Sie sind nicht angemeldet.

chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 357 473

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Juni 2005, 21:50

Anhänger Kupplung Selber anbauen beim Avant A6 7/2000 Brauch

hi

Also eine Anhängerkupplung haben wir nun den passenden E-Satz auch. Problem ein A6 "Jetzt helfe ich mir selbst" buch habe ich auch. was mir fehlt ist die Info wie ich die hintere stoßstange abbaue bzw wie ich da dran komme, von innen von außen, von unten drunter... das buch behandelt halt nur die Limo da gibts wohl keins für'n avant.
Wie muß ich vorgehen um die AHK anzubauen.

Vielen Dank schon MAL im vorraus.
Mfg


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 178 259

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Juni 2005, 22:50

Jetzt wird es Kompliziert. Das ist eine Längere Geschichte.

Du must den Kompletten Kofferaumausbau ausbauen. Die Schrauben der Chromleiste lösen und diese Herausnehmen.
re und links unter den Abdeckungen findest Du die Schrauben für den Stoßfänger. ACHTUNG hinter dem Licht in den Versteifungen der Karosse sind je Seite noch zwei Schrauben versteckt.

Wenn die Innenverkleidung weg ist, siehst Du die 4 Schrauben mit denen die Pralldämpfer verschraubt sind. Unten sind es nur eine schraube in der mitte und die 2 je Radlaufschale. Ist etwas blöd hier das zu erklähren. Einfacher ist das zeigen. Hoffe jetzt das ich keine Schraube vergessen habe.
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 357 473

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Juni 2005, 09:06

moin und erstmal vielen dank für deine antwort.

Problem: Seitenvergleidungen, damit ich den boden ganz weg bauen kann muüssen ja beide "stoff" bezogenen seitenteile hinten raus, diese sind geschraubet, aber an die schrauben kommt man nur wenn man davor oben die Kunststoffleiste abmacht, die in der die 12v Steckdose drin sitzt.

Wie bekomme ich die Kunststoffleiste (in der die 12v Steckdose drin sitzt) über dem Seitenteil (das mit stoff/teppich bezogen ist) ab???

ich weiß nicht ob diese leiste geklippst oder geschraubt ist.

Vielen Vielen Dank schon MAL im vorraus.
Mfg Chris


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 178 259

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 5. Juni 2005, 14:11

Beides. Du mußt die Rücksitzbank Umklappen und den Riegel, der Rechts und Links An der Verkleidung verschraubt ist Lösen, Tipp Markiere dier Die Jetzige Einstellung. Wenn die Herausen ist dann ist oben bei´m Gurt soweit ich mich jetzt erinnere noch eine kleine Kreuzschlitzschraube und der Rest war bei mir Geklipst. Es geht sehr schwer heraus. Achte auch darauf, das der Gurt später beim Einbau wieder exakt in seiner Führung ist, sonst mußt alles wieder Zerlegen, so wars bei mir.
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 178 259

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 5. Juni 2005, 14:48

Habe gerade das nochmal bei mir angeschaut, die kleine Kreuzschlitzschraube müßte unter der Abdeckung der Gurtspule sein, wenn ich mich recht erinnere.
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 357 473

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 5. Juni 2005, 22:53

hi

Danke, hat geklappt so wie du es gesagt hast! Alles wieder eingebaut, nur das seitenteil hinten links, da hängt der e-satz dran bzw die erweiterung vom e-satz.
Es muß noch ein kabel noch vorne in den fußraum auf der fahrerseite verlegt werden von hinten aus (hinten links, wo wir deswegen das seitenteil noch AB haben...).

Wie machen wir das am besten? durch die tür leisten unten? oder wie kommt man am besten nach vorne? gibts da leerschächte oder wo man das kabel mit nach vorne schleifen kann?

was dann noch gut wäre, eine extra Leitung nach vorne dierekt von der batterie als dauerstrom für dem wohnwagen wär auch noch sehr gut, wie machen wir das am besten. denke wenn ich einfach hinten an der 12v steckdose den dauerstrom abnehme wird das nicht reichen weils kabel zu dünn wäre für den wohnwagen.

Vielen Dank schon MAL im vorraus
Mfg Chris


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 178 259

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. Juni 2005, 09:22

Ich habe das Zusatzrelais hinten gelassen. Bei mir geht kein Kabel von der AHK nach vorne. Dieses Zusatzrelais bewirkt, das die Blinker auch wenn ein Birnchen am Anhänger kaputt ist schneller Blinken. Es schaltet auch die Nebelschlußleuchte AB wenn ein Anhänger daran ist.

Wie gesagt, habe das Relai mit den mitgelieferten Steckern hinten eingebaut. War auch so in meiner Beschreibung und das Funktioniert einwandfrei so
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

Lesezeichen: