Sie sind nicht angemeldet.

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 462 663

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. September 2005, 04:26

Welche KW Variante ?

Moechte mir ein kW Fahrwerk einbauen, welche Variante ist eurer Meinung nach am besten ? Mit sicherheit werde ich nicht jeden Tag die Tiefe oder die Haerte verstellen wollen daher tendiere ich auf die Standardvariante NR. 1. Hat von euch einer Erfahrungen ?
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 062 506

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. September 2005, 04:44

Ja ich hab die Variante 1 verbaut! :D
Also ich bin sehr zufrieden, ist sehr stabil und gut zu fahren, aber es ist hart! :D
Im Moment gefällt mir das noch, aber es gab auch schon Tage mit leichten Rückenschmerzen :( wenn ich sehr weite Strecken gefahren bin!

Ich würde das nächste MAL warscheinlich ein härteverstellbares nehmen 8)
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 446 576

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. September 2005, 06:25

Ich habe die II te Ausführung drin, da mein Wagen nie die Nordschleife sehen wird. Vom Komfor wie das org. Fahrwerk nur das das kW die Nick Bewegungen unter bindet und beim schnellen Eintauchen sich verhärtet. Somit auch die Kurven besser zu fahren sind. Achtung, achte aber bitte beim Einbau auf die Richtige Kennzeichnung der Federn, der Avant hat höhere Traglasten. kW hatte mir zuert das verkehrte geschickt, zum Glück vor dem Einbau gewerkt :wink: Markus hat noch ne Adresse zum Einbau und abstimmen des Fahrwerks, würde ich auf jeden Fall in Anspruch nehmen, da es doch einiges an der Höhe zum kurbeln ist und bei einer Fachfirma es bestimmt besser von der Hand geht.



8)
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X


David F.

Audi AS

Beiträge: 411

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Friedberg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 929 514

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. September 2005, 20:01

Moin,


also ich habe das kW Variante I verbaut. Ist schön zu fahren aber nur auf glatten Straßen. Es gibt jede Unebenheit direkt weiter. Also wenn dann rate ich dir zur Variante II. Ist halt angenehmer zu fahren wie Schlumpf-nu es schon beschrieben hat.


MfG David

5

Freitag, 2. September 2005, 21:23

Also ich hab zwar bis jetzt nur H&R Federn drin aber denke auch über ein kW Gewinde nächstes Jahr nach.Und dann würde ich mir die Variante II zulegen,da ich sehr viele im Bekanntenkreis habe die damit sehr zufrieden sind.Und für uns "normal-Fahrer" reicht das auch völlig aus-wurde mir gesagt :lol:

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 462 663

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. September 2005, 07:49

Ist die einser Variante wirklich so extrem Hart ? Variante 2 kostet aber bissle mehr soviel ich weiss !! Ja gut, denke dann werde ich mich auch für kW 2 entscheiden.
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!


Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 475 473

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

7

Samstag, 3. September 2005, 11:27

Also ich habe auch vor mir ein kW II verbauen zu lassen ... also die erste Variante wär nichts für mich, ich brauch doch noch ein wenig Komfort,,,

schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 446 576

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. September 2005, 17:03

Zitat von »"Seeya"«

Ist die einser Variante wirklich so extrem Hart ? Variante 2 kostet aber bissle mehr soviel ich weiss !! Ja gut, denke dann werde ich mich auch für kW 2 entscheiden.


Frag bei Markus welche Werkstätte es Dir einbaut und optimal Einstellt, es lohnt sich.
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 462 663

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 4. September 2005, 14:43

Eingebaut wird es sowieso in der Fachwerkstatt denn ich hab das Werkzeug garnicht dazu. Mit der Variante 2 kann ich also die Härte einstellen und bei der 1ér nicht, hab ich das richtig mitbekommen ?
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!


David F.

Audi AS

Beiträge: 411

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Friedberg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 929 514

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. September 2005, 14:53

ja hast du

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 462 663

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 4. September 2005, 14:59

Na dann ist ja alles KLAR, kostet zwar ein Paar Euronen mehr aber das soll es Wert sein :!:
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!

Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 475 473

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 4. September 2005, 18:15

Wie teuer ist das ungefähr?


schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 446 576

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 4. September 2005, 18:52

Achtung,
Du kannst die Härte nur im " ausgebauten " Zustand verstellen, wenn Du meinst die Härte ist nicht korrekt eingestellt, dann mußt Du das ganze Fahrwerk wieder demontieren und anschließend wieder montieren.
Daher die Postings mit der Bitte, das Du mit Markus kurz in Kontakt trittst. Kommt Dich bestimmt billiger als das Ganze wieder raus und rein zu bauen.


8)
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 462 663

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 4. September 2005, 23:15

AAAAAAA :idea: Alles KLAR. Wo ist der eigentlich :?: lange nichts gehört von ihm :!:
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!

Dennis J

Neuling

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lenthe bei Hannover

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 439

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

15

Montag, 5. September 2005, 07:12

moin moin,

ich kann nur PSS9 von Bilstein empfehlen. Sehr komfortabel, bis recht hart. einfach hinter den reifen fassen und verstellen, brauchst den wagen noch nichtmal aufbocken..
brauchst dafür nix ausbauen um etwas zu verstellen, etc... du hast 9 verschiedene kennungen pro dämpfer / Achse, die du nach und nach durchschalten kannst und die, die deinem fahrstil entspricht, fährst du dann.
in meinen augen und auf grund der erfahrungen mit diversen fahrwerken in zig autos gibt es für "otto-normal-fahrer" keine alternative. 2 monate mehr sparen und das kaufen, du wirst den mehrpreis nicht bereuen.!

Grüße
Dennis J

P.S. ich habe da noch eins rumliegen.
EX-Car : A6 V8 4,2 Avant rollin´ on 20"
NEW: Audi RS2


Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 462 663

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

16

Montag, 5. September 2005, 07:41

Hab gelesen das man max. 40mm runter lassen kann. Ist mir zu wenig
:?
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!

Dennis J

Neuling

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lenthe bei Hannover

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 439

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

17

Montag, 5. September 2005, 07:50

:shock:
wer sagt das denn??

der TÜV bereich ist schon mächtig tief.... du kannst den auf den boden legen (mit 20") soviel gewinde hast du da!
siehe meine fotos im teile markt... findest du das hoch?

grüße
dennis j
EX-Car : A6 V8 4,2 Avant rollin´ on 20"
NEW: Audi RS2

Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 475 473

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

18

Montag, 5. September 2005, 11:58

Ist es richtig das es für den C4 A6 nur das kW I gibt?


Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 421 360

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

19

Montag, 5. September 2005, 17:11

Zitat von »"Seeya"«

AAAAAAA :idea: Alles KLAR. Wo ist der eigentlich :?: lange nichts gehört von ihm :!:


Da isser :lol:

Also wegen den Varianten...

Hab in meinem B4 damals die Variante 1 drin gehabt. War finde ich nicht zu hart, aber auch nicht komfortabel. Eine recht gute Mischung für den sportlichen Fahrer.
Mein Bruder hat die Variante 2 im A3, das ist wenn man es ganz auf macht in etwa so hart wie die Variante 1 (eigenes Empfinden).
Den einzigen Vorteil den das 2er hat ist einfach, dass man es härter stellen kann, bzw. später nachstellen kann wenn die Dämpfer ein bisschen nachlassen.
Für alle die es komfortabel wollen, oder auch hart je nach dem, bleibt eigentlich nur die Variante 3 übrig. Die hat eben die beiden wichtigen Verstellmöglichkeiten die man für das Abstimmen braucht.

Die Adresse in Waldmünchen ist übrigens nur bei Variante 3 interessant. OK Variante 2 können die auch einstellen, logisch, aber dazu braucht man nicht sooo viel Kniff...

Für mich persönlich käme nur die Variante 3 in Frage. Vom Aufpreis her ist es auch Gar nicht MAL so viel, und außerdem kaufe ich ja nicht jedes Jahr so ein Fahrwerk, sondern nur einmal, und dann auch richtig ;)


@DarkLordSilver
Hast du schon MAL bei kW angerufen, welche Varianten es gibt? Die haben nämlich nicht komplett alle Varianten im Katalog die sie auch baun/liefern können.
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

Seeya

König

  • »Seeya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 71229 Leonberg - Warmbronn

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 462 663

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 6. September 2005, 00:18

Hab mich jetzt MAL kundig gemacht bei meinen Schrauberkollegen, die meinten alle das der Unterschied zwischen V1 und V2 nicht erheblich ist. Der Preisunterschied ist zwar auch nicht wirklich gross aber der Ein und Ausbau und das Vermessen wuerde bei der V2 zu buche schlagen. D.h. bis man seine optimale Einstellung gefunden hat muss man das Fahrewerk i.d.R 2-3 MAL Aus/Einbauen und das kostete eben

Da ich doch der Sportlichorientierte Fahrer bin werde ich mir die V1 verbauen lassen. Wird schon passen denk ich mal.
Think different !!!
Ego sum, qui sum : Ich bin der, der ich bin
Angst.......haben nur Beutetiere....!!!

Lesezeichen: