Sie sind nicht angemeldet.

tomba-7

Silver User

  • »tomba-7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Level: 30

Erfahrungspunkte: 252 428

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. November 2007, 20:18

Gelenkmanschetten def.

Hallo
beim Winterreifen aufziehen ist mir aufgefallen das die Gelenkmanschetten gerissen sind.Was kostet es so etwas zu wechseln lassen oder kann man es selbst machen????
gruß tomba-7
A6 Avant 2.8 ,Bj 2001 ,Tiptronic ,schwarz ,voll Leder ,Navi Plus,Fronantrieb[hr]


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 515 908

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. November 2007, 20:36

ATU beide Seiten 220€. Meine freie hat 160€ genommen.
Kann man selber machen. Aber ohne Bühne und Ahnung sollte man es machen lassen.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

Audi4BV6

Audi AS

Beiträge: 245

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg/Kühlungsborn

Level: 36

Erfahrungspunkte: 936 011

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. November 2007, 20:59

Hallo,
kannste mit ner Hebebühne und Werkzeug zwar selber machen,aber der Traglenker muss an einer Seite gelöst werden und es ist eine ziemlich schmierige angelegnheit,wenn du zur freien Fährst und die Manschette selber mitbringst spar nicht dran,dachte ich bei mir nämlich und nach 5Km auf der Bahn waren die Manschetten runtergerutscht,eine Riesen sauerei in den Radkästen,den Bremsscheiben und an den Felgen,die billig Manschette hatte keine Vertiefung gehabt die sich in die Gelenkkopf-nut drückt,musste es doppelt machen lassen.
Gruß Martin


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 404 145

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. November 2007, 21:39

Wenn du es selbst machst: Gelenkwellenzentrierbolzen lösen, Antriebswelle am Getriebe abschrauben. Alles rausnehmen, und dann neue Manschette montieren.

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 485 559

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. November 2007, 21:40

Selbst gemacht auf der Auffahrt - 14Euro je Achsmanschette Teilekosten - fertig.

Man braucht nur nen Wagenheber, Hammer, 18er Schlüssel, großen Inbus für die Antriebswelle und das war´s eigentlich.

Erst den Bolzen der Welle lösen, dann Rad AB, beide unteren Lenker und Stoßdämpfer AB (nur lösen so das sie hängen) dann antriebswelle ausbauen (Torx hinten am Getriebe lösen - im eingebauten Zustand könnt ihr´s vergessen) Manschette Tauschen und fertig.

Hab beim letzten MAL 1Stunde pro Seite gebraucht. Eine muss ich noch bei Papa machen - ich denke ich werde die 45min anstreben ;)
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

A6-Thommy

Haudegen

  • »A6-Thommy« ist männlich
  • »A6-Thommy« wurde gesperrt

Beiträge: 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin Lichtenberg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 250 639

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. November 2007, 09:44

Zitat von »"popo"«

( - im eingebauten Zustand könnt ihr´s vergessen)


@popo,es geht,mache es oft genug.Es sei denn es gibt noch Modelle mit dem kleinen Antriebswellenflansch hinten.

Hab für meine Achsmanschetten ca ne Stunde gebraucht,in ner Selbsthilfe Werkstatt.
Die schönsten Kombis heißen Avant und kommen aus Neckarsulm
Man sollte nicht mit Steinen werfen,wenn man im Glashaus sitzt .


A6 Avant 4F 3.0 TDI Quattro S-Line
A6 4B 2,5 TDI Avant
Audi Coupe GT 2.2 Typ 85 Baujahr 86
VW Golf III 1.8 75 PS Baujahr 1992


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 404 145

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. November 2007, 11:42

bin bei 30... bei meinem... aber nur weil die Schrauben aufgehen... und ich nen Imbus hab für die AW der net abreisst...

Bender

Routinier

Beiträge: 483

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Chemnitz

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 014 917

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. November 2007, 12:46

ich hab damals in einer Freien Werkstatt für eine Seite 50 €uro bezahlt, mit Material.
A6 2.8quattro





Racoon

Anfänger

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 7 198

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. November 2007, 15:50

Zitat von »"popo"«


Hab beim letzten MAL 1Stunde pro Seite gebraucht. Eine muss ich noch bei Papa machen - ich denke ich werde die 45min anstreben ;)


Das funktioniert aber nur, wenn sich das Gelenk einwandfrei von der Welle löst. Sonst kann es auch MAL ruck zuck doppelt solange dauern.


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 151 517

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. November 2007, 17:11

Zitat von »"popo"«


Erst den Bolzen der Welle lösen, dann Rad AB, beide unteren Lenker und Stoßdämpfer AB (nur lösen so das sie hängen) dann antriebswelle ausbauen (Torx hinten am Getriebe lösen - im eingebauten Zustand könnt ihr´s vergessen) Manschette Tauschen und fertig.


Also beide Querlenker und Stoßdämpfer hab ich noch nie abgemacht. Der untere hintere Lenker reicht völlig. Wenn ihr dann noch jeweils das Lenkrad in die richtige Richtung dreht geht das gut raus.

Der Inbus an der Welle vorne ist entweder nen 14er oder nen 16er. Die 14er Inbus wird mit 120NM + 90Grad weiterdrehen und der 16er wird mit 200NM und 90Grad weiterdrehen angezogen.

Die Schrauben innen sind 10er Vielzahn.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 989 859

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. November 2007, 17:13

Für den 16er steht aber bei mir 190 Nm + 180° weiterdrehen?
Was stimmt nu?
ü b e r a ll r o a d©
Das farbige ORIGINAL - alles andere sind China Kopien

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 151 517

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. November 2007, 17:18

Zitat von »"überallroad"«

Für den 16er steht aber bei mir 190 Nm + 180° weiterdrehen?
Was stimmt nu?


Hm auch net schlecht. Ich richte mich nach dem was das Handbuch sagt. Da die Bauteile bei Skoda und Audi gleich sind is das schon sehr seltsam. Aber weißt du wie fest 190 + 180 Grad sind? Das is ja ultrafest. Das glaub ich net. Haste das schonmal angezogen? Da brauchste ja nen 3m Schlüssel. Das sind bestimmt 400NM in endeffekt. Das glaub ich net.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 989 859

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. November 2007, 17:26

Steht aber so drin und geht mit 1m Hebel auch ganz gut. Soll ja eine Dehnschraube sein.
Nur darf der Schraubenbund nicht "trocken" sein.
ü b e r a ll r o a d©
Das farbige ORIGINAL - alles andere sind China Kopien

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 151 517

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. November 2007, 17:28

Zitat von »"überallroad"«

Steht aber so drin und geht mit 1m Hebel auch ganz gut. Soll ja eine Dehnschraube sein.
Nur darf der Schraubenbund nicht "trocken" sein.


Isch gucke morgen nochmal.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 485 559

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 15. November 2007, 17:30

Zitat von »"Racoon"«

Zitat von »"popo"«


Hab beim letzten MAL 1Stunde pro Seite gebraucht. Eine muss ich noch bei Papa machen - ich denke ich werde die 45min anstreben ;)


Das funktioniert aber nur, wenn sich das Gelenk einwandfrei von der Welle löst. Sonst kann es auch MAL ruck zuck doppelt solange dauern.


Deswegen hab ich ja auch geschrieben das man die Welle ausbauen soll. Dann klappt´s auf den ersten schlag. Wenn ich da 20min unterm Auto hänge und mit aller wucht auf´s Gelenk kloppe hilft das weder mir noch dem Gelenk noch dem Getriebe. - Wenn´s beim ersten oder zweiten versuch klappt - ok. Sonst raus!
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


A6-Thommy

Haudegen

  • »A6-Thommy« ist männlich
  • »A6-Thommy« wurde gesperrt

Beiträge: 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin Lichtenberg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 250 639

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

16

Freitag, 16. November 2007, 07:59

Zitat von »"black cherokee"«

Zitat von »"überallroad"«

Für den 16er steht aber bei mir 190 Nm + 180° weiterdrehen?
Was stimmt nu?


Hm auch net schlecht. Ich richte mich nach dem was das Handbuch sagt. Da die Bauteile bei Skoda und Audi gleich sind is das schon sehr seltsam. Aber weißt du wie fest 190 + 180 Grad sind? Das is ja ultrafest. Das glaub ich net. Haste das schonmal angezogen? Da brauchste ja nen 3m Schlüssel. Das sind bestimmt 400NM in endeffekt. Das glaub ich net.


Bei uns steht auch 190 grad und 180 Nm für die 16 mm Antriebsschraube und für die 14ner nur etwas weniger Nm glaub um die 120 + 180 Grad.

BC die Schrauben sind dann wirklich fest,also mit nem Schrauber kriegste die net lose,auch mit dem Großen net.
Die schönsten Kombis heißen Avant und kommen aus Neckarsulm
Man sollte nicht mit Steinen werfen,wenn man im Glashaus sitzt .


A6 Avant 4F 3.0 TDI Quattro S-Line
A6 4B 2,5 TDI Avant
Audi Coupe GT 2.2 Typ 85 Baujahr 86
VW Golf III 1.8 75 PS Baujahr 1992

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 151 517

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

17

Freitag, 16. November 2007, 22:57

Jupp bei Skoda steht für die 16er: 200 und 180Grad.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Eiswolf

Foren AS

  • »Eiswolf« ist männlich

Beiträge: 57

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 44328

Level: 26

Erfahrungspunkte: 113 123

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. Juni 2012, 11:46

Re: Gelenkmanschetten def.

Ich hoffe es ist nicht schlimm, wenn ich einen 5 Jahre alten Thread wieder aufwärme. Ich wollte mich für den Tipp mit dem unteren hinteren Querlenker bedanken. hat bei mir wunderbar geklappt.

Was das Abdrücken des Gelenks betrifft lohnt sich die Investition in Hazet 2512/2 (Abdrückschraube), dann braucht man Gar nicht zu hämmern, und bekommt das Gelenk ganz easy von der Welle.

Bei den 200 Nm + 180° tue ich mir echt schwer. Ich hab das Gefühl ich zerreisse bald das halbe Auto...;-/

Lesezeichen: