Sie sind nicht angemeldet.

BP-Hatzer3

Silver User

  • »BP-Hatzer3« ist männlich
  • »BP-Hatzer3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Fahrzeug: Audi A6 3.0TDI quattro

EZ: 11/2004

MKB/GKB: BMK/GZW

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bezirk Horn

Level: 35

Erfahrungspunkte: 785 642

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 1 / 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Juli 2007, 17:18

Rost am Endrohr

hi

Habe heute begonnen, die Endrohre meines 3.0TDI (sind glaublich aus Alu) zu behandlen, wobei ich feststellen musste, dass ich
1. nur mit Schleifpapier (600) dem Rost merklich zu Rande rücken kann und
2. trotzdem in den Poren schwarze Rostrückstände verbleiben.

Nun ist guter Rat teuer.
Wer hat Ahnung, wie ich die noch verbleibenden Rostrückstände aus den Poren rausbekomme?
Möchte ungern die beiden ESD abmontieren und ultraschallbehandeln/ätzen lassen.
Wenn es eine Möglichkeit gäbe, das am Fahrzeug verbaut zu machen, würde ich das begrüssen.

MfG
BP-Hatzer3
Mein Dicker.
VAG COM HEX CAN/VCDS AKTUELL!


Ich habe nie ein wildes Tier gesehn das Selbstmitleid empfand. Ein Vogel, der erfroren ist, wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals Selbstmitleid empfunden zu haben. (D.H. LAWRENCE)


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 776 074

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Juli 2007, 19:32

Erstmal ein :willkomen: und viel Spass hier und wenn du Zeit hast Stell dich doch MAL im Vorstellungsthreat in Small Talk vor!
Und zu deinem Problem, versuch es MAL mit einer Polierscheibe auf der Bohrmaschine... danach das ganze aber wieder versiegeln... sonst hast du den gleichen Mist bald wieder!

BP-Hatzer3

Silver User

  • »BP-Hatzer3« ist männlich
  • »BP-Hatzer3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 208

Fahrzeug: Audi A6 3.0TDI quattro

EZ: 11/2004

MKB/GKB: BMK/GZW

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bezirk Horn

Level: 35

Erfahrungspunkte: 785 642

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 1 / 3

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Juli 2007, 19:43

Also ich habe es schon mit folgendem probiert:

1. NevrDull
2. Haushalt Edelstahl-Reiniger
3. Autosol
4. Cillit Bang Kraftreiniger

2, 3 und 4 wurden mittels der rauhen Seite eines Abwaschschwamms aus Mutters Küche verwendet.

2 und 3 ebenfalls mit einem Filzpolierstift an ner biegsamen Welle 2700 U/min

Alleinig 600er-Nassschleifpapier hat geholfen, nur sind jetzt die Poren im ALU noch schwarz/braun und da komme ich bis dato nicht ran.

Für´s anschließende Schützen habe ich mit Autosol, NXT Wax oder Waffenöl vorgestellt, da der Wagen üblicherweise wöchentlich gewaschen wird und da auch die Endrohre dazugehören.

So sahen die Endrohre vor der Behandlung aus.
Mein Dicker.
VAG COM HEX CAN/VCDS AKTUELL!


Ich habe nie ein wildes Tier gesehn das Selbstmitleid empfand. Ein Vogel, der erfroren ist, wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals Selbstmitleid empfunden zu haben. (D.H. LAWRENCE)


bs

A6-Freund

Beiträge: 3 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Steg (Schweiz)

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 295 636

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Juli 2007, 10:12

Also von Meguire`s gibt es so einen Reinigungsstein, ist wie Knete, und das dazugehörige Mittel. Mit dem kann man Flugrost entfernen, ohne weiteres.

Ich hab da bei einem Wagen auch MAL für ne grössere Roststelle gebraucht, und das ging einwandfrei. Es darf einfach nicht schon eingefressen sein, und das ist ja warscheinlich bei dir der Fall wenn du sagst scharze löchlein bleiben zurück.
Hier der ABSCHIEDSTHREAD von meinem EX-A6 für tröstende Worte

Infos über meinen Ex A6:
>>> The Bright Sin <<<


Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 491 802

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Juli 2007, 16:56

Da das hier die Falsche Sparte ist, verschieb ich es mal! Bitte lest auch den Text unter den Kategorien Der Fragen / Hilfe Bereich ist nur für Foren Belange nicht für KFZ Probleme. Also Weitermachen! ;)

Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 390 986

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Januar 2008, 00:38

ist zwar schon eine ganze ecke her das dieses thema aktuell war aber ich wollte MAL noch ein sehr gutes mittel empfehlen. nennt sich elsterglanz und ist aus guten alten ddr zeiten :razz: . ich denke nicht das man es in österreich zu kaufen bekommt aber es gibt ja noch ebay. ist eine blaue tube und mittlerweile haben die schleifpolituren für alles mögliche im angebot.
Jetzt mit RS4 unterm Hintern



Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 491 802

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. Januar 2008, 05:18

Ach ist das schön! Wie unsere "alten" Produckte doch noch ihre Liebhaber finden. ;)

Ist sehr gut das Zeug kann ich auf anfrage gerne besorgen!

KleinerHase

Foren AS

Beiträge: 48

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Werdau (Westsachsen)

Level: 28

Erfahrungspunkte: 173 354

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Januar 2008, 07:57

Hallo,

auch ich habe dieses Problem bei meinem neuen Gebrauchten am vergangenen WE gehabt. Die Endrohre meines 2.4 ´er waren total verkeimt und selbst das Autohaus hat sie wohl nicht richtig sauber bekommen.

Ich habe folgende Methode angewandt:

- Vorbehandlung mit Schleifflies (ist ein lappenartiges Gewebe mit kleinen Schleifpartikeln drin, was es im gut sortierten Lackierbedarf gibt)

- danach Weiterbehandlung mit dem guten alten Elsterglanz http://www.elsterglanz.de/frame.html?els…ste_els001.html :exelent:

- vorläufige Endbehandlung mit NeverDull-Bändern (nimmt man z.B. für Motorradspeichen)

Endergebnis ist schon recht überzeugend, jedoch muss ich das jetzt ein paar MAL wiederholen, denn am WE sind mir die Arme abgefallen

Gruss Diethard

P.S. Die Endrohre des 2.4 sind aber glaube ich aus Edelstahl

Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 390 986

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Januar 2008, 11:33

meine endrohre sehen auch aus wie sau. ich werd mich nachher MAL ran schmeissen und vorher/nachher bilder einstellen. selbstverständlich poliere ich mit elsterglanz :razz:

es scheint aber nicht alles wirklich edelstahl zu sein wo edelstahl drauf steht.
meine endrohre sind von inxx und ich muss sagen, seit die schlechte jahreszeit ist gammeln die wie verrückt, innen wie außen. von inxx kann ich nur noch abraten. bei meinem golf hatten die hauben lifte nach 2 monaten angefangen und nach einem halben jahr war alles rostrot, auch von inxx. von dieser firma kaufe ich nie wieder was und kann auch nur jedem davon abraten. :evil:
Jetzt mit RS4 unterm Hintern



Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 390 986

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Januar 2008, 13:21

so. hab mich MAL ganze 10 minuten mit meinen endrohren beschäftigt, und siehe da, sie glänzen wieder. und das mit einem günstigen und altbewärten ossi mittel :razz: . hab natürlich die versprochenen bilder gemacht von vorher und nachher. also seht selbst. und wie gesagt, es waren knapp 10 minuten was ich für beide rohre gebraucht habe. jetzt muss ich nur noch den rest vom auto waschen damit alles wieder glänzt :)
Jetzt mit RS4 unterm Hintern


quattroandre

Routinier

  • »quattroandre« ist männlich

Beiträge: 591

Fahrzeug: A6 C4 2,6 V6

EZ: 1996

MKB/GKB: ABC

Wohnort: 26441 Jever

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 361 681

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. Januar 2008, 16:25

Und jetzt noch abkleben und innen mit hitzebeständigem mattschwarz lackieren - grins !!!
.
.
-- AVANT - die schönsten Kinderwagen der Welt - seit 06/2010 ersetzt durch einen noch größeren Kinderwagen --

Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 390 986

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. Januar 2008, 17:21

ja ok, hätte ich auch noch machen können. der lack den ich da damals rein gejagt hab war nicht wirklich dafür geeignet. mir war erstmal wichtig das die rohre wieder glänzen. AB freitag steht er eh für 4 monate im trockenen und bekommt sein fahrwerk, neue schuhe und der auspuff fliegt auch komplett AB für eine 70er komplettanlage :D

wollte damit eigentlich nur zeigen das elsterglanz ein super mittel ist. :o
Jetzt mit RS4 unterm Hintern



KleinerHase

Foren AS

Beiträge: 48

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Werdau (Westsachsen)

Level: 28

Erfahrungspunkte: 173 354

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 12. Februar 2008, 21:02

Hallo,

habe heute noch etwas Besseres als Finish für die Endrohre ausprobiert.

Nennt sich "Luster Lace" und wird sehr stark in der amerikanischen Custombike-Szene eingesetzt.

Die Endrohre hatten schon mit Elsterglanz ein sehr gutes Aussehen, aber mit den "Luster Lace-Bändern" ist das Ganze noch einen ganzen Tick besser in Schuss.

Gruss Diethard
Eine Traditionsmarke stirbt -> www.muz.de

Lesezeichen: