Sie sind nicht angemeldet.

chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 357 379

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. November 2007, 14:38

Antriebeswellen Manschette wechseln, Problem

Hallo

am A6 Bj 2000 bekomme ich die schreibe vom oberen Querlenker nicht raus, die Mutter 16er ist AB, aber die schreibe sitzt bombenfest drin.
Ich muß die schraube raus bekommen um dann oben die 2 Traggelenke abzuziehen um den oberen Querlenker auszuhängen, damit ich unten an die Antirbswelle komme.

Hoffe es ist KLAR geworden welche Schraube ich meine.


Weiche sie seit stunden mit WD 40 und Rostlöser ein, sie geht nicht raus.

JEmand ne idee ?



Vielen Vielen Dank schon MAL im vorraus


Mfg Chris


2

Donnerstag, 1. November 2007, 15:49

Warm machen und Kloppen, das funzt eigentlich immer!

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 537 666

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. November 2007, 16:41

Am besten mit einer Lötlampe oder ähnliches warm machen.
Dann ein paar MAL mit nem Großen Hammer drauf schlagen.

JAJA die gewisse 100er Schraube. :)
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 165 370

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. November 2007, 16:50

Also ich mach immer den unteren hinteren Querlenker lose. Is zwar ganz schön knapp aber ich spar mir das Theater mit der Schraube oben.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 490 749

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. November 2007, 18:35

Warum machst du denn die oberen auch raus? Mach beide unten raus... geht ratz fatz...
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

A6-Thommy

Haudegen

  • »A6-Thommy« ist männlich
  • »A6-Thommy« wurde gesperrt

Beiträge: 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin Lichtenberg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 254 602

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. November 2007, 20:17

Zitat von »"black cherokee"«

Also ich mach immer den unteren hinteren Querlenker lose. Is zwar ganz schön knapp aber ich spar mir das Theater mit der Schraube oben.


Genauso hab ich es auch gemacht,knappe Stunde war alles vergessen!
Die schönsten Kombis heißen Avant und kommen aus Neckarsulm
Man sollte nicht mit Steinen werfen,wenn man im Glashaus sitzt .


A6 Avant 4F 3.0 TDI Quattro S-Line
A6 4B 2,5 TDI Avant
Audi Coupe GT 2.2 Typ 85 Baujahr 86
VW Golf III 1.8 75 PS Baujahr 1992


chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 357 379

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. November 2007, 08:23

erstmal danke für dioe antworten.

Wie konkret den unteren Querlenker hinten?
Was soll da wie genau abgebaut werden ?



Vielen Dank
Mfg Chris

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 490 749

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. November 2007, 09:49

Musst nur die beiden Muttern entfernen, und beide Querlenker rausdrücken... am besten erst den einen mit nem hebel, dann wieder einspannen und dann den anderen ausdrücken... das war´s eigenlich schon... am besten die komplette welle ausbauen...
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

Lesezeichen: