Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 15:41

Nach Achsmanschettenwechsel Spur einstellen ja oder nein???

Hy, habe heute voren rechts meine Achsmanschette wechseln lassen (328,00 Euro :twisted: :evil: )
Ich fragte in der Werkstatt ob man die Spur neu einstellen müßte und die sagten NEIN, nur bin ich mir da nicht so sicher, was sagt ihr!


six@d

Routinier

Beiträge: 698

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: verden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 656 831

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 16:00

habe bei mir vorletzte woche die gelenke auf beiden seiten gewechselt und der meister bei unseren freundlichen meinte ne muß keine spur eingestellt werden....

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 545 984

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 16:10

328€ ????????????

War da die Spureinstellung schon mit drin.
Normal braucht man da keine Spur einstellen. Es wird ja nix verstellt.

Hast du wenigstens beide Seiten gemacht?
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


4

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 16:23

Ne nur die rechte Seite.
Und ja 328 Euronen, ich bin auch fast umgefallen, die haben den Bolzen nicht raus bekommen, 3,5 Stunden Arbeit :-(
Bin gerade in Österreich, und die haben nen Stundenlohn von 66 Euroenen plus 20% Märchensteuer.
Die Achsmanschette hat um die 40 Euro gekostet, der rest stundenlohn.

Aber danke für die Info, dann muß ich mir keine Gedanken wegen der Spur machen.

Aber der Preis ist echt der Horror

McStormA6

Gold User

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 950 881

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 16:31

Oh je Manu,

das heißt dann wohl, erstmal Abschied nehmen vom Traum des 4F, den du dir angeschaut hast - ich würde nicht immer und immer wieder was in einen Wagen investieren, wenn ich mit dem Gedanken spiele, einen Neuen zu kaufen. :?

Und was sagen die? Ist die linke Seite dann auch bald dran? Kann mir nicht vorstellen, dass die dann noch etliche km's mitmacht, oder?
Greetz
Iris

";Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer";

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.";
Erich Kästner



CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 164 619

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 17:00

Hab vor kurzer Zeit meine beiden Manschetten wechseln lassen,da die schon recht porös waren und ich einen Gelenkschaden vermeiden wollte.
Finde den Preis aber auch extrem für eine Manschette,da hättest ja fast ne komplette Antriebswelle für kaufen können.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger


7

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 18:31

Ne Iris, der andere A6 den wir uns angesehen haben, ist schon wieder aus dem Kopf, es soll doch auf jeden Fall nen Kombi werden.
Aber das mußte ich investieren, auf der Fahrt nach Hause hätte ich mir sonst die Welle kaputt gemacht.
Es lag auch nicht daran das das Teil spröde war, sondern durch Rollsplit verursacht wurde wo ich auf den Weg nach Österreich war.

Und ja der Preis ist Hammer hart, aber was soll man machen, habe ja gesehen wie sie den Bolzen aufgebohrt haben, und sowas dauert halt. Auch wenn ich den Preis nicht gerechtfertigt finde.

Die linke Seite ist noch wie neu.

CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 164 619

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 19:20

Wie?Die Manschette ist durch Rollsplit beschädigt worden?
Dann muss die aber vorher schon spröde gewesen sein oder ?
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger

timo76

Routinier

Beiträge: 529

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Westerwald

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 867 036

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 22:35

Also meine Manschette mit einbau vorne rechts oder links 101 Euro !

328 Euro ist aber echt bissi übertrieben !!!!!!!!!!!!
Das Auto wurde am 06.12.2010 verkauft und befindet sich nicht mehr in meinem Besitz ! ! !

Audi A6 4B Avant 1,9 TDI , AP Gewindefahrwerk , Tomason TN 1 8,5x18 ET 30 mit 225/40 18 Hankook S1 Evo , Chiptuning , Sott Tönungsfolie verspiegelt , Angel Eyes , Xenon HID Kit mit 8000 K, schwarze DEPO LED Rückleuchten , Grill ohne Audi Ringe , alle Audi Zeichen entfernt , ....


10

Freitag, 31. Oktober 2008, 14:28

Mußte bei dir der Bolzen vom Querlenker aufgebohrt werden Timo 76?

timo76

Routinier

Beiträge: 529

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Westerwald

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 867 036

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

11

Freitag, 31. Oktober 2008, 21:48

Weiß ich nicht ??????
Es war ganz einfach sagte mir die Werkstatt !
Aber was willst Du da für´n Bolzen aufbohren ???
Das Auto wurde am 06.12.2010 verkauft und befindet sich nicht mehr in meinem Besitz ! ! !

Audi A6 4B Avant 1,9 TDI , AP Gewindefahrwerk , Tomason TN 1 8,5x18 ET 30 mit 225/40 18 Hankook S1 Evo , Chiptuning , Sott Tönungsfolie verspiegelt , Angel Eyes , Xenon HID Kit mit 8000 K, schwarze DEPO LED Rückleuchten , Grill ohne Audi Ringe , alle Audi Zeichen entfernt , ....

12

Samstag, 1. November 2008, 08:45

Dann war der 100er Bolzen noch gängig bei dir, bei mir halt nicht mehr, deswegen hat es auch gedauert, und das teuerste sind heutzutage nun MAL die Stundenlöhne


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 545 984

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

13

Samstag, 1. November 2008, 08:58

Aber was hat der Bolzen mit der Manschette zu tun?
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

14

Samstag, 1. November 2008, 09:05

Keinen Plan, die meinten der muß raus, sonst bekommen die die Manschette nicht AB.
Auf jeden Fall war es mein letzter Besuch in dieser Werkstatt.
Da wäre Audi ja bald billiger

CruX

König

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 164 619

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

15

Samstag, 1. November 2008, 12:58

Ich glaube eher,er meint die Schraube in der Antriebswelle und nicht die 100er der Querlenker.
Ich hab meine Manschetten selber gewechselt und hatte auch ein wenig Mühe die Schraube zu lösen,da die glaub ich mit 160Nm oder mehr angezogen wird.Da kann es schon MAL vorkommen,dass die Teile fest sind.
Lieber vier Ringe am Wagen,als einen am Finger


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 170 666

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

16

Samstag, 1. November 2008, 17:30

Die lange Schraube oben die beide Querlenker oben festhält muss für einen Gelenkwellenausbau auf keinen Fall ausgebaut werden. Das ist 100% Sicher. Es muss nur der Querlenker unten hinten abgemacht werden. Das weiß doch echt jeder Mitlerweile.

Saftladen!!!
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

17

Sonntag, 2. November 2008, 08:11

Hallo

Ich wollte jetzt kein neues Thema aufmachen.
Ich habe vor ca . 1000Km die Achsmanschette auf der Beifahrerseite erneuert ,da sie defekt war .Jetzt ist mir beim Räderwechsel aufgefallen, das auf die Fahrerseite auch etwas undicht ist,die ich dann jetzt auch wechsel muß.
Meine Frage ist, sollte man die hinteren gleich mitmachen.Mein S6 hat jetzt 137Tkm runter und ist Bj 2002.
Muß man beim Wechseln der hinteren Manschetten etwas beachten oder ist die Arbeit, zu den Vorderen in etwa gleich?

Vielen Dank Steven

A6-Thommy

Haudegen

  • »A6-Thommy« ist männlich
  • »A6-Thommy« wurde gesperrt

Beiträge: 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin Lichtenberg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 256 117

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

18

Montag, 3. November 2008, 19:22

Zur Not hätte man auch die ganze Welle ausbauen können,ohne einen anderen Bolzen zu lösen,nur die 6 am hinteren Gelenk und die große Zentralschraube am vorderen Gelenk.Dann kann man nämlich die ganze Welle rausfädeln.

Manu .... ich hätte es dir für die Hälfte gemacht!

Der Preis ist ja nu MAL induskutabell. :evil: :evil:
Die schönsten Kombis heißen Avant und kommen aus Neckarsulm
Man sollte nicht mit Steinen werfen,wenn man im Glashaus sitzt .


A6 Avant 4F 3.0 TDI Quattro S-Line
A6 4B 2,5 TDI Avant
Audi Coupe GT 2.2 Typ 85 Baujahr 86
VW Golf III 1.8 75 PS Baujahr 1992


19

Montag, 3. November 2008, 19:25

Was sollte ich machen???

Habe kein Werkzeug hier gehabt und 860 Km Heimweg, also kam nur wechseln in Frage!

auf jeden Fall sieht die Werkstatt mein Auti NIE wieder!!!

20

Montag, 10. November 2008, 16:48

Hier MAL ein Foto, habe die Schraube rot umrandet die an allen schuld sein soll

Lesezeichen: