Sie sind nicht angemeldet.

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Robert*58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 108 283

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. August 2005, 22:45

Lichtausbeute Scheinwerfer (kein Xenon)

Hallo Leute,

ich hab MAL ne Frage an euch. Wie zufrieden seid ihr mit der Lichtausbeute eurer Scheinwerfer?

Ich bin der Meinung, dass mein Licht für den betriebenen Aufwand recht miserabel ist. Kann es denn sein, dass die Linsen mit der Zeit trübe werden? Von aussen kann ich nichts erkennen und neue Birnen haben auch keine Besserung gebracht.

Die Scheibe hat zwar ein paar Steinschläge aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es darin liegen soll.

Muss ich denn wirklich auf Xenon umrüsten damit ich nachts wieder was sehr? So ein bischen Nachtblind bin ich ja schon. Das gebe ich ja zu! :D

Gruss Robert


Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 275 096

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. August 2005, 22:51

Also ich habe das ganz normale Licht. Auch kein blue Light etc.
Und ich muß sagen nachdem ich meine schwarzen Scheinwerfer eingesetzt habe war es wieder etwas heller.
Kann es sein das der Steinschlag doch die Lichtausbeute etwas einschränkt?

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 049 152

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. August 2005, 23:05

Also ich muss auch sagen, hatte Scheinwerfer mit leichten Steinschlag drauf, und jetzt habe ich Occasion ohne Steinschlag montiert, und jetzt ist es besser, aus meiner Sicht :D
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<



Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Robert*58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 108 283

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. August 2005, 23:12

Irgendwie habe ich das ja befürchtet. Dann werde ich mich MAL nach neuen Scheinwerfern umsehen. Vielleicht fällt mit ja günstig ein Satz Xenon´s in die Hände :D ! Oder doch die schwarzen? MAL sehen!!!

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 049 152

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. August 2005, 23:14

Also ich bin nicht für Xenon, muss ich dir ehrlich sagen, aber jedem das seine! :(

Du kannst auch versuchen das Glas (Oder Plastikglas besser Gesagt) zu Polieren, ein Karrossier kann dir das bestimmt machen, hatte in den Occassion einen Kratzer drin, den hat er locker raus gebracht! :D

Und ein Versuch ists doch wert, anstelle Neuer Scheinwerfer :wink:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


tazzy660

Audi AS

  • »tazzy660« ist männlich

Beiträge: 231

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 TDI Multitronic

EZ: 21.01.2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 31234 Edemissen

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 077 019

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. August 2005, 07:23

Hallo alle zusammen,

ich kann nur Meinung hier sagen und ich bin Supi zufrieden mit meinen Xenon-Scheinwerfern . 8)
Schöne Kombi´s heissen AVANT in diesem Sinne

Jetzt wider Unterwegs mit Diesel Power!!!

Gruß Andreas


schlumpf-nu

Haudegen

Beiträge: 765

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neu-Ulm

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 443 998

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. August 2005, 12:00

Zitat von »"tazzy660"«

Hallo alle zusammen,

ich kann nur Meinung hier sagen und ich bin Supi zufrieden mit meinen Xenon-Scheinwerfern . 8)



Dem kann ich mich nur anschließen, kein Auto mehr ohne. 8)
Mehr als zwei sind eine Gruppe, sind es dann drei,
nagelt man mit Engelsmine, den Vierten auf die Schiene.
-------------------------------
Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

-------------------------------

postet with Mac OS X

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 049 152

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. August 2005, 12:42

Für mich gibts ein Problem beim Xenon, welches aber nicht von Xenon her ist, sondern von der guten lieben Schweiz her!

Die wollen einführen, das man am Tag auch das Licht einschalten muss! das heisst es werden viel mehr Glühbirnen kabutt gehen :cry:
Und lieber gehen mir Glühbirnen kabutt, als ein MAL das Xenonlicht :(
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Robert*58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 108 283

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. August 2005, 13:05

Dabei solltest du aber bedenken, dass Xenon-Brenner eigentlich keinem Verschleiß unterliegen im Gegensatz zu normalen Lampen. Normalerweise halten Xenon-Brenner mindestens zehnmal so lang wie normale. Manche Hersteller sprechen sogar davon, dass Xenon ein Autoleben lang halten soll.


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 049 152

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Freitag, 12. August 2005, 13:08

Zitat von »"Robert*58"«

Dabei solltest du aber bedenken, dass Xenon-Brenner eigentlich keinem Verschleiß unterliegen im Gegensatz zu normalen Lampen. Normalerweise halten Xenon-Brenner mindestens zehnmal so lang wie normale. Manche Hersteller sprechen sogar davon, dass Xenon ein Autoleben lang halten soll.


Eben du sagst es, sollten normalerweise 10mal so lang halten, und wenn nicht dann könnte ich mir mit dem Geld mehr als 10 noemale Lampen kaufen :lol: Das Problem ist einfach das wir 24Stunden am Tag licht eingeschaltet haben sollten :cry: Das ist nicht nur für die Leuchtmittel ein Problem, auch Batterie und Alternator leiden unter solchen furzideen enorm! :evil:
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Robert*58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 108 283

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. August 2005, 13:28

Also ich finde die Idee mit dem Licht am Tag schon eine recht vernünftige Idee. Wenn das Licht immer an ist, bzw. es eine Lichtpflicht (was für ne schöne Wortkreation!!!) gibt, kann kein Depp vergessen es einzuschalten. Wie oft fahren irgendwelche Leute ohne Licht im Nebel oder Regen rum und man erkennt sie erst im allerletzten Moment! :x Frei nach dem Motto: Ich seh ja noch was, warum sollte ich dann das Licht einschalten!

Aber zurück zum Thema: Ich hatte bereits ein Auto mit Xenon und hatte nie Probleme mit dem Brenner, obwohl ich eigentlich immer das Licht an habe. Das Einzige, was MAL defekt war, war das Steuergerät vom Scheinwerfer. Gut, das hat auch ein Haufen Kohle gekostet, aber ich denke, dass das ein Einzelfall war.

Also ich werde wohl bei einer günstigen Gelegenheit aumf Xenon umrüsten.

Gruss Robert

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Robert*58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 108 283

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. August 2005, 13:29

Also ich finde die Idee mit dem Licht am Tag schon recht vernünftig. Wenn das Licht immer an ist, bzw. es eine Lichtpflicht (was für ne schöne Wortkreation!!!) gibt, kann kein Depp vergessen es einzuschalten. Wie oft fahren irgendwelche Leute ohne Licht im Nebel oder Regen rum und man erkennt sie erst im allerletzten Moment! :x Frei nach dem Motto: Ich seh ja noch was, warum sollte ich dann das Licht einschalten!

Aber zurück zum Thema: Ich hatte bereits ein Auto mit Xenon und hatte nie Probleme mit dem Brenner, obwohl ich eigentlich immer das Licht an habe. Das Einzige, was MAL defekt war, war das Steuergerät vom Scheinwerfer. Gut, das hat auch ein Haufen Kohle gekostet, aber ich denke, dass das ein Einzelfall war.

Also ich werde wohl bei einer günstigen Gelegenheit auf Xenon umrüsten.

Gruss Robert


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Robert*58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 108 283

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

13

Freitag, 12. August 2005, 13:34

Uups, da ist wohl etwas schief gegangen.

Kann ich einen der Beiträge wieder löschen?

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 160 093

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

14

Freitag, 12. August 2005, 15:51

Zitat von »"bs"«


Eben du sagst es, sollten normalerweise 10mal so lang halten, und wenn nicht dann könnte ich mir mit dem Geld mehr als 10 noemale Lampen kaufen :lol: Das Problem ist einfach das wir 24Stunden am Tag licht eingeschaltet haben sollten :cry: Das ist nicht nur für die Leuchtmittel ein Problem, auch Batterie und Alternator leiden unter solchen furzideen enorm! :evil:


Das sagt ausgerechnet einer mit nen V5 Passat als Winterauto und nem ganz dezent aufgewerteten A6 mit Biturbo.Ja ne is KLAR.

Wie stark leidet denn dein Generator unter der Musikanlage :lol: :lol: :lol:
Oder hast du nur nen Original Radio drinnen?Das sind 100mal mehr Watt als 2 Xenon Lämpchen.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Beiträge: 331

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aarberg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 474 358

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

15

Freitag, 12. August 2005, 16:41

jo :D

und das mit dem Licht finde ich auch nicht schlimm, ich mache das licht immer an, so aus gewohnheit, auch wenn die sonne scheint...


tschantinger

Routinier

  • »tschantinger« ist männlich

Beiträge: 541

Fahrzeug: A6 Avant Allroad 2,7 Tdi

EZ: 10/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 6500 Landeck, Tirol

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 475 682

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

16

Freitag, 12. August 2005, 20:13

Auch in Österreich wird das Fahren mit Licht bald gesetzlich vorgeschrieben und ich finde es in Ordnung. Wie schon Robert*58 geschrieben hat, es gibt genügend, die bei schlechter Sicht oder Dämmerung immer noch ohne Licht fahren und das ist meiner Meinung nach wirklich gefährlich.

bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 049 152

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

17

Samstag, 13. August 2005, 13:37

@Black cherokee

Ja da hast du schon recht das Mein Alternator so auf die kosten kommt!
die Idee von Tagfahrlicht ist schon in Ordnung, die Idee finde ich auch gut!
Ich sage nur das es dann nicht einfach geht, das Licht 24 stunden brennen lassen und die Welt ist in Ordnung!

Dann müssten andere Batterien rein, Alterator e.t.c!
Beim Licht ist das Problem das wenn man die Zündung einstellt, wird das Licht schon an gehen, und wenn man dann noch den Motor startet, gehen die Birnen eher kabutt! das solltest du doch wissen als Automech :D

Weil die Schweiz verlangt dann ja das es keinen Schalter mehr gibt um das Licht einzuschalten, sondern das es Automatisch angehet beim Anlassen des Motors!
Und deshalb finde ich es schlecht! Das mein Alternator am anschlag ist ist mir bewusst, aber den meisten Anderen Leuten sind die Probleme nicht bewuss! :wink:

Das wollte ich mit dem sagen!

Deshalb sage ich, Meine Birnen kann ich bezahlen, aber mehrmaliger defekt am Xenon, Nein Danke muss nicht sein!
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 417 386

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 16. August 2005, 19:14

Bin auch voll überzeugt vom Xenon, meiner hat ja das Xenon-Plus, also Abblendlicht und Fernlicht in Xenon. Nie wieder ohne, das Licht ist nur mehr genial.
Das einzige was man da noch machen kann... Die zusätlichen H7 Birnen fürs Fernlicht - bei Xenon-Plus brennen Xenon für Abblendlicht und Fernlicht und zusätlich H7 fürs Fernlicht - z. B. gegen die teuren Osram Birnen austauschen.
Ich fahre auch grundsätzlich den ganzen Tag mit Licht, von früh bis spät, bei jedem Wetter. Bei mir geht das so: einsteigen, anschnallen, Motor starten, Licht an, los fahren.
Keinerlei Probleme bisher mit dem Xenon. Auch keine Probleme mit der Batterie oder der Lima, die sind ja schon recht großzügig ausgelegt AB Werk.
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann


tazzy660

Audi AS

  • »tazzy660« ist männlich

Beiträge: 231

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 TDI Multitronic

EZ: 21.01.2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 31234 Edemissen

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 077 019

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 16. August 2005, 20:36

@ bs
Also seit dem ich meinen A6 fahre und davor den A4 mit Xenon, fahre ich immer mit Taglicht und habe noch nie Probleme damit gehabt.
Außerdem ist Taglicht auch in Deutschland in Planung.
Wir waren in Dänemark und die A6 sind dort so geschaltet das sobald der Motor läuft auch das Licht angeht. ( Schwedenschaltung )
Ich persöhnlich finde dieses nicht verkehrt.
:wink:
Schöne Kombi´s heissen AVANT in diesem Sinne

Jetzt wider Unterwegs mit Diesel Power!!!

Gruß Andreas

Beiträge: 1 179

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 417 386

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 17. August 2005, 17:48

Diese Schaltung wollte ich bei mir nachrüsten, aber da müsste man einige Kabel rein ziehn. Das wars mir dann doch nicht wert, denn ein schneller Griff zum Schalter und die Sache ist erledigt. :wink:
Mit freundlicher Lichthupe,
Markus Zimmermann

Lesezeichen: