Sie sind nicht angemeldet.

KleinerHase

Foren AS

  • »KleinerHase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Werdau (Westsachsen)

Level: 28

Erfahrungspunkte: 173 354

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. April 2008, 08:17

Länge Nabenzentrierung in Verbindung mit Distanzscheiben??

Hallo,

ich wollte mir hinten ca. 10mm Distanzscheiben auf meine originalen 7,5x17 ET 43 draufmachen, damit das Rad etwas weiter außen steht und optisch besser in Bild passt (Projekt 18" auf nächstes Jahr verschoben).

Jetzt wollte ich fragen, ob es bei H&R-Distanzscheiben Probleme mit der Länge der originalen Mittenzentrierung der Radnabe gibt? Bei dem VW-Beetle meiner Frau musste ich hinten auf 12mm Verbreiterung gehen, da die Radnabe zu lang war und bei 10mm die Distanzscheibe nicht voll aufgeschoben werden konnte.

Habt Ihr da Erfahrungen? Ist kein Quattro.

Gruss Diethard
Eine Traditionsmarke stirbt -> www.muz.de


Audimen

Silver User

Beiträge: 84

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 333 174

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. April 2008, 16:32

Alos ich hatte bei mir 8x17 mit 10mm Distansscheiben von FK mit Mittelzutrierung drauf garb keine Probleme

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 463 059

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. April 2008, 18:00

Nachdem ich heute mit H&R wegen der gleichen Problematik telefoniert habe, bin ich etwas schlauer. Du mußt MAL messen, wie weit die originale Nabenzentrieung hinten aus der Bremsscheibe rausguckt. Wenn dieses Maß jetzt z.B. 12 mm beträgt, dann hättest du nur noch 2 mm Mittenzentrierung, was je nach Felge auch nichts sein kann. Dann würde das Rad nur noch durch die Radschrauben zentriert. Das ist wohl nicht zulässig. ;-) Wenn deine Radnabe aber 14 mm rausgucken würde, können die 4 mm Zentrierung durchaus ausreichen, allerdings hängt das alles davon AB, wie tief die Frase in der Felge drin sitzt. Das ist fast eine Wissenschaft für sich. Bei Interesse kann ich dir den Namen und die direkte Durchwahl von einem sehr kompetenten Mitarbeiter der FA. H&R geben. Dazu einfach ne kurze PN an mich. ;-)
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


KleinerHase

Foren AS

  • »KleinerHase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Werdau (Westsachsen)

Level: 28

Erfahrungspunkte: 173 354

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Mai 2008, 08:42

Hallo Robert,

ich habe wahrscheinlich mit dem gleichen kompetenten Mitarbeiter telefoniert. :razz:

War sehr nett und hat mir verraten, das die originale Mittenzentrierung der Radaufnahme nicht länger als 16mm sein darf. Sonst wird das nix mit meinen geplanten 10mm und ich müsste auf 12mm gehen.

MAL sehen, ich will morgen MAL ein Rad abmachen und messen. Hätte mir aber schon voriges WE einfallen könne, da habe ich nämlich die Sommerräder montiert. :wand:

Gruss Diethard
Eine Traditionsmarke stirbt -> www.muz.de

Lesezeichen: