Sie sind nicht angemeldet.

and1988

Audi AS

  • »and1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 287

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: nähe Karlsruhe

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 047 606

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 11:46

Kuststoffteile lackieren lassen?????

Hallo,
ich möchte bei meinem audi die unteren Kunststoffteile ringsum lackieren lassen. War bei mehreren Lackierern und die haben alle gemeint, sobald der kunststoff mit pflege produkten behandelt worden ist kann mann das vergessen! Man kann zwar lackieren aber sie geben keine Garantie darauf, es könnte irgendwann MAL abblättert. Wenn ich neue Teile bestell und dann lackieren lass ist das kein problem aber sonst nicht.

Was meint ihr, und welche erfahrung habt ihr gemacht?

andy


Brutale

Audi AS

Beiträge: 277

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 009 417

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 16:06

hi,
ich hab das damals bei meinem a3 gemacht, bis auf die seitenleisten, die durch den winterbetrieb ziemlich in mitleidenschaft gezogen wurden, gab es kein problem.

ich hab die plastikteile zuvor auch mit pflegemitteln eingelassen, hatte nach der lackierung keine probleme mit abblätternden lack.

man muss aber dazu sagen das ich es bei audi direkt hab machen lassen!

hat mich ein vermögen gekostet, aber dann wars auch gute arbeit.

mfg
Super Audi Seite

http://www.audi-dreams.com


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 407 189

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 17:55

Man bearbeitet die Kunststoffteile ja eigentlich auch noch vor dem Lackieren, wie schleifen und mit Nitro... dann sind da keine Pflegemittel mehr drauf... aber wenn man die Farbe nur draufspritzen will... na dann hält das nicht lange!


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 518 707

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 19:47

Das ist eine reine Schutzbehauptung, um nachher zu sagen "haben wir doch gesagt, daß das wieder abgehen könnte".

Wie Sebi schon sagte. Wenn mans ordentlich macht, entfetten, schleifen, grundieren usw. Dann hält das auch. ;)
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 541 525

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 20:21

hab das ja bei meinem alten auch gemacht. das wird erst abgeschliffen und dann mit so nem mittel "gefüllt" damit man nicht sieht das es eigentlich kunstoff ist und damit es glatt wird. und hatte bis jetzt keine probleme.
habe das damals bei meinem onkel machen lassen. als ich mich letzte woche erkundigt hab das bei meinem jetzigen auch zu machen hat mir die lackiererei aber genau das gleiche mit dem abblättern etc gesagt.
wieso machen die sowas? haben die keine ahnung oder verstehn die nix von ihrer arbeite? die würden daran ja auch geld verdienen wenn sies richtig machen, aber statt dessen sagen sie lieber ab...
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 518 707

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 20:24

ISt halt etwas aufwändiger. Und das will der Kunde meistens nicht zahlen.
Zudem muss auch ordentlich Weichmacher mit in den Lack, damit er flexibel bleibt.

Und zum Thema geht nicht. Komisch, daß das original lackierte auch hält ;)
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


ravrider

Silver User

Beiträge: 129

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: weingarten bodensee

Level: 33

Erfahrungspunkte: 494 964

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 21:34

würd MAL sagen da brauch man einfach nen anständigen lackierer.
ich zahl auch lieber ein bisschen mehr für gute arbeit will ja auch lange dran spaß haben.
hab in letzter zeit auch so meine erfahrungen gemacht hab meine seiten schweller gecleant sprich mit der karosserie verbunden 95% der lackierbetriebe ahhhh das kann probleme geben keine garantie ne machen wir nicht.
keiner der 95% hat nachgefragt wie es realisiert wurde ausser einer der hat auch gleich gesagt paßt machen wir garantie na KLAR bei all unseren arbeiten!!!
wenn das ganze richtig gemacht wird dan hält es auch,
ich hab irgendwie das gefühl die wollen nur kurz die spritze in die hand nehmen und das war es dann auch und dafür soll man noch seine scheine liegen lassen.-
TRAURIG

begepa

Routinier

  • »begepa« ist männlich
  • »begepa« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 651

Fahrzeug: A6 4B 2,8 V6 quattro Avant

EZ: 21.01.1998

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 552 745

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. Oktober 2007, 15:52

Jeder muss für seine Arbeit eine Garantie geben,auch Lackierer.Man sollte sich einen Handwerksbetrieb suchen der sein Fach auch versteht. :amen:
AUDI Avant 2,8 Quattro Leder,Sitzh.v,h,17 Zoll OZ Felgen,225 Dunlop ,autom. abblen. Spiegel, Vordersitze mit Lordose

Eine Glatze ist Striptease auf höchster Ebene

9

Freitag, 5. Oktober 2007, 21:18

Habe es bei meinem damals auch machen lassen und es hat bis zuletzt wunderbar gehalten...auch Steinschläge und das aufsetzten des vorderen Stoßfängers hat den nachlackierten Teilen nichts ausgemacht!
Ich habe damals den ganzen A6 (bis aufs Dach) in original Lackfarbe für schlappe 1000 Euro bei nem kleinen Fachbetrieb lackieren lassen...dafür musste ich den Wagen allerdings selbst zerlegen bzw. wieder alles montieren - trotzdem sehr guter Kurs!

Also sollte das eigentlich jeder gute Lacker vernümpftig hinbekommen!

Lesezeichen: