Sie sind nicht angemeldet.

tonic

Anfänger

  • »tonic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 341

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Juni 2008, 13:18

Problem mit Eintragung von RS6 Felge 9x19 ET35

Hallo,

ich habe einen A6 2,5 TDi mit 163 PS (also Frontantrieb) mit Serien Sportfahrwerk.
War heute bei der Dekra Leipzig um die RS6 Felgen 9x19 mit 235/35R19 Reifen eintragen zu lassen. Am Anfang fing alles gut an. Vorne ist alles OK. Dann hat der Prüfer 500kg!!! in dem Kofferraum geladen und 2 Andere haben sich noch an den Kofferraumrand gesetzt und gewippt. Der Prüfer hat dann hinten seine Finger zwischen Rad und Karosserie gesteckt und meinte dann, das die Reifen an der Wulst der Radhausabdeckung schleifen würden. Erste Auflage, diese Wulst entfernen. Meine Frage also, wie bekomme ich die am besten weg?

Nach dem er fertig war hat er dann noch den Abrollumfang geprüft und meinte das würde über der Tolleranz von 1% liegen. Der Prüfer ist allerdings von der in der neuen Zulassungsbescheinigung Teil 1 einzig eingetragenen Serienbereifung von 205/55R16. Wenn man allerdings von den 235/45R17, die ich original drauf hatte, ausgeht liegen die 235/35R19 in der Toleranz. Auf meine Bitte von den 235/45R17 auszugehen ging kein weg rein. Er besteht jetzt auf eine Tachoprüfung.
Wie soll ich mich hier zu verhalten? Steht irgendwo geschrieben, das man von größten Reifen und nicht von kleinsten eingetragen Reifen ausgeht? Denn wenn man von kleinsten ausgeht, dann würden ja nicht MAL die 235/45R17 in der Toleranz liegen.

Jemand also paar Tipps?


McStormA6

Gold User

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 7 038 856

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Juni 2008, 18:15

Re: Problem mit Eintragung von RS6 Felge 9x19 ET35

Zitat von »"tonic"«

Erste Auflage, diese Wulst entfernen. Meine Frage also, wie bekomme ich die am besten weg?


Ich denke, es wird gemeint, dass die Koti-Kanten angelegt werden müssen. Von Ziehen hat er ja nichts gesagt, oder?
Das wird in jeder Werkstatt gemacht, der du vertraust.

In Sachen Reifen können dir die anderen sicherlich besser helfen. Allerdings wird meiner Meinung nach nur noch die Original-Bereifung eingetragen, nichts anderes mehr - hatte ich zumindest vor zwei Wochen beim TÜV.
Greetz
Iris

";Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer";

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.";
Erich Kästner



RainerA6

Foren AS

Beiträge: 58

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 67069 Ludwigshafen

Level: 30

Erfahrungspunkte: 256 583

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Juni 2008, 20:07

Hallo

Mit dem Wulst der Radhausabdeckung ist das Plastkteil gemeint das im Radkasten steckt. Die eine Seite ist innen im Radkasten mit Blechschrauben befestigt. Auf der anderen Seite (außen) sitz die Abdeckung auf dem Blechwulst des Radlaufes.
Beim einfedern schleift das Rad also an dem Kunsstoff. das ist zwar nicht so tragisch aber der TÜV stört sich daran.
Ich habe das Teil ausgebaut mit der Flex gekürzt und mit Sikaflex wieder
auf der Außenseite in den Radkasten eingeklebt. Das Rad hat jetzt wieder Platz um nach oben einzufedern.

Gruß


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 832 651

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Juni 2008, 20:09

War zum anderen !!

500kg in den Kofferraum??? Das überschreitet ja das zulässige Gesamtgwicht um einiges.

und Warum hast du nicht 235/30 R19 genommen? Dann würde der Tacho um 1,3% abweichen, aber immernoch mehr anzeigen, als die reale Geschwindigkeit ist.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 353 184

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Juni 2008, 21:04

500KG und 2 Mann sind ja schon min 600-650kg. Das is ja wohl nicht realistisch. Fahr woanders hin und schnippel nich am Auto. Und beschwer dich MAL bei der Dekra. Die spinnen ja wohl.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 378 307

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Juni 2008, 21:45

ich würd an deiner stelle auch woanders hin fahren. das ist doch keine prüfung wie sie stattfinden soll. wegen den reifen, das kann auch nicht sein. ich hab meine 235/35 19 ohne irgendewelche probleme eingetragen bekommen.
Jetzt mit RS4 unterm Hintern



BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 307 590

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Juni 2008, 23:06

Ich würde dir auch raten woanders hinzufahren!
Wegen der Kante: Einfach beim TÜV die Radhausschale ausbauen, dann kann der Reifen auch nicht schleifen! Vorallem bei 500kg+ 2 Personen. Idiotisch!
Hatte bei mir hinten 9,5x19 ET35 mit 235/35 drauf! Das hat auch gepasst und wurde ohne Probleme eingetragen! Der Abrollumfang sollte eigentlich auch kein Problem darstellen!
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM

mobby252

Eroberer

Beiträge: 42

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aschaffenburg

Level: 27

Erfahrungspunkte: 151 677

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Juni 2008, 18:13

hallo,

ich würde dir auch raten wpanders hinzufagren, zu dem quälen die deinen a6 viel zu sehr.
habe auch einen 2.5 TDi mit 163 ps und mir damals die MAM NIvo eintragen lassen mit 8,5x19 ET 30 und 235/35/19. habe mir von toyo eine unbedenklichkeitsbescheinigung für die reifen auf der felge schicken lassen, kostet nix und kannst du schon online machen..und da stand sogar im schreiben drinne, zitat: "...Die Reifenkombination ist ABS/ASR geeignet, da die Differenz der Abrollumfänge in allen
Geschwindigkeitsbereichen weniger als 1,3 % beträgt...." also was wollen die denn. ich glaube die wollten nicht so richtig...der a6 hat hinten auch keine kante mehr, demnach bleibt nur der plastikfilz und der würde sich, bei so extremen belastung, auch selber wegschleifen :-) ...ich fahre jedes wochenende 400 exemplare zeitung aus...und bei mir hat da noch nie was geschliffen...außerdem finde ich die prüfmethode sehr brutal zumal du mit dieser beladung eh über deinem maximalen gesamtgewicht liegst.

marco würde...fahr MAL zum TÜV oder gtü...die
A6 Avant 4B
BJ: 2003, 2.5 TDI V6, Recaro Leder Ausstattung, G.A.S. Luftfahrwerk V2, RS4 Felgen 9x19 ET29 schwarz/poliert, 235/35/19, BOSE, Alcantara Dachhimmel, RNS-E, Bi-Xenon, Single Frame Umbau Carline

http://www.estilo-r.de/product_info.php?…--facelift.html
http://www.estilo-r.de/product_info.php?…uer-er0026.html

tonic

Anfänger

  • »tonic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 341

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Juni 2008, 12:26

Hallo,

also zum TÜV oder GTÜ kann ich nicht gehen, das solche Eintragungen §19.2 STVO hier im Osten nur die Dekra machen darf.

Ich war heute deshalb erstmal meinen Tacho prüfen (hatte mich sowieso MAL interessiert). Ging natürlich nicht nach, sonder ca. 6km/h vor

Der Prüfer vom Do. hatte mir gesagt, das er nur Do. da ist. Also bin ich heute wieder zur Dekra Leipzig gefahren und habe gesagt, das ich ne Nachprüfung machen will. Der Prüfer (ein anderer) hat dann nur 200kg in den Kofferraum geladen, 2 Kreidestriche an die reifen gemacht, dann 2 Runden gefahren und hat geguckt ob die Striche noch da sind.
Das ganze hat 15 min gedauert und nochmal 25€ gekostet und die Räder sind jetzt eingetragen.


cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 30 169 058

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. Juni 2008, 19:52

Da sieht man MAL, wie unterschiedlich die Prüfer solche Sachen angehen, tststssss...

Na schön, das dann alles doch noch geklappt hat. :razz:

Bekommen wir auch Bilder zu sehen :guebel:
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



tonic

Anfänger

  • »tonic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 341

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 17. Juni 2008, 20:50

jo hier


cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 30 169 058

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Juni 2008, 21:54

Sieht super aus :D , die Felgen könnten mir auch immer wieder gefallen... 8)
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



Lesezeichen: