Sie sind nicht angemeldet.

a6-128

Foren AS

  • »a6-128« ist männlich
  • »a6-128« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Fahrzeug: a6 4b allroad 2.7 & a6 4b 2.8 quattro

EZ: 07/2005 & 09/98

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 178 037

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. September 2008, 22:16

mein A6 hat keinen Bremspunkt / Bremsleistung mehr

Hallo bin neu hier und hab auch gleich nen Prolem. Habe bei meinem A6 Avant bj 98 2.8 vo + hi die Bremsscheiben und Beläge geweschelt. Ging auch zwei Monate recht gut, bis ich mir vorne nochmal neue Beläge gekauft hab. Habe diese montiert und dann auch gleichzeitig die Bremsflüssigkeit gewechselt und danch hatte ich keinen "Bremsdruckpunkt" mehr. Soll heißen, ich kan das Pedal, bis fast zum Bodenblech treten und bekomme kein eingreifen des ABS mehr hin. Daruaf hin nochmal Bremse entlüftet aber immer noch genauso. Darauf war ich dann bei einem Bosch ( KFZ) händler und hab den MAL schauen lassen. die meinten es sei der Hauptbremszylinder oder ABS - Block. ich nochmal gegogelt und gelesen das es sein kann das durch das komplette durchtreten des Hauptbremszylinders dieser nun defekt sein könnte. Jetzt hab ich einen neuen gekauft, heute eingebaut und entlüftet und es ist immer noch so, wie vorher das ich das Bremspedal wärend der fahrt fast kommplett durchtreten kann und kaum bis Gar keine bremsleistung mehr hab. hoffe mir kann jemand helfen
danke schon MAL
gruß matze


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 131 337

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. September 2008, 08:17

Wie hast du denn entlüftet? Hast du ein Gerät dafür oder mittels Durchtreten des Pedals?
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

a6-128

Foren AS

  • »a6-128« ist männlich
  • »a6-128« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Fahrzeug: a6 4b allroad 2.7 & a6 4b 2.8 quattro

EZ: 07/2005 & 09/98

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 178 037

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. September 2008, 14:34

mit zwei man, einer der pumpt und einer, der die Bremssättel entlüftet hat.


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 173 687

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. September 2008, 19:03

Macht doch net son Scheiß. Bring das weg zum ordentlich entlüften mit einem Entlüftungsgerät. Im ABS Block kann noch gut Luft sein die man mit Pumpen schlecht rausbekommt. Immer diese Hobbybastler. Aber is gut fürs Ersatzteilgeschäft. :-)
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

a6-128

Foren AS

  • »a6-128« ist männlich
  • »a6-128« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Fahrzeug: a6 4b allroad 2.7 & a6 4b 2.8 quattro

EZ: 07/2005 & 09/98

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 178 037

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. September 2008, 20:40

hab auf dieser art schon vor zwei jahren beim a6 die bremsen entlüftet (und bei vielen anderen autos auch). Wie ich geschrieben hatte, war der a6 in einer Fachwerkstatt (bosch) die ua ca 1,5 liter Bremsflüssigkeit verbraucht weil sie dreimal entlüftet haben (weil kein Bremsdruck vorhanden ist). ......siehe oben

Hatte denn noch keiner,das oder so ein ähnliches Problem gehabt???
wäre um jeden ratschlag dankbar (was es sein könnte)

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 173 687

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. September 2008, 21:48

Haste beim Einbau des neuen Hauptbremszylinders auch wieder durchgetreten beim Entlüften?? Dann kann der neue genauso kaputt sein.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 014 881

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. September 2008, 07:36

Ein Bekannter hat bei seinem A4 MAL 3 Stück nacheinander kaputt gemacht-und der ist KFZ-ler.Die scheinen aber auch ziemlich empfindlich zu sein.Da reicht es schon wenn man am neuen HBZ nur ein wenig dran rumspielt oder beim Einbau was verkantet ....
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!

a6-128

Foren AS

  • »a6-128« ist männlich
  • »a6-128« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Fahrzeug: a6 4b allroad 2.7 & a6 4b 2.8 quattro

EZ: 07/2005 & 09/98

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 178 037

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 18. September 2008, 09:43

hatte das Bremspedal unterlegt gehabt, denke war so ca. nur noch zu 2/3 durchzutreten.
Zum einbau kann ich sagen das er ohne probleme gepasst hat, war aus dem Zubehörhandel aber jedoch der gleiche (beide lukas) wie der alte.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 173 687

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 18. September 2008, 17:33

Man macht das nicht mit Pumpen zum Entlüften. Is einfach so. Ich hab das noch nie gemacht und ich hatte noch nie nen kaputten Hauptbremszylinder. Wenn ich nen Auto hab wo das Gerät nicht dranpasst bring ich es weg oder ich besorge nen Adapter.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


s6barz

Foren AS

Beiträge: 74

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großlohra / Nordhausen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 237 201

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 15:52

das mit durch treten mach ich jetzt seit min 6 jahren, an allen auto-typen und davon 4 jahre in einer werkstatt...aber das mann nicht pumpen soll habe ich auch schon gehört aber hat wohl alles nur mit glück zu tun...hatten wohl viel glück bei 100-300 fahrzeugen mit pumpen :-))
...
ich hatte das problem auch bei meinem s6 nach dem ich hinten die sättel AB hatte...hab dann einen ins auto gesetzt der 15x gepumpt hat bis er "voll" druck hatte, dann habe ich nur ganz kuz den nippel auf gemacht...und das ganze spielchen an jedem bremssattel 5-7 MAL und 2 MAL ums ganze auto....
...
wo fängst du an beim entlüften...???? hinten rechts oder vorne links???
...

mfg

mfg
V8 + Schaltgetriebe + Gasanlage= geil :-)

Audi S6 4B Bj.:00, mit KW-Gewinde, RS6 Auspuff mit 2x 200 Zellen Metallkat´s, Schaldweg um 52% verkürzt, schwarzer Alcantara - Himmel mit A;B;C und D Säulen, el. Recaros, das schöne 3 Speichen Lederlenkrad, Bose, DVD Radio und Axton AB20A...

R.I.P. 12.12.2009

Lesezeichen: