Sie sind nicht angemeldet.

Masklin

Eroberer

  • »Masklin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wegberg->Heinsberg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 121 987

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Mai 2009, 09:43

Hängende Tür, Bremsen quietschen und Kugellager defekt?

Hallo zusammen,

ich habe aktuell das Problem das meine Fahrertür in sich was hängt. Folgende Merkmale habe ich:
Beim öffnen merke ich deutlich mehr Widerstand im Schloss als bei den anderen Türen (geht nicht so leichtläufig auf)
Die Abdeckung, welche direkt sich an die B Säule schmiegt, weisst Kontaktfläche auf (wird langsam schwarz).

Wäre das ja nur ein öffnen Umstand (wobei es jetzt nicht wirklich tragisch ist), würde ich es ja hinnehmen. Jedoch die Reibung zwischen Tür und Säulen gefällt mir MAL Gar nicht, das ist nicht im Sinne des Erfinders.

Was kann ich tun? Welche Schraube muss ich bewegen? Meine KFZ Werkstatt (freie) ist da jetzt nicht so fit -.-

Und noch eine Frage. Besser 2.
Bei dem betätigen der Bremsen, quitscht die Pedalerie gerne, also auch im Stand. Es hiess MAL, das sind die Kolben und geht irgendwann MAL weg. Ok sind jetzt 15 Tkm her, langsam glaube ich nciht daran. Was könnt ihr mir für ein Rat geben?

Und die 2. und letzte Frage, bei bestimmten höheren Geschwindigkeiten kommt es schonmal vor, das der Wagen leicht vibriert. Man merkt es am Sitz und am Gaspedal. Es sit nicht so das der Wagen wegbricht, aber es ist unangenehm beim fahren. Ich hatte mich bislang nicht darum gekümmert, weil ich dacht das die Winterfelgen einen SChlag weg hätten. Da ich aber nun die Sommerfelgen drauf habe und es immer noch so ist, mache ich mir nun Sorgen ob zB Kugellager sein könnte oder so. Könnt ich mir da auch einen Tip geben?

Danke euch herzlichst für eure Ratschläge schonmal!

Gruss Masklin
Audi A6 3.0 Avant quattro, Bj 2002, lichtsilber


2

Dienstag, 12. Mai 2009, 10:20

Zur Tür:
Türvekleidung AB (wie es geht hatte ich hier im Forum schon beschrieben), danach brauchst du nen Vielzahnschlüssel, wenn du oder deine Werkstatt das noch nicht gemacht hat, Finger weg!
Laß da Leute ran, die wenigsten Grundwissen haben.
Zum vibrieren:
Entweder Radlager, Querlenker, Reifen nicht richtig ausgewuchtet etc.
Das kann vieles sein, und da ist ne Ferndiagnose recht schlecht, aber eine Werkstatt sollte das schnell finden.
Wenn die das auch nicht schaffen (deine Werkstatt), rate ich dir dringend den Laden zu verlassen.

Masklin

Eroberer

  • »Masklin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wegberg->Heinsberg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 121 987

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Mai 2009, 15:54

Ok also wegen der Tür werde ich dann MAL zu AUDI fahren. Besser ist das.

Kann ich als Laie irgendwie Querlenker oder Radlager testen? Oder geht das nur mit Sichtprüfung aufm Bock?
Audi A6 3.0 Avant quattro, Bj 2002, lichtsilber


4

Dienstag, 12. Mai 2009, 18:53

Auf die Hebebühne, und dann am Rad wackeln, danach jeden Querlenker MAL wackeln, wenn Spiel ist, oder die Gummies defekt sind, tauschen.

Masklin

Eroberer

  • »Masklin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wegberg->Heinsberg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 121 987

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. Mai 2009, 06:35

Also Querlenker sollen Io sein, alles genau so wie es sein soll. Räder werden Montag neu gewuchtet. MAL sehen ob ich da zu einem Erfolg kommen.

Freitag hat sich bei der Auspuffanlage irgendwas gelöst, der röhrt jetzt wie ein DTM Wagen. Hört sich zwar toll an, aber meine Mitmenschen stört das irgendwie :).
Ich hoffe auch dsa wird nicht zu kostspielig für mich werden.
Audi A6 3.0 Avant quattro, Bj 2002, lichtsilber

Masklin

Eroberer

  • »Masklin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wegberg->Heinsberg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 121 987

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Mai 2009, 14:14

So ein Update im Sinne der Vibration und leider nicht erfreulich....

Sommerreifen neu ausgewuchtet, Lenkrad hält still, jedoch ist Vibration zwischen 80 und 120 immer noch stellenweise vorhanden.

Querlenker und Kugellager werden ausgeschlossen. Empfehlung Werkstatt lautet Feinwuchten, also am Wagen wuchten. Tja leider mit Quattro nicht möglich, verdammt.

Bitte bitte, hat hier noch jmd eine Idee, wonach ich gucken bzw suchen kann?

Ich habe keine Alternativen mehr und will nicht auf Verdacht irgendwelche Bauteile austauschen :(

Vielleicht kann einer von euch Techniker den selbst testen, komme gerne auch 200 km gefahren (Wohnort bei Düsseldorf und Zwickau ausgehend).

Gruss Masklin
Audi A6 3.0 Avant quattro, Bj 2002, lichtsilber

Lesezeichen: