Sie sind nicht angemeldet.

harzfuchs

Anfänger

  • »harzfuchs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halberstadt

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 744

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. März 2009, 07:03

[4B] Rückbau auf normale Federn

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und will mich schnell vorstellen. Ich heiße René komme aus dem Harz und fahre einen A6 2,4 Avant 4B BJ 12/98.
Ich möchte die Tieferlegungsfedern (waren beim Kauf schon verbaut) gerne wieder gegen Normlfahrwerksfedern oder Schlechtwegefahrwerk tauschen. Was würdet ihr da empfehlen und wie hoch wären ca. die Umbaukosten in der Werkstatt. Vielleicht gibt es ja auch Foristi in der Nähe, die mich unterstützen würden.


Gruß

René

:edit: by MOD cracker62 am 05.03.09:
Hab dem Beitrag mal mehr Aussagekraft verliehen.


2

Donnerstag, 5. März 2009, 16:17

Nromal FW kannst von mir haben, nen fuffi und es sind deine.

Ich bezahle 70 € für Federntausch (frei Werkstatt)

harzfuchs

Anfänger

  • »harzfuchs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halberstadt

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 744

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. März 2009, 08:54

hi Manuel,

schick mir MAL deine Daten per PN! Kannst du noch etwas zum Zustand/Laufleistung der Federn sagen?


4

Mittwoch, 11. März 2009, 14:44

Hast ne PN

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 853 912

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. März 2009, 18:19

Schaut MAL vorsichtshalber nach den Gewichtsklassen. Glaube der TDi ist um einiges schwerer.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

harzfuchs

Anfänger

  • »harzfuchs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halberstadt

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 744

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. März 2009, 07:35

Hallo Rudi,

gibt es Probleme, wenn die Federn vom TDi in einen Benziner eingebaut werden bzw. geht das überhaupt und woran kann man das an den Federn erkennen?

Gruß

René


wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 992 184

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. März 2009, 08:11

Zitat von »"Rudi"«

Schaut MAL vorsichtshalber nach den Gewichtsklassen. Glaube der TDi ist um einiges schwerer.

Wenn der TDi wirglich viel schwerer ist, könnte es harzfuchs ja nur entgegen kommen weil er ja höher will bzw.Schlechtwegefahrwerk haben möchte. Oder sehe ich das falsch :?:
mfg.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 853 912

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. März 2009, 14:14

Passen tun die. Kann halt sein, daß er dann 1cm höher ist, als es original wär.
Hast Recht. Er will es ja hoch haben. ;)
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

harzfuchs

Anfänger

  • »harzfuchs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halberstadt

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 744

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. März 2009, 08:31

Danke euch!

Lesezeichen: