Sie sind nicht angemeldet.

musikus

Ewiger User

  • »musikus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 74 166

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Juli 2009, 12:25

Lautes "Fahrgeräusch" bei leichtem Rechtseinschlag

Liebe Leute!

Ich bitte um Hilfe bei folgedem Problem:
AB einer Geschwindigkeit von ca. 40 km/h und NUR bei rechtseinschlagen der Lenkung (da reicht schon daß die Lenkung aus dem Spiel geht - kein Volleinschlag) hört man ein sehr lautes "Fahrgeräusch".
Fahrgeräusch in dem Sinne - es hört sich an wie fahren auf einer schlechten Strasse und man hört ein brummen der Räder.

Interessanterweise kommt das nur bei rechtseinschlagen und wird lauter mit steigender Geschwindigkeit. Das Radlager rechts wurde schon getauscht, leider ohne Erfolg.

Habt Ihr eine Idee was da noch sein könnte ?
Danke und liebe Grüße
Musikus


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 157 290

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Juli 2009, 13:59

Mag ja sein,dass es eines der anderen Lager ist,welches bei Rechtskurven geräusche macht.
Ansonsten MAL Hitzeschutzblech der Bremsen prüfen.
Hast MAL die Reifen kontrolliert,ob die beschädigt sind oder vielleicht Sägezähne haben?
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

musikus

Ewiger User

  • »musikus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 74 166

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Juli 2009, 07:43

Hallo!

Danke für die Antwort - eines DER anderen Lager ? könnte ja dann nur noch das linke Radlager sein oder ?
Die Reifen sollten OK sein - ich hatte das Geräusch auch schon bei den Winterreifen (die waren alt, hart und unregelmäßig abgefahren). Eigentlich dachte ich, daß das Problem mit den Sommerreifen, die in gutem Zustand sind, behoben ist - war aber leider nicht so.

Im Grunde kann es ja nur ein sich drehender und beim lenken bewegender Teil sein. Die Bremsen werde ich MAL ansehen - sonst noch eine Idee was man ansehen könnte ?

DAnke und lg
Musikus


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 401 146

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Juli 2009, 08:45

Meiner Meinung nach linkes Radlager... Rechtseinschlag- Belastung links

Beiträge: 16

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Österreich

Level: 22

Erfahrungspunkte: 47 784

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. Juli 2009, 09:21

Ich hatte selbiges Geräusch auch nur beim Rechtseinschlag. Ursache war eine lockere Schraube die die Antriebswelle in der Radnabe befestigt.

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 827

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 955 090

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. Juli 2009, 09:46

Also ich hatte bei mir auch die Radlager in Verdacht bei mir waren es aber die Reifen die hatten extremen Sägezahn und das hab ich leider erst nach kauf meines Dicken damals festgestellt da das ´geräusch erst AB ca. 80 km/h auftrat dazu kam das der dicke leicht nach rechts zog. Der freundliche erklärte mir dann das das Problem mit dem Sägezahn bei Reifen breiten AB 225 übermässig häufig auftritt was auf eine nicht hundertprozentig durchdachte Konstruktion der Querlenker vorn zurückzuführen ist. Und es sehr viel Feinabstimmung und vorallen gute reifen braucht um das Problem in den Griff zu bekommen.

Nutz ma die SUFU da wirst du hier einiges dazu finden
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


Van-Cleef

Anfänger

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neuwittenbek

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 523

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. Juli 2011, 12:23

son gleichmäßiges "rattern" hatte ich auch schon gehabt, kurz nach dem Kauf beim Händler: was war, der Kerl hatte doch glatt vergessen, die Radbolzen nachzuziehen und mich nicht informiert...

Fazit: ein Bolzen weg und bei einem Bolzen mußte das Gewinde nachgeschnitten werden...

ich dachte erst, dass sind Abrollgeräusche vom reifen, bis es halt immer lauter wurde udn dann das lenkrad anfing zu flattern...

was war es denn nun eigentlich?


7,3 Liter im Schnitt

Lesezeichen: