Sie sind nicht angemeldet.

JHS

Audi AS

  • »JHS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 399

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schülldorf bei Rendsburg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 541 948

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. November 2007, 14:11

Gewindefahrwerk - Spur?

Moin,

bitte einmal für blöde erklären (also für mich):

Wenn ich ein Gewindefahrwerk reinschmeiße, alles einstellen lassen und alles in Ordnung ist

und ich nun irgendwie eine andere Höhe möchte und diese dann auch einstelle (Fahrwerk muß nicht ausgebaut werden) - stimmt die Spur dann noch oder muß ich die wieder einstellen lassen?? Das der Sturz nicht mehr ganz passen kann ist mir KLAR.

Irgendwer meinte zu mir, ich müsste die nach jedem Verstellen neu einstellen lassen. Ist das wirklich so???


Und nochwas: Wie stark verändert sich der Sturz wenn ich von "Serienhöhe-SerienFW" auf zb 40/30 gehe? Meine Reifen halten normalerweise knapp 3,5-4 Jahre (Halbjahresbetrieb), ändert sich da was von der Haltbarkeit her?

Dank im Vorraus
Audi A6 Avant Mingblau Perleffekt 1,9TDI ";AJM"; 5-Gang ";DUK"; Bj.2001 VFL
Porsche 911 Carrera 3,2 5-Gang ";915"; Bj.1984


Avant; der letzte Wagen ist ja schließlich auch immer ein Kombi †!


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 422 222

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. November 2007, 23:46

Ja, wenn du die Höhe rauf oder runter drehst, dann musst du die Spur neu einstellen. Was sich nicht ändert ist dein Sturz.

JHS

Audi AS

  • »JHS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 399

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schülldorf bei Rendsburg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 541 948

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. November 2007, 14:24

Ich hätte gedacht das sich gerade der Sturz verändert - naja, ich bin eben eher elektronisch verstehend.

Warum verändert sich denn die Spur? ist das irgendwie zu unterbinden?
Audi A6 Avant Mingblau Perleffekt 1,9TDI ";AJM"; 5-Gang ";DUK"; Bj.2001 VFL
Porsche 911 Carrera 3,2 5-Gang ";915"; Bj.1984


Avant; der letzte Wagen ist ja schließlich auch immer ein Kombi †!


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 422 222

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. November 2007, 20:52

Nicht an der Höhe rumdrehen, dann verändert sich die Spur auch nicht.

JHS

Audi AS

  • »JHS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 399

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schülldorf bei Rendsburg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 541 948

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. November 2007, 21:34

Meine Überlegung war nur ein Gewinde zu kaufen, damit ich

1. hinten nicht hänge - viele H&R-Federn die ich so gesehen habe tun das - sonst hätte ich schon lange welche

2. Ich zur Not die Höhe zum Winter etwas korrigieren kann (üble "ich fahre auf dem Unterboden und die Reifen werden durch die Spurrillen geführt"-Erfahrung mit meinem Passat (55/40)

3. Ich keine Probleme mit evtl extremen Setzen bekomme (mehr als 40 möchte ich normal nicht runter, das originale SportFW ist ein hauch zu hoch - Vergleich zu Vattis; ich habe SerienFW)

Oder hast du eine Universallösung für mein Problem? Meiner muß endlich runter, ich wollte ihn auch noch sehr lange fahren, etwas gutes sollte es schon sein.
Audi A6 Avant Mingblau Perleffekt 1,9TDI ";AJM"; 5-Gang ";DUK"; Bj.2001 VFL
Porsche 911 Carrera 3,2 5-Gang ";915"; Bj.1984


Avant; der letzte Wagen ist ja schließlich auch immer ein Kombi †!

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 422 222

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. November 2007, 06:09

Auf der HA kannste drehen so viel du willst, solange es im richtigen Verhältnis zur VA ist. Wenn du vorne drehst, dann verstellt sich deine Spur, wenn du runter drehst, bekommst du mehr Vorspur, wenn hoch, mehr zur Nachspur. Genaue erklärung findest du unter Google.
Das mit dem Spurrillen hast du immer, nur mit Serie und schmalen Reifen merkst das net so schnell.
In deinem Fall würd ich ein 60/40iger festfahrwerk nehmen. Nicht zu tief, und für den Winter ausreichend hoch. Ich fahr mit meinem auch im Winter, also ich hab ihn im Winter gefahren... mit 120ig tief... :shock:

Lesezeichen: