Sie sind nicht angemeldet.

Hansi84

Foren AS

  • »Hansi84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audi Stadt Ingolstadt ;o)

Level: 30

Erfahrungspunkte: 293 811

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Januar 2009, 19:03

Kein TÜV bekommen, so ein Mist.

Voller zuversicht fahr ich heut zum bekannten in die Werkstatt um Hauptuntersuchung zu machen da der Dekra Kerl heut da war. Denk ich mir mach ich halt schnell TÜV das ich des auch hinter mir hab.

Denkste.

Bremsenprüfstand alles i.O.

Hebt des Auto auf die Bühne,
beim Hochfahren meint er noch zu mir schön gepflegtes auto, da dachte ich mir ich hab ihn schon auf meiner seite da kann ja nichts mehr schiefgehen.

Unterm Auto:
beide Achsmanschetten durch, überall Fett, F**K. (Vor 2 Monaten war doch noch alles ganz)

Bremscheibe angelaufen?????? <----- was versteht man darunter????
da meint er ich soll gleich neue reinmachen da die eh nicht mehr die Besten sind.

Fazit:

Manschetten tauschen und vorne neue Bremsen reinmachen. Hab mir jetz die ATE Power Disk bestellt, die 40Euro mehr is auch schon egal.

Und dann nochmal anschauen lassen :twisted:


2

Freitag, 2. Januar 2009, 20:49

Ist halt verchleiß, sowas geht bei jedem Auto MAL kaputt.

wiesel

König

Beiträge: 1 214

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: emden

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 920 131

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Januar 2009, 21:15

stell dir MAL vor du wärst vor 2 monaten beim TÜV gewesen und da waren deine manschetten noch gut,dann hätte es keiner bemerkt und ehe du dich versiehst wärste ohne antriebwellen an den rädern gewesen.
hatte also auch was gutes(kleiner trost damit das jahr nicht ganz so schlimm anfängt )
cu.wiesel
Arroganz ist die Perücke der geistgen Kahlheit
Audi A6 4B Avant 2,8 Riegerfront,Alutec 8x18, 225 vorn 255 hinten Eibach Pro Street Gewindefahrwerk.


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 163 376

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. Januar 2009, 22:15

Die Manschetten an den Antriebswelle verschleißen gerne MAL.
Die Bremsen werden wohl durch zu große Belastung angelaufen sein.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

DarkAngel

Foren AS

  • »DarkAngel« ist weiblich

Beiträge: 67

Fahrzeug: Audi A6 Avant Quattro

EZ: 1.10.2004

MKB/GKB: BAU

Wohnort: Ehingen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 204 824

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. November 2009, 14:46

Also ich hab am Samstag mit 2 defekten Manchetten TÜV bekommen. Werd die aber jetzt gleich MAL machen. Muß MAL den Teilenummer-Thread durchforsten ob die meinigen da evtl. schon gelistet sind. :-)

A6-Hatzer

Foren AS

Beiträge: 75

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 29

Erfahrungspunkte: 224 523

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. November 2009, 18:19

Er meinte sicher die Bremsscheiben sind "eingelaufen" nicht angelaufen.....

Wurst,mach einfach neue und gut ist´s.

Da fällt mir was ein: Gibt es eigentlich die Gummi-Manschetten bei den Spurstangenköpfen extra oder müssen die automatisch komplett erneuert werden?

Weil ma gerade bei Gummi-Manschetten sind......


CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 163 376

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. November 2009, 19:25

Ne nur die komplette Spurstange.
Hab meine Anfang dieses Jahres getauscht und die eine sieht schon gut fertig aus.Hab aber keine Lust wieder die Spur einstellen zu lassen wegen so einem kleinen Teil.
Fahre mit dem angerissenen Teil,bis es versagt.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

Lesezeichen: