Sie sind nicht angemeldet.

Ingo

Eroberer

  • »Ingo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Oldenburg

Level: 25

Erfahrungspunkte: 86 017

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. Januar 2009, 17:13

[4B FL] Auto ruckelt beim Bremsen?

Mahlzeit zusammen,

folgendes Problem habe ich mit dem A6:

Wenn ich ca. 140 -160 fahre und dann normal bremse, dann fägt das Auto an zwischen ca. 140 und 110 zu vibrieren.
Es vibriert schon relativ deutlich durchs ganze Auto.
Mit ziemlicher Sicherheit kommt dieses Problem von den vorderen Bremsen, da beim Bremsen mit Handbremse dieses Prblem nicht auftritt.

Zu den Bremsen selber: vorne sind die ca. 8.000 km alt (Scheiben und Beläge).

Hat jemand evtl. eine Idee, woher sowas kommt?
Der Audi V8 - Die andere Art des Ansehens

Alltag: RS6 Avant (BCY, BJ.: 2003)


COOL_STIER

Haudegen

Beiträge: 941

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sondershausen,Ulm,Weisweil

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 005 509

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Januar 2009, 17:20

kann sein das deine scheiben verzogen sind
Gruß Stephan

Wenden sie ihren Opel so lange,bis er Goldbraun gerostet ist.

Meine Subaru Galerie:
http://www.abload.de/gallery.php?key=GAggeuaN

Meine S6 Galerie:
http://www.abload.de/gallery.php?key=fIgm3PHj

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 549 877

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Januar 2009, 17:37

Schlecht montiert. Da war sicher noch Dreck auf der Nabe und nu sinds se krum.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 922 305

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Januar 2009, 20:01

Zitat von »"Rudi"«

Schlecht montiert. Da war sicher noch Dreck auf der Nabe und nu sinds se krum.

würd ich auch MAL stark drauf tippen,oder zu früh bei der relativ neuen bremse eine vollbremsung bzw. einmal zu stark gebremst.
bau das rad AB und leg einen winkel oder langes lineal an die bremsscheibe dann kannste sehen ob die krum ist.
cu.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.

Belldriver

A6-Freunde

5

Freitag, 6. Februar 2009, 13:17

Bei meinem A6 ruckelts auch...

Hallo,
ich kenne das auch. Ich fahr schon nicht mehr schnell. Ist ja nicht nur ätzend sondern auch gefährlich! Mein VW-Onkel sagt, daß kann mehrere Gründe haben-wie bereits vorher geschildert verzogene Scheiben. Oder die Radnaben sind nicht plan-das Rad liegt nicht genau an. Felgen können auch schuld sein. Ich durfte MAL mit in die Historie meines Autos schauen und hab einen Schreck bekommen-Bremsenprobleme ohne Ende! Würde den Wagen sofort zurück geben, wenn nicht das Autohaus letztes Jahr Insolvenz angemeldet hätte! Super-jetzt versuche ich es MAL mit Bremsenprüfstand usw., um endlich diesen Bremsenproblem Herr zu werden. (ps Zimmermann Sportscheiben mit Ferodo DS Performance Belägen verbaut, trotzdem ruckelts)

and1988

Audi AS

Beiträge: 287

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: nähe Karlsruhe

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 049 300

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. Januar 2010, 22:48

Hallo,
habe lange nach einem passenden Thread gesucht und hoffe mein Problemchen passt hier rein!

Und zwar ist mir seit ca. 3 Tagen aufgefallen das wenn ich bei Tempo 100km/h (schneller oder langsamer) bremse, dass das ganze Auto vibriert und das Lenkrad auch, fühlt sich in etwa so an wie eine unwucht der Räder, ist es aber nicht. Mit abnehmender Geschwindingkeit wird auch das vibrieren geringer. Vermute vlt. Bremsscheiben verzogen oder es ist was an der Achsaufhängung.
Beim Vollgas geben ist auch alles ganz normal und während der fahrt ebenfalls.

Woher kommt die vibration beim Bremsen??

Danke für eure Hilfe!


Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 216 716

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Januar 2010, 23:45

deine scheiben vorne sind einfach fertig...

hab ich auch, fahr MAL auf die bahn, bremse mehrfach ( sofern natürlich platz ist ) von 160-200 runter auf 100...dann sollte es schlimmer werden, sprich je wärmer die scheiben, desto nervig wirds.

bei meinen sieht man schon leichte hitze "risse"......sind halt n paar kg die da gebremmst werden müssen....aber am freitag gibts einmal rundrum alles neu :D
Original AUDI ( VAG ) Neu-Teile zu top Konditionen:

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?p=126259#126259

and1988

Audi AS

Beiträge: 287

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: nähe Karlsruhe

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 049 300

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Januar 2010, 00:30

sollte man die Bremsbeläge auch dann gleich mit wechseln, weil ich meine erst letzten Sommer neu drauf gemacht habe??

morpheus

Audi AS

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 835 184

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Januar 2010, 21:47

Hallo !

Hab das gleiche Problem.
Und bei mir vibriert das Auto auch beim Fahren bei ca. 70-100 km/h mit den Sommerreifen, mit den Winterreifen merkt man fast nix.

Dann hab ich die Bremsscheiben gewechselt und extra auf die saubere Radnabe geachtet.
Dann war es fast ganz weg. Und jetzt kommt es nach und nach wieder.

Ich tippe schon auf eine der Antriebswellen. Kann das sein ? Denn die Felgen und Gummi haben wir schon 2 MAL gewechselt, da wir damals den Fehler dort vermuteten. Und beim MT ist ein Wuchten auf dem Auto ja nicht möglich sagen die beim Reifenhändler.

Hat da wer ne Ahnung ?

mfg Schorsch


Audi A6 - 4,2 L quattro


and1988

Audi AS

Beiträge: 287

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: nähe Karlsruhe

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 049 300

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 5. Januar 2010, 22:09

Habe heute nochmal nachgeschaut und die Scheiben sehen optisch sehr ok aus, keine Risse oder ähnliches.
Was kann das vibrieren noch für ursachen haben, und liegt das 100% an den Bremsscheiben??

Bitte um Hilfe!
Danke!

and1988

Audi AS

Beiträge: 287

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: nähe Karlsruhe

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 049 300

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 6. Januar 2010, 00:19

Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte!

morgenlatte2.5

Silver User

Beiträge: 101

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wien

Level: 31

Erfahrungspunkte: 305 209

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. Januar 2010, 11:05

ich würde auch auf die scheiben tippen.. wenns nur beim bremsen is.. was solls sonst sein? die unwuchtheit kann so gering sein, dass du es nicht MAL siehst..
Drehmoment ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr drehmoment :)


and1988

Audi AS

Beiträge: 287

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: nähe Karlsruhe

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 049 300

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. Januar 2010, 11:58

alles KLAR, danke. werde dann die tage MAL die bremsscheiben austauschen und berichten, ob es daran gelegen ist.

Ingo H.

Eroberer

Beiträge: 37

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ebendorf bei Magdeburg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 111 639

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 7. Januar 2010, 01:30

hallo leute, habe das problem auch seit 2 tagen und nicht nur das,ich mache morgens den wagen an und alles ist am leuchten aber alles dassss ist die schei.... kälte und nicht nur ich habe das problem, freund von mir hat einen T5 bj.2009 und der hat das auch alles am leuchten und beim bremsen ist der ganze wagen am vibrieren und ich habe dass auch schei..... kälte.

also weiter fahren und beobachten

Lesezeichen: