Sie sind nicht angemeldet.

Zoodiax77

Silver User

  • »Zoodiax77« ist männlich
  • »Zoodiax77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Fahrzeug: A6 allroad quattro 3.0TDI

EZ: 03.02.2010

Wohnort: Klein Sarau

Level: 31

Erfahrungspunkte: 302 504

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Juni 2009, 18:51

225/40 18 oder 245/35 18 oder 255/35 18 - der TÜV will es so

Hallo

Nachdem ich mit den 245/40 ZR 18 und meinen 8.5 x 18 ET 29 S-Line Felgen meine ersten Gespräch mit dem TÜV wegen einer Einzellabnahme hatte, wurde mir schnell KLAR gemacht, dass eine Umprogrammierung auf Allroadtacho wegen Tachangleichung nicht gewünscht ist.

Nun meine Frage:

Vorne werde ich aufgrund meiner Tieferlegungspläne wohl 225/40 ZR 18 fahren, damit die Kotflügel nicht aufsetzen.

Nun aber meine Frage: Was mache ich hinten?

Auch 225/40 ZR 18 oder lieber 245/35 ZR 18 oder 255/35 ZR 18?
Audi allroad quattro


wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 919 235

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Juni 2009, 19:44

Ich hab hinten auch 255 allerdings "nur" 8 breit. sieht aber besser aus wie 245,und kosten nicht die Welt mehr. Bei einigen Marken sind die 255 sogar günstiger. Perönlich finde ich hinten 225 sieht aus wie gewollt aber nicht gekonnt.
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 162 506

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Juni 2009, 23:31

Sag deinem Prüfer,dass er keine Ahnung hat und such dir nen anderen.
Serienbereifung hast du doch 205/55 R16 oder nicht?
Mit 245/40 R18 hättest du 3% Abweichung,was völlig OK ist.
Würde dir rundum 225/40 oder 235/40 empfehlen.Hatte auf meinen alten Felgen in 8x18et35 235/40 Reifen drauf mit H&R Federn.
Fahre jetzt 235/35 R19 auf 8,5x19 mit H&R Federn + Supersport Federteller ohne Probleme.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger


wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 919 235

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. Juni 2009, 09:05

Zitat von »"CruX"«

Sag deinem Prüfer,dass er keine Ahnung hat und such dir nen anderen.
.

Warum sollte er das tun? Warum Stress machen? Was ist so verkert an der Vorgeschlagenen Reifenkombi? Keine Tachoangleichung,keine Umprogramierung, und der Prüfer ist zufrieden was will man mehr?
Und ob nun 40 oder 35 Querschnitt auf der Hinterachse spielt hier keine rolle.
Ausserdem 245/40 mit der ET auf der Vorderachse und Tieferlegung ohne an den Kotis rum zu ziehen ?
mfg-wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 162 506

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. Juni 2009, 10:54

Glaub du hast mich da falsch verstanden.
Er kann 245/40 ja fahren ohne etwas umprogrammieren zu müssen,da es nur 3% Abweichung sind.Jedoch sieht es sehr bescheiden aus,weshalb ich ihm eine andere Reifendimension empfohlen habe.
Dazu kommt,dass er bei verschiedenen Reifengrößen nicht einfach von vorne nach hinten tauschen kann,was man ja beim A6 gerne MAL tun sollte,da die Reifen ansonsten zur Sägezahnbildung auf der Hinterachse neigen.

Also nochmal: Du kannst deine 245/40 rundum fahren,jedoch rate ich dir auf 225/40 oder 235/40 rundum umzusteigen.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

Zoodiax77

Silver User

  • »Zoodiax77« ist männlich
  • »Zoodiax77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Fahrzeug: A6 allroad quattro 3.0TDI

EZ: 03.02.2010

Wohnort: Klein Sarau

Level: 31

Erfahrungspunkte: 302 504

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Juni 2009, 18:57

@CruX

Das sind aber -3% Abweichung.

D.h. Tacho zeigt zu wenig an und somit Ärger mit TÜV.

Mit der jetzt gefahrenen Kombi hat Wiesel recht bekomme ich Probleme mit den Kotflügel bei einer Tieferlegung.

Hat der Fronttriebler auch Probleme mit der Sägezahnbildung?
Audi allroad quattro


Zoodiax77

Silver User

  • »Zoodiax77« ist männlich
  • »Zoodiax77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Fahrzeug: A6 allroad quattro 3.0TDI

EZ: 03.02.2010

Wohnort: Klein Sarau

Level: 31

Erfahrungspunkte: 302 504

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

7

Samstag, 20. Juni 2009, 18:59

Habe gerade geguckt.

Sind 215/55 R 16 eingetragen. Also nur 2% Abweichung. Aber eben auch Minus.
Audi allroad quattro

CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 162 506

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

8

Samstag, 20. Juni 2009, 19:21

Ist doch eben noch besser,sind es halt nur 2%.
Meinst du wirklich,dass sich so viel durch die geringere Breite verändert?
Und es spielt keine Rolle ob + oder -,darf halt 4% Abweichung haben.
Eingetragen bekommst du es so,aber ob du es halt so fahren willst,bleibt dir überlassen.
Weiß echt nicht was für ein Problem ihr mit den Reifen und dem Abrollumfang habt.Wollte dir halt bischen Geld einsparen,dann hättest keine neuen Reifen kaufen brauchen.
Gibt viele Möglichkeiten die Reifen an der VA und HA zu kombinieren.Sieht aber eher bescheiden aus,wenn ein breiterer Reifen hinten auf einer gleichbreiten Felge montiert ist.

Und ja,die Frontkratzer neigen auch zur Sägezahnbildung,da die Reifen an der HA nur nachlaufen und gering belastet werden.Habe das selbst erlebt.Bei bestimmten Reifenmarken halt mehr oder weniger.

Also zieh einfach rundum 225/40 drauf,denn das sieht einiger Maßen gut aus und kannst die Felgen dann tauschen wie du willst.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 752 840

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Samstag, 20. Juni 2009, 19:28

Zitat von »"CruX"«

Ist doch eben noch besser,sind es halt nur 2%.
Meinst du wirklich,dass sich so viel durch die geringere Breite verändert?
Und es spielt keine Rolle ob + oder -,darf halt 4% Abweichung haben.
Eingetragen bekommst du es so,aber ob du es halt so fahren willst,bleibt dir überlassen.


Das ist so nicht richtig. Negative Toleranzen sind nicht zulässig und auch nicht eintragbar.

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C


wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 919 235

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

10

Samstag, 20. Juni 2009, 19:32

Zitat von »"CruX"«


Weiß echt nicht was für ein Problem ihr mit den Reifen und dem Abrollumfang habt.

Es geht ihm glaube ich nicht um den Abrollumfang, sondern das 245/40 und ET 29 plus Tieferlegung vorne nicht so ohne weiteres passt.
Was nütz der Beste Reifenrechner wenn die Freigängikeit nicht gegeben ist?
Und wie A4Avanti schon sagt bei -2 bist du 2km/h schneller wie dein Tacho anzeigt
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 752 840

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Samstag, 20. Juni 2009, 19:41

Nur der Vollständigkeit halber:
http://www.gesetze-im-internet.de/stvzo/__57.html
Der dort beschriebene Wegstreckenzähler ist das, was wir als Kilometerzähler bezeichnen. Er darf in beide Richtungen um 4% abweichen. Das "Geschwindigkeitsmeßgerät" (Tachoskala) jedoch unterliegt anderen Voraussetzungen:
http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexU…75L0443:DE:HTML
Hier ist besonders Punkt 4.4 interessant...

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 162 506

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

12

Samstag, 20. Juni 2009, 20:59

Das mit dem nicht eintragbar will ich MAL jetzt nicht so wörtlich nehmen,denn wirklich alles ist eintragbar,man brauch nur wissen wo.
Er hat sich doch schon für 225/40 an der VA entschieden und seine Frage war,welche Dimension er an der HA fahren soll.
Wie gesagt,rundum das gleiche aufgrund der Sägezahnbildung.
Und nochmals,meint ihr wirklich,dass es einen so großen Unterschied zwischen 225/40,235/40 und 245/40 gibt?
Rechnet euch das doch MAL alles aus,dazu fallen manche Reifen halt breiter aus als andere.

Achja,nur zur Anmerkung:
Laut dem Reifenrechner habe ich mit meinen 235/35 R19 eine Abweichung von -2%.Wieso gibt es dann ein Gutachten für die Rad-/Reifenkombination?
Dazu wurde es ganz normal bei der Dekra eingetragen.

Knallt MAL eure Reifendimensionen durch den Rechner,da wird nix anderes bei rauskommen.

Erst infomieren und dann seinen Senf dazu geben.
Mehr brauche in diesem Fred hier nicht sagen.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger


A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 752 840

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Samstag, 20. Juni 2009, 21:03

Meine eingetragenen Reifenkombinationen liegen allesamt im Plusbereich.

Und von wegen Information: mehr, als die Vorschriften zu lesen und anzuwenden ist nunmal nicht drin.

@Crux:
Welche werksseitig verbaute Reifengröße hast Du denn ? Ausgehend von zoodiaks 215ern hast Du eine Abweichung von +0.7%; also nicht negativ.

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 919 235

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 21. Juni 2009, 01:06

Zitat von »"CruX"«



Erst infomieren und dann seinen Senf dazu geben.
.

Ja nee schon KLAR.
erst schreibst du der Prüfer hat keine Ahnung weil er die 245 nicht eintragen will, weil die Reifen evtl mit der Tiefelegung und der ET nicht passen,dann schreibst du -3 bzw -2% ist auch ok, obwohl im Minus bereich legal eine Eintrgung nicht möglich. dann räts du zu Reifen die er Gar nicht fahren will.verstehe grad nicht wer schlecht informiert ist.
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

Zoodiax77

Silver User

  • »Zoodiax77« ist männlich
  • »Zoodiax77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Fahrzeug: A6 allroad quattro 3.0TDI

EZ: 03.02.2010

Wohnort: Klein Sarau

Level: 31

Erfahrungspunkte: 302 504

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 21. Juni 2009, 09:25

@Wiesel

Du hast recht. es geht um Probleme die bei ET 29 und 245er bei einer geplanten Tieferlegung auftreten.

@A4Avanti

Laut meinem Rechner wären bei 215/55 R 16 die 235/35 R 19 nicht eintragbar.
-1% kommt bei mir raus.

Ich nutze diesen hier:

http://www.reifensuchmaschine.de/reifen_…ifenrechner.htm

@all

Ich wollte keinen Streit vom Zaun brechen. Mir wäre eine Diskussion wichtig im Sinne von:
Nimm rundrum 225, weil ... oder so ähnlich.
Audi allroad quattro


wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 919 235

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 21. Juni 2009, 09:39

Moin,
225 hinten würde ich persönlich nicht nehmen, dann schon eher 245. alleine schon weil der TÜV Prüfer dir diese Kombi vorgeschlagen hat,und auch so eintragen würde. Und weil ich der meinung bin 225 hinten sieht zu schmal aus.aber das schrieb ich ja schon in meinem ersten Post. Warum solltest du dir den Stress antun nun nochmal einen anderen Prüfer anzufahren?
Und was den Zägezahn angeht,ich hatte erst 225 vorne und 245 hinten auf 17 nun habe ich 225 und 255/18 und habe noch keine Sägezähne.
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

Zoodiax77

Silver User

  • »Zoodiax77« ist männlich
  • »Zoodiax77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 97

Fahrzeug: A6 allroad quattro 3.0TDI

EZ: 03.02.2010

Wohnort: Klein Sarau

Level: 31

Erfahrungspunkte: 302 504

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 21. Juni 2009, 09:42

Zitat von »"CruX"«

Das mit dem nicht eintragbar will ich MAL jetzt nicht so wörtlich nehmen,denn wirklich alles ist eintragbar,man brauch nur wissen wo.
.


Du hast nur teilweise recht. Selbst wenn man einen TÜVer findet die nach
§ 21 StVZO eine Einzelabnahme macht und man sich die dann eintragen lässt, heißt es ja nicht, dass es dadurch legal ist.

Die Polizei als Kontrollorgan geht nicht immer von Sachen aus die eingetragen sind, sondern von Sachen die erlaubt sind.

Ich habe beispielsweise schon Gasentladungslampen eingetragen gesehen, die definitiv nicht so hätten eingetragen werden dürfen.
Die Sachverständigen haben nicht immer den richtigen Plan.

Negative Abweichung am Tacho ist und bleibt nicht erlaubt.
Audi allroad quattro

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 919 235

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 21. Juni 2009, 09:55

@Zodiax; das die Prüfer keinen Plan haben würde ich so icht sagen iich würde es eher mit Geldgier bezeichnen. Und KLAR ist auch das minus nicht eintragbar ist, aber im bereich von -2% also 2 km/h abweichung bei 100km/h ist sicher mit guten Gewissen von jedem Gutachter zu vertreten.Denn hier ist die Sicherheit von keinem gefährtet.
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 162 506

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 21. Juni 2009, 11:59

Bei mir kommt genau das gleiche Ergebnis bei raus.

Seine Frage war:
Nun aber meine Frage: Was mache ich hinten?

Auch 225/40 ZR 18 oder lieber 245/35 ZR 18 oder 255/35 ZR 18?

Hab ihm doch zu 225/40 geraten.Leute erst informieren,dann meckern...achja,wer rechnen kann ist KLAR im Vorteil.

Von mir aus kann er auch 275/50 fahren wenn er will,wollte ihm nur ein wenig Geld sparen und sagen,dass es mit seiner Reifengröße auch gegangen wäre.Hätte er sich vorher informiert,hätte er gleich die richtige Größe gekauft und sich eine ordentliche ET geholt.

Hab doch schon mehrere Male geschrieben,dass er rundum 225/40 fahren soll.

So kein Bock mehr auf den Mist hier.Bis jetzt hat Wiesel als einziger ihm zu 255/35 geraten,alle anderen haben immer nur ihren Senf dazu gegeben.
Dachte das soll ein Forum zum Helfen sein.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 919 235

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 21. Juni 2009, 12:13

oder eben 245 weil da hat er schon ein paar von dann braucht er nur noch 225 zu kaufen
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

Lesezeichen: