Sie sind nicht angemeldet.

A6-Neuling

Foren AS

  • »A6-Neuling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: wolfsburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 258 166

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. September 2008, 15:10

2,5 TDI, mal wieder Kaufentscheidungshilfe ;-)

Hallo liebe Forengemeinde.

Vielleicht erstmal was zu meiner Person. Ich bin 19 Jahre alt, komme aus der Nähe von Wolfsburg (wird den meisten wohl was sagen :o ).

Zur Zeit fahre ich noch einen Skoda Octavia 2.0TDI (140PS) Bj.06.

Habe mir jetzt schon mehrmals überlegt einen A6 zuzulegen und habe eben MAL wieder ein bisschen im Internet gesucht.

Bei einem bekannten Autohaus (wo ich einen ganz guten Preis bekommen sollte :razz: ) habe ich jetzt folgendes Auto gefunden:

Audi A6 Avant, 2.5TDI (163PS), 93.000km, Bj.07/03, Ebonyschwarz Perleffekt,1 Vorbesitzer.

Ausstattung: Schaltgetriebe, Xenon-Licht, Navigationssystem: mit Farb-Bildschirm, Radio mit CD-Wechsler, Klimaautomatik, Vordersitze el. verstellbar, Sitzheizung vorne, Armauflage vorn, Einparkhilfe hinten: Acoustic Parking System APS, Sportfahrwerk, Traktionskontrolle, Differenzialsperre, Elektr. Stabilitätsprogramm ESP, Sideguard, Seitenairbags vorn, Fahrer- /Beifahrerairbag, Servolenkung, Sportlederlenkrad, Leichtmetallfelgen: LM-Felgen 7-5x17, Tempomat, Innenspiegel Autom. abblendend, Aussenspiegel elektr. und beheizt, Zentralver. mit Fernbed., Telefonvorbereitung, Fensterheber elektrisch 4-fach, Wärmeschutzverglasung, Wegfahrsperre, Bordcomputer, Aussentemperatur Anzeige, Dachreling, Rücksitzbank umlegbar: Rücksitzbank ungeteilt Lehne geteilt umlegbar, Durchladesystem, Antiblockiersystem ABS, Nebelscheinwerfer, Kopfstützen vorn und hinten, ProLine Ambition Deutschland, ProLine Business Deutschland, ProLine Style Deutschland, Scheinwerferreinig., Lendenwirbelstütze vorn- elektr. verstellbar, Netztrennwand herausnehmbar, Dekor-EinlagenAlu Karo grau, Abgaskonzept EU4


Jetzt zu meiner Frage, was davon ist alles Standartausstattung und was ist extra ?

der Preis dafür soll 14.990Euro betragen, ich denke MAL, so für 13.000-14.000Euro würde ich den bekommen.

Wäre das in Ordnung für den Wagen ?

Das zum Beispiel kein Leder drin ist stört mich nicht, im Gegenteil. Das einzige was mir jetzt aufgefallen ist, dass bald der Zahnriemen etc fällig wäre oder ? Was würde das kosten ?

Ansonsten müsste der 2.5tdi Motor ja langlebig (bei entsprechender Behandlung) sein.

Schriebt einfach MAL alles, was ich dazu wissen sollte.

Bin für jede Hilfe dankbar.


Beiträge: 426

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Seevetal

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 711 145

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. September 2008, 16:39

HEY . . .

du musst wissen ob Dir der Wagen das Geld wert ist und ob er das hat worauf du wert liegst . .

Ich kann nur sagen das ich meinem 2,5 V6 TDi nicht hergeben möchte . . .
A6 4B Quattro 2,5 TDi

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 545 769

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. September 2008, 16:45

also ich hab den 2,5tdi mit 150ps und im prinzip serienausstattung bis auf schiebedach und AHK. und ich will mein a6 auch nicht hergeben wollen. hab nen chip drin. seit dem macht er richtig laune zu fahren und brauch bei normaler fahrweise Rel. wenig sprit. und wenn man MAL heizen will auf der autobahn reichen ihm auch 10l bei ~200km/h reisegeschwindigkeit.
und vom comfort her... :shock:
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2


big_grey

Routinier

Beiträge: 509

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Villach

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 679 585

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. September 2008, 17:17

hab mir vor kurzem ja auch einen 2,5 TDi gekauft allerdings den 155 ps! baujahr 2002 umd 14.500 aber mit vollaustattung! wennst deinen für 13.000 kriegst wärs ein hit!
~ Audi - 2,5TDI V6 MT Shadow Line ~

A6-Neuling

Foren AS

  • »A6-Neuling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: wolfsburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 258 166

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. September 2008, 20:38

Also seit ihr mit dem Motor etc. zufrieden ?
Von der Ausstattung könnte ruhig ein wenig mehr sein, aber die würde mir eigentlich auch reichen. Man kann ja nicht alles haben ;-)

Überlege jetzt nur noch ob A4 oder A6. Da bin ich mir noch nicht so ganz sicher. Weil die kosten für Reperaturen etc. ja doch schon erheblich unterschiedlich sind, muss ich mir MAL Gedanken zu machen.

Kann man sonst ohne bedenken den 6Zylinder mit einer Km-Leistung von ca.100.000km kaufen ? Was würden denn da jetzt noch an Reperaturen anstehen, außer Zahnriemen etc.? Was kostet der Zahnriemenwechsel ?

Ich weiß, ich weiß, viele Fragen ;-)

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 794 262

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. September 2008, 21:02

Wenn Du einfach MAL die --> Suche verwendest, wirst Du einige Informationen finden zu Langlebigkeit, Mängeln, Kosten etc.
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!




CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 820 593

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 21. September 2008, 21:24

Also einen 2.5TDI kannst du bei guter Wartung auch noch mit 200.000km und mehr kaufen... Der Motor ist wohl einer der zuverlässigsten Diesel seiner Zeit. Zahnriemenwechsel dürfte bei Audi im Moment bei knappen 1000€ liegen - Oder bin ich da falsch informiert? Meiner wurde zum Glück erst vor zwei Monaten noch bei meinem Dad gemacht :)

Zur Ausstattung: Was willst du denn bitte noch mehr haben?

Ganz nebenbei, auch ein A6 in Grundausstattung ist mehr als die meisten Leute in deinem und meinen Alter (Grünschnäblige 20) überhaupt haben. Der A6 oder auch A4 ist kein Octavia geschweige denn ein Golf oder Polo... Man zahlt bei Audi den nicht gerade billigen Luxustitel mit...

Was solls, es ist ein sehr schönes, zeitloses Auto welches einfach nur spaß macht... Wenn ich da schon wieder an die Passfahrten am Gerlos denke :oops:

Da macht nur der neue 3.0TDI noch mehr Spaß :)

Definitive Kaufempfehlung (Aber nicht die Kosten außer Acht lassen!)
Audi A6 2.5TDI Multitronic


A6-Neuling

Foren AS

  • »A6-Neuling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: wolfsburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 258 166

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. September 2008, 21:29

Genau die laufenden Kosten sind das, was mir zu bedenken gibt. Da wird man zum Beispiel mit einem A4 etc. billiger bei wegkommen, A6 ist dann halt die "Oberklasse" und das lassen sie sich auch in den Ersatzteilen bezahlen.

Zur Ausstattung nochmal, ich weiß das Audi von Grund aus gute Ausstattung hat, ich bin aber aus meinem ehemaligen Golf und auch aus meinem derzeitigen Octavia einiges an Austattung gewohnt und möchte auf manche Sachen nicht verzichten müssen ;-)

Beeindruckend ist auf jeden fall, dass die Preise kaum noch fallen bei den Autos, da brauch man sich kaum Gedanken um einen wiederverkauf machen.

Ich werde mir MAL Gedanken machen und dann eventuell nochmal schreiben.

9

Sonntag, 21. September 2008, 23:06

Schau nach den Nockenwellen, wenn die I.O. sind kannste fast nix falsch machen.
Und Reperaturkosten zwischen A6 und A4 sind fast gleich, sind ja auch viele gleiche Teile verbaut.


Roadrunner

Silver User

Beiträge: 163

Level: 33

Erfahrungspunkte: 537 503

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. September 2008, 06:14

Das 2.5 TDI-Aggregat ist nahezu unkaputtbar ,wenn es regelmäßig gewartet wird und auch schön piano warmgefahren wird .Kurzstrecken sind natürlich Mord...... :cry:
Ich fahre jetzt das achte Jahr einen 2,5-er TDi (erst C4 und nun den 4B) und habe bisher keine Probleme mit dem Motor gehabt.
Kann ich nur wärmstens empfehlen :o
Der Peis gemessen an der Ausstattung und Laufleistung ist durchaus akzeptabel.
Wie "CobraXP" schon richtig erwähnt kostet der Zahnriemenwechsel bei AUDI mit Material um die Mille (in Worten Tausend).
Aber der ist ja erst bei 120.000 fällig :oops:
Da kannst du also noch fast 30.000 runterschruppen
4B Avant-Bj Ende 2002-2.5 TDI-163 PS-BFC mit Multitronic

borrstel

Audi AS

Beiträge: 326

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 70378 Stuttgart

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 395 507

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. September 2008, 08:31

... und nach Aussagen diverser Audi-Werkstätten zählt hier der 5-Jahres-Turnus nicht, d.h. es würde hier nur auf die 120tkm ankommen und nicht aufs Alter des FZ. Kann ich zwar nicht so recht glauben, aber naja.
A6 Avant 2.5 TDI 120 kW EZ 06/03 atlasgrau, 8x18-ET43-S-line, S6Türleisten in Wagenfarbe, 30mm Spurverbr. HA, RS6-DKS

bigfroeschi

Silver User

  • »bigfroeschi« ist männlich

Beiträge: 200

Fahrzeug: A6 4b 2,8 V6

EZ: 05/2000

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mönchengladbach

Level: 34

Erfahrungspunkte: 668 726

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. September 2008, 11:44

Habe meinen TDi bis 230000km gefahren und null Probleme gehabt mit dem Motor. Kann man gut und gerne kaufen ;-)
V8 = geil


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 161 570

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

13

Montag, 22. September 2008, 17:44

Benutz die Suchfunktion und lass die Finger von dem Mist.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

A6-Neuling

Foren AS

  • »A6-Neuling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: wolfsburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 258 166

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 23. September 2008, 06:26

Was ist in dieser Ausstattung denn enthalten -->

" ProLine Ambition Deutschland, ProLine Business Deutschland, ProLine Style Deutschland "

Danke !

big_grey

Routinier

Beiträge: 509

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Villach

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 679 585

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 23. September 2008, 06:52

bei audi gibts ausstattungsvarianten? ich dachte da gibts nur S-Line oder Normal oder Vollausstattung :-) ma bin I doof!
~ Audi - 2,5TDI V6 MT Shadow Line ~


joergl-4B

Eroberer

Beiträge: 41

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Münchner Outback

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 075

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 23. September 2008, 08:29

Hallo A6-Neuling

im Prinzip ist gegen solch einen Wagen nichts zu sagen, aber im Eingangstext steht drin, dass Du "erst" 19 bist. Jetzt bitte nicht böse sein deswegen, aber Du weißt hoffentlich schon, worauf Du Dich hier finanziell einlässt? Die Maschine selbst kostet einen Haufen Steuern und in Deinem Alter ist die Versicherung für so ein Schiff auch nicht gerade niedrig. Die Unterhaltskosten lassen sich in den Griff bekommen, die Werkstattkosten kann man mit etwas Eigeninitiative auch niedrig halten. Aber wenn ja MAL was größeres ansteht, kann's auch MAL weh tun im Geldbeutel. Mein Dicker und ich sind nun 10 Jahre und 295 Tkm zusammen, daher weiß ich in etwa, was Dich erwarten kann (kann, nicht muss).

Ich zahl' in einer freien Werkstatt für den Zahnriemenwechsel und die ganze Arbeit drumherum ca. 800 Euro und fühle mich da bestens aufgehoben. Ein Ölwechsel alle 15-20 Tkm steht mit ca. 140 Euro an (normales 10W-40, das verträgt meine Maschine am Besten). Letzthin MAL alle 4 Dämpfer - waren noch die ersten - nach 285 Tkm ausgestauscht, machte knapp 1000 Euro.

Hergeben will ich meinen Dicken garnienichtmehr, der gehört zur Familie. Ist genauso silbern wie ich mittlerweile.

Viele Grüße nach WOB,
Jörg

Lesezeichen: