Sie sind nicht angemeldet.

mipi

Audi AS

  • »mipi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Günselsdorf / Baden

Level: 35

Erfahrungspunkte: 799 533

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Mai 2009, 22:09

Brembo 320x30 am Allroad

Hallo Freunde,

nachdem beide Gummimaschetten vorne hin sind (das waren sie aber vor 1 Monat noch nicht :x ) werde ich gleich neue Bremsscheiben vorne montieren.
@ Black Cherokee, danke für Deinen Hinweise Threat.
@ All: machen die Brembo Sinn, die Zimmermänner sind nämlich beim dem Teilehändler meines Vertrauens nicht lagernd.

Soll ich hinten auch gleich was anderes verbauen?

Mein Problem ist, dass der Allroad mit Beladung und Family auf der Autobahn eher nicht gerade der schnelle Bremser ist, sondern eher den Fahrer ins Schwitzen bringt, wenn's eng wird.

Und wenn da vorne eh schon alles zerlegt wird...kann man ja gleich was besseres einbauen, NUR: leider möchte ich bei den 16 und 17 Zöllern bleiben, weil die Federung eh nicht gerade die softeste ist. :roll:


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 429 986

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Mai 2009, 05:55

Wenn sie gelocht sind auf jeden fall. Weil wenns nass wird... sind die beim A6 sehr von vorteil!

Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 640 511

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Mai 2009, 07:01

Kauf Dir qualitativ hochwertige Scheiben - die Firma mit dem Z hat hier keine gute Kritiken bekommen, das sollte bekannt sein.

Scheiben z. B. von ATE, Brembo, Tarox (soll sehr gut sein!), Sebro ect..

Die Bremsleistung läßt sich mit einer größeren HA-Anlage steigern und dies merklich.

330x22mm HA-Scheiben gehen noch in 17" Felgen hinein. Man muß dann aber die Sättel tauschen, wenn man AB Werk keine bel. HA-Scheiben hat, desweiteren kommt ein spezieller Sattelhalter sowie ggf. andere Bremsträger zum Einsatz. Ggf. noch längere Schläuche. Ich erarbeite gerade diese Lösung für den A6-4B.

Brembo-Sättel bringen keinen Vorteil, max. Kolbengrößen: 38/44mm - die effektive Kolbenflächen sind somit kleiner als die Kolben der HP2-Anlage. Wenn dann die Doppelkolbensättel der Corvette C5, die sind um einiges größer - effektive Kolbengröße um 67/68mm! HP2 ca. 60mm.

16" kannst Du bei der 321mm Scheibe vergessen, ebenso bei der 330mm Scheibe. Ich habe unseren A6 deshalb mit den 8x17 ET 35 Parabol-Felgen ausgestattet, damit die große Bremse verwendbar ist.

Bei 16" gehen max. 312x25mm und 302x12mm.

MfG

Wolfgang
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung


Mogue

Audi AS

Beiträge: 422

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Honnef

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 588 344

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Mai 2009, 07:38

Also ich hab n A6 4B Facelift und der wurde AB Werk mit 320er Scheiben und 16" ausgeliefert ...
....::[ Audi-Team Bonn e.V. ]::....
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 081 209

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Mai 2009, 08:49

Zitat von »"Splash"«

Also ich hab n A6 4B Facelift und der wurde AB Werk mit 320er Scheiben und 16" ausgeliefert ...


eben!
und der S6 hat auch die HP2/321er scheiben verbaut und AB werk 16 zoll winterräder.
grüße aus dem rheinland

Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 640 511

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Mai 2009, 09:50

Zitat von »"Ralle180"«

Zitat von »"Splash"«

Also ich hab n A6 4B Facelift und der wurde AB Werk mit 320er Scheiben und 16" ausgeliefert ...


eben!
und der S6 hat auch die HP2/321er scheiben verbaut und AB werk 16 zoll winterräder.


Schön, dann gibt es wohl doch größere 16" Felgen. Unter meine 16" Werks-Felgen passen max. 312x25mm Sceiben - die 314x30 wohl auch, aber wie hoch der HP2 Sattel aufbaut habe ich noch nicht gemessen.

Zitat von »"Rudi"«

16" Stahl kannst eh knicken mit der HP2. Dat geht nicht.


Wer hat nun Recht?

MfG

Wolfgang
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung


7

Donnerstag, 28. Mai 2009, 09:58

16" STAHL geht nicht bei der HP2

s6barz

Foren AS

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großlohra / Nordhausen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 237 046

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Mai 2009, 14:01

stahl wohl nicht aber ALU, bei meinem s6 4b (hp2) sind die 16" freigegeben...liegt wohl nur an der et...oder hat jemand noch ne andere begründung...?

mfg
V8 + Schaltgetriebe + Gasanlage= geil :-)

Audi S6 4B Bj.:00, mit KW-Gewinde, RS6 Auspuff mit 2x 200 Zellen Metallkat´s, Schaldweg um 52% verkürzt, schwarzer Alcantara - Himmel mit A;B;C und D Säulen, el. Recaros, das schöne 3 Speichen Lederlenkrad, Bose, DVD Radio und Axton AB20A...

R.I.P. 12.12.2009

mipi

Audi AS

  • »mipi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Günselsdorf / Baden

Level: 35

Erfahrungspunkte: 799 533

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

9

Montag, 29. Juni 2009, 20:39

nach 1 Monat mit neuen Brembos, leider ungelocht:

Folgende Kriterien haben mich bewogen, doch im Normalbereich zu bleiben, und keine ÜberdrüberBremsen einzubauen:

Ein Bekannter gab mir den Tip, dass extrem bessere Bremsen die empfindliche ESP-Regelung nachhaltig stören kann.

Und da möcht' ich nicht dabei sein, wenn der Allroad meint, jetzt im 90 Grad Winkel abbiegen zu wollen, weil die Bremse zu giftig ist...

Nachdem ich mein ESP ein bisschen besser kennengelernt habe (ist ja doch eine mentale Umstellung vom Starrachsen-Jeep zu ESP-Audi) überzeugt mich das Argument.

Brembo, ungelocht: bremsen um einiges besser als die Originalen, auch bei Nässe, reichen vorerst aus.

Lesezeichen: