Sie sind nicht angemeldet.

  • »DarkLordSilver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 462 175

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 12:17

Rost-Loch in Heckklappe reparieren (nicht beim A6)

Huhu

Ich hab gestern, nachdem mich ein Mitarbeiter angestiftet hat, beim alten VR6 Golf 3 von einem anderen Mitarbeiter, unabsichtlich ein Loch in die Heckklappe gedrückt. Rund um die Halterung des Schlosses ist der Lack kaputt und alles ist verrostet. Ich Idiot musste natürlich draufdrücken und schon war ich durch. Jetzt sieht ma von aussen in den Kofferraum rein :(. Der Besitzer war natürlich nicht gerade glücklich und will, dass ich das repariere. Kann man das spachteln? Da bricht doch gleich der Rest auch noch AB. Was gibt es sonst für Optionen?

Mechaniker, bitte helft mir :(


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 17 903 332

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 12:49

Es gibt nur 2 Varianten:

-Rost wegschneiden, Blech einschweissen und neu lackieren! :cry:
-Oder gleich einen Occassion Deckel beim Autoverwerter kaufen, und lackieren! :cry:

Spachteln bringt nichts, das gibt bruchstellen, und zudem Rosted es darunter weiter!
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


  • »DarkLordSilver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 462 175

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 13:27

Beides wäre ein Hohn beim Zustand dieser Klappe, da es sich nur um Wochen oder Monate handelt, bis sich die Klappe von alleine aufgelöst hätte.


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 17 903 332

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 13:52

Dann warte doch eins zwei Wochen, und dann kannste eine neue besorgen :lol: :D
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


5

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 20:11

Das alte Golf III Problem :roll: Gut das du dich nicht drangelehnt hast sonst hättest du wahrscheinlich im Koferraum gesessen :lol:

Hatte das auch bei meinem ersten IIIer,schweißen/spachteln bringt da nichts-einzigste möglichkeit ist es diese zu ersetzen.Am besten eine beim Verwerter in der gleichen Lackierung suchen :roll: :wink:

Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 116 467

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 20:25

Stimmt!!! Frage doch MAL nen Verwerter deines Vertrauens ob er die nicht hat. Und dann im gleichen Farbton. Is billioger als nen Blech einschweissen und lackieren lassen. Vor allem wenn der eh bald zerfällt!!!


Vito

Silver User

Beiträge: 167

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Westerwald

Level: 35

Erfahrungspunkte: 728 690

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 13:41

Ciao,

MAL aus "Rainer" Neugier.

Reingedrückt? Mit dem Auto oder schon mit der Hand/Finger?
Also ich meine den "ersten Kontakt".

Ciao Vito
hier wird renoviert ;)

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 373 993

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 20:11

Das hört sich echt so an, als wollte er nur einen drankriegen der ihm ne neue Heckklappe besorgen muss. :roll:
Die Heckklappe war so oder so kaputt, bei nächster Gelegenheit wäre das Loch eh drin gewesen, was soll also diese Schikane? Naja... :x
Golf III sollte es ja auf dem Schrottplatz schon genug geben, wo man auch MAL ne passende Heckklappe bekommt.
Hoffentlich wars wenigstens ne weit verbreitete Farbe. :)
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

  • »DarkLordSilver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 462 175

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

9

Freitag, 14. Oktober 2005, 11:45

Ich und ein Kollege haben uns den Golf so angekuckt und Witze über seinen Zustand gerissen, als der andere gesagt hat, da kannste locker mit dem Finger durchstechen. Ich Idiot habs natürlich ein bisschen auf den Rost gedrückt und zack war das Loch da. Er will eigentlich keine neue Heckklappe, aber er will, dass ich das Loch wieder zumache ... :( Nur ohne neue Klappe lässt sich das wohl ned machen. Der Golf ist natürlich Dunkelviolett, ne Farbe die ich bis jetzt nirgendwo gesehen habe.

:(

Wiso lass ich mich zu so nem Scheiss anstiften *grml*


(g)audi

Silver User

Beiträge: 126

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: KOBLENZ

Level: 33

Erfahrungspunkte: 548 182

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

10

Freitag, 14. Oktober 2005, 15:19

In dunkelviolett war glaub ich das Rolling Stones Sondermodell erhältlich. Die VW-Sondermodelle sieht man jedenfalls oft in dieser Farbe.

Ist halt blöd jetzt musst DU rumtelefonieren wegen ner gammligen Heckklappe, die ohnehin bald abgefault wäre. Wenn du im indernet suchen willst: www.motoso.de

Ansonsten :idea: : wie wärs mit einem Aufkleber! Das Loch ist dann "zu".

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 17 903 332

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Freitag, 14. Oktober 2005, 15:36

Nur das Loch zu machen, dann Kleb einen Aufkleber von 3M oder so Grossflächig drauf, dann ist das Loch auch wieder zu!

Ist jedenfalls besser als der Rost und das Loch! :D
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 373 993

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

12

Freitag, 14. Oktober 2005, 16:07

Genau, wie meine VOrredner schon sagen...
Gummistopfen rein, oder so ein Stopfen den man auch nimmt um das verbleibende Loch eines entfernten Heckwischers zuzumachen, Aufkleber drauf, fertig :D
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann


  • »DarkLordSilver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 462 175

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

13

Freitag, 14. Oktober 2005, 16:54

Hmm ich schlag's ihm MAL vor ... ^^

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 17 903 332

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. Oktober 2005, 17:58

Warum Vorschlagen, so machen, du hast auch nur das Loch rein gemacht, und nicht die Heckklappe gegessen!

Ist ein bissel viel verlangt das du den Deckel wechseln solltest oder so, wenn es Ihm ja eh nur um das Loch geht!

Dann stört ein Stopfen oder Aufkleber auch nicht :wink:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


  • »DarkLordSilver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 462 175

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

15

Samstag, 15. Oktober 2005, 10:54

Jo, ich geh am Montag MAL so einen holen, vielen Dank Leute.

Lesezeichen: