Sie sind nicht angemeldet.

  • »DarkLordSilver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 462 370

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. September 2005, 18:03

Richtig Auto waschen?

Ich als absoluter Anfänger bräuchte MAL einige Tipps von euch Profis, wie man das eigentlich richtig macht. Also welche Mittel, welche Geräte etc. man braucht und welche Methoden man anwendet.

Ich hab meinen A6 gestern gewaschen und (zum ersten Mal) abgeledert. Leider hat es 1h danach geregnet und dann ist auch noch wieder einmal ein Marder übers Auto gelaufen. (Arschlochtier). Das heisst, der Spass ist am Wochenende nochmal fällig. Aber diesmal will ich's richtig machen, darum brauch ich eure Hilfe ;)

Vielen Dank und schönen Abend!


Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 118 999

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. September 2005, 18:19

Also ich geh immer in die Selbst wasch Anlage :wink:

Erst alles richtig nass machen. Mit Hochdruck aber nich so nah den Strahl halten.
Dann mit Eimer und nen großen weichen Schwamm waschen. Nehme eigentlich verschiedene Waschmittel... Sollten aber nicht agressiv sein. Halt nur schäumen.
Dann mir Hochdruck abspülen..... Wer genug Geld hat gießt danach Destiliertes Wasser drüber... nicht zu wenig. Dann brauch man nicht viel abledern.
Falls das nicht vorhanden ist mit einem weichen Leder vorsichtig abziehen...
So mach ich es jedenfalls!!! :wink:

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 17 905 659

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. September 2005, 18:22

Ich sag MAL da hat jeder schon ein bischen seine Eigenen Waschmethoden :D

Meine geht so :D
Schon MAL muss der Wagen in einer Waschanlage gewaschen werden, wo man selber waschen kann! Nicht in einer Waschstrasse, die Bürsten geben Hologramme im Lack bei Sonnenschein! (Vorallem bei Schwarzen Wagen)

-Zuerste Sprühe Ich schnell den ganzen Wagen mit Wasser ein, damit der Dreck schon MAL bisschen Wasser aufsaugen kann

-Dann wird der ganze Wagen mit der Spritzlanze abgewaschen, nur die Scheiben mit einer Bürste!

-Dann wird er mit sauberem, wenn möglich mit entmineralisierten Wasser sehr gut abgespritzt! (Vorteil keine Wasserflecken)

-Bei möglichkeit in der Waschanlage wird der Wagen dann noch gewachst mittels der Spritzlanze, und dann nochmals gut mit dem Entmineralisierten Wasser abgesprüht!

Das wars, muss nicht MAL den Wagen Trocknen, da es ja keinen Wasserflecken gibt :D

-Wenn ich den Wagen Trocknen muss, nehme ich dazu 2 Mikrophasertücher! Mit einem das Gröbste abwischen, mit dem anderen sauber nachtrocknen!
Vorteil: Gibt keine Kratzer im Lack und an Chromteilen!
Nachteil: Saugt minim schlechter das Wasser aufals das Hirschleder!

Putzmittel keine! regelmässig mit Wasser und Schaum von der Waschanlage waschen, das ist das beste Putzmittel! :D
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<



bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 17 905 659

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. September 2005, 18:24

@ Micheart

Somit machen wir es ähnlich, nur das ich den Schwamm meide, und es mit Hochdruck erledige :D
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 118 999

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. September 2005, 18:29

Zitat von »"bs"«

@ Micheart

Somit machen wir es ähnlich, nur das ich den Schwamm meide, und es mit Hochdruck erledige :D


Du bekommst den Dreck echt mit Hochdruck runter?? Oder wird Deiner erst Gar nicht sooo dreckig?
Das Interessiert mich echt?

Wieviel entmineralisiertes Wasser brauchst Du für Deinen??
Machst Du das Wasser selber? Abkochen!

  • »DarkLordSilver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 462 370

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. September 2005, 18:32

Also das Leder einfach drüberziehen? Nicht draufrumrubbeln bis es trocken ist?


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 093 947

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. September 2005, 18:32

Ich hab n Polituränliches Mittel, mit dem ich das Auto nach dem Waschen von hand, in etwa so wie Micheart, einreibe und dann wieder abwische. Reinigt nochmal nach und versiegelt ähnlich wie Politur. Nutze das auch für die Scheiben, danach Perllt das Wasser super ab.
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 118 999

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. September 2005, 18:36

Zitat von »"DarkLordSilver"«

Also das Leder einfach drüberziehen? Nicht draufrumrubbeln bis es trocken ist?

NEIN nicht abrubbeln!!!! Das gibt 100% Kratzer. Wenn mit Leder dann das Leder anfeuchten, etwas auswringen. Auseinander falten, an 2 ecken anfassen - auf die z.B. Haube legen und dann Vorsichtig in eine Richtung abziehen.
Aber ich würde Dir empfehlen die Methode von bs zu nehmen mit den beiden Microfaser Tüchern!! :wink:

Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 118 999

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. September 2005, 18:37

Zitat von »"Tscheeses"«

Ich hab n Polituränliches Mittel, mit dem ich das Auto nach dem Waschen von hand, in etwa so wie Micheart, einreibe und dann wieder abwische. Reinigt nochmal nach und versiegelt ähnlich wie Politur. Nutze das auch für die Scheiben, danach Perllt das Wasser super AB.


Und was nimmst Du da für nen Politurähnliches mittelchen??? Von Audi????


  • »DarkLordSilver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 462 370

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. September 2005, 18:43

Oky, notiert, nicht abrubbeln :D

Das entmineralisierte Wasser kann man doch für viel Geld bei einer Tankstelle kaufen, oder nicht? :?:

Wie oft kann man diese Microfaser Tücher benutzen?

JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 322 945

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. September 2005, 18:53

hi

Also wenn mein Auto MAL saudreckig ist, dann fahr ich bei oder unmittelbar nach dem Regen in eine Selbstwaschbox.
Dort wird der ganze Schmatter mit dem Hochdruckreiniger abgespritzt.
Geht wunderbar, da der Schmutz durch den Regen schon aufgeweicht ist.
Der richtige Waschgang wird trockenem Wetter gemacht.
Auto mit Hochdruckreiniger abspritzen.
Dann einen Eimer mit einem milden Reinigungsmittel (z.B.Kernseife oder Auto-Reiniger) und einem Frottetuch komplett mit viel Wasser waschen.
Wagen mit demineralisiertem Wasser abspritzen und mit einem ordentlichem Microfasertuch abtrocknen.
2 MAL im Jahr (Frühjahr/Herbst) versiegel ich mein Baby noch mit Liquid Class. Wenn der Lack schon älter ist, vorher noch mit Petzoldts Lackreiniger drüber.

Tipp für eingebrannte Fliegen:
Frottee-Tuch in Bier tränken und 5min auf die betreffende Stelle legen und dannach mit Wasser abwaschen. Nicht ganz so gut aber auch nicht schlecht ist ne Flasche Bier ins Waschwasser schütten (aber kein Hefe-Weizen, da wird der Lack drübe ;O)
Fertig ist der Lack !

Größten Fehler beim Waschen:
1. Automatische Waschanlagen
2. Zu wenig Wasser
3. Agressive Reinigungsmittel (z.B. Meister Propper) entziehem dem Lack den Weichmacher
4. Waschanlagenwachs auf auf nicht richtig sauberen Lack
5. Abtrocknen mit Papiertüchern

MfG
JayJayS

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 17 905 659

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. September 2005, 19:33

@Jayjays, das ist genau richtig was du sagst!
Hab aber noch einen Fehler, welcher viel beim Abledern gemacht wird, und zwar genau der welcher Michael gesagt hat, wenn man das Leder nicht anfeuchted! :D

@Micheart!
Nein wir haben hier so eine sehr gute, neee geniale Waschanlage bei uns! Dort gibts das Entmineralisierte Wasser und so!
Wenn ich es an einer Anderen Waschbox mache, muss ich zuletzt eben mit dem Phasetuch trocknen, ansonsten nict!
Meiner wird höchst selten richtig Schmutzig, und wenn ja, einweichen lassen und dann mit Hochdruck! Das einweichen ist aber bei einem extrem Dreckigen Auto das wichtigste :D :D
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<



bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 17 905 659

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 6. September 2005, 20:47

Sorry konnte nicht mehr editieren :(

@Darkloardsilver
Also ich brauche die eigendlich recht viel Fasertücher! Was man einfach regelmässig machen muss, diese zuhause gut ausspühlen und MAL waschen!
Ansonsten Stinken die sehr schnell!
Ist aber das einzige was auf Chromfelgen keine Kratzer gibt :D
Und was für chrom Gut ist kann für die karrosserie auch nur gut sein :wink: Meistens
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


mossberg

Routinier

Beiträge: 527

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bayern

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 457 586

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. September 2005, 06:08

Ich fahre meinen A6 AB und zu durch die Textil-Waschanlage ... für 10,- EUR ...
www.shotgun-team.de

mossberg

Routinier

Beiträge: 527

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bayern

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 457 586

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. September 2005, 06:09

... ach ja, kleine Info dazu ... Textil ... bedeutet, dass die Bürsten aus Textillappen bestehen ... kratzt deshalb auch nicht auf dem Lack ...
www.shotgun-team.de


JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 322 945

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. September 2005, 07:13

@moosberg

Textil-Waschanlagen sind deutlich besser als die Kunststoffbürsten.
Allerdings sparen die Waschanlagen meist mit Wasser und Schmutz bleibt in den Textilstreifen hängen der dann wieder über das nächste Auto streift und feine Kratzer verursacht.

MfG
JayJayS

David F.

Audi AS

Beiträge: 411

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Friedberg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 913 244

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 7. September 2005, 09:01

Was du brauschst:

1 Eimer
1 Schwamm
1 Küchenrolle
1 Lederlappen oder Microfasertuch
1 Duchbad (nehm ich immer)
1 Radler

Ablauf:

Wagen schön nass machen und den groben Dreck mit Wasser abspülen.

Dann mit dem Schwamm und dem Duchbad den gesamten Weagen abwaschen.

Dann wieder mit viel Wasser den Schaum abspülen. Mit dem Leder das Auto abtrocknen und mit der Küchenrolle die Alufelgen putzen.

Dann ein Radler auf machen und trinken und sein Werk bewundern :wink:

  • »DarkLordSilver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 462 370

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 7. September 2005, 09:30

Die Idee mit dem Bier leuchtet ein ;)


Seeya

König

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 416 385

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 7. September 2005, 10:56

-> Tankstelle anfahren
-> Programm waehlen
-> Beezahlen nicht vergessen :lol:
-> Waschanlage anfahren
-> :idea: Antene abschrauben
-> Ticket einschieben
-> Sauberes Auto rausfahren
-> Fertig

:roll: :D 8)
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!

a6avant42

Audi AS

Beiträge: 297

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 5 km Out of Rosenheim

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 336 605

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 7. September 2005, 11:01

Zitat von »"Seeya"«

-> Tankstelle anfahren
-> Programm waehlen
-> Beezahlen nicht vergessen :lol:
-> Waschanlage anfahren
-> :idea: Antene abschrauben
-> Ticket einschieben
-> Sauberes Auto rausfahren
-> Fertig

:roll: :D 8)


Du hast was vergessen:

Den SB-Auto-Wäschern in der SB-Auto-Wasch-Box nebenan ein müdes lächeln hinwerfen. :lol:

und Antenne wieder anschrauben. :wink:

Lesezeichen: