktober 2009, 15:32

Quattro oder Fronttriebler? Eibach könnte ich dir empfehlen!

A6Mario

Anfänger

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Villach

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 535

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. Oktober 2009, 16:01

Hab einen Fronttriebler.

Eibach und Bilstein hab ich mir auch angesehen. Wie sieht es mit dem kW "Variante1" Fahrwerk aus? Ist das härter als die anderen?

Der Wagen sollte nämlich nur ein wenig Tiefer aber da ich schon viel über die Problematik "Vorne zu hoch" gelesen habe, ist glaube ich ein GewindeFW die beste Wahl.

gruß
Mario

stefanbeyer86

Silver User

  • »stefanbeyer86« ist männlich

Beiträge: 103

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI V6 11/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rostock

Level: 31

Erfahrungspunkte: 319 555

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. November 2009, 19:32

Hallo,

also ich habe mich in diesem Jahr für das kW Gewindefahrwerk Var1 entschieden. Bin völlig zufrieden. Wollte es auch so einstellen, wie ich es selber schick finde. Habe ihn nicht zu weit runter geknüppelt, weil ich sehr viel mit dem Fahrzeug fahre. Hab keine referenz zu anderen Sportfahrwerken aber ich kann sagen, dass das kW echt top ist. Mein Dicker wurde zwar härter aber nach meiner Meinung für lange fahrten noch vertretbar! Es macht riesen spaß, da er nun nicht mehr mit seinem vollen Gewicht über die Frontachse hinaus steuert und schwammig ist es auch nicht mehr! Als meine persönliche Empfehlung kW Gewinde Var1. Hab es neu und für Quattro Modell für 935Taler bekommen.

Abschließend habe ich noch eine Frage und zwar überlege ich, ob ich zum Winter das Fahrwerk ein wenig höher drehe, weil er komischer weiße mit den 16'' Winterfelgen ein wenig Tiefer ist, wie mit meinen 19'' Sommerfelgen.
In wie weit würde sich die Spur verstellen?

danke für jede Antwort!
Ist die Straße nass runter vom Gas! Ist die Straße trocken drauf den Socken!


A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 738 884

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. November 2009, 19:44

Solange Du nicht mehr als 10mm hochdrehst, mußt Du die Spur im Normalfall nicht nachstellen lassen.

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

stefanbeyer86

Silver User

  • »stefanbeyer86« ist männlich

Beiträge: 103

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI V6 11/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rostock

Level: 31

Erfahrungspunkte: 319 555

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. November 2009, 15:17

Quasi 10mm von der Markierung der Gewindestange zur derzeitig eingestellten Fahrwerkshöhe. Oder 10mm im gesamten das Fahrzeug anheben?
Beste Grüße!
Ist die Straße nass runter vom Gas! Ist die Straße trocken drauf den Socken!

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 738 884

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Freitag, 6. November 2009, 15:27

Die neue Endhöhe darf nicht mehr als 10mm höher sein als die alte. Miß einfach den Abstand Radnabenmitte<-->Kotflügelkante und rechne 10mm drauf.

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C


stefanbeyer86

Silver User

  • »stefanbeyer86« ist männlich

Beiträge: 103

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI V6 11/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rostock

Level: 31

Erfahrungspunkte: 319 555

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

13

Freitag, 6. November 2009, 15:43

Super!
Danke für die schnelle Antwort!

Gruß
Stefan!
Ist die Straße nass runter vom Gas! Ist die Straße trocken drauf den Socken!

Lesezeichen: