Sie sind nicht angemeldet.

bluetiger

Haudegen

  • »bluetiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 761

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wien

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 035 137

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Juli 2007, 20:58

Feder Wechsel Hinterachse.

Hallo!

Moechte meine Feder an der Hinterachse (HA) wechseln (A6 Avant Bj 2001 2.5 TDi Frontantrieb AKE Motor).

Kann man die Schrauben vom Stossdämpfer nur UNTEN aufmachen und dann die Federn herausnehmen? (Natuerlich wenn Sapnnung von HA genommen wird).

Oder muss man die Schrauben vom Stossdämpfer OBEN erst abschrauben (wenn Rad Bodenkontakt hat und dann Auto in die Hoehe und die UNTEREN SChrauben der DAämpfer entfernen?

Danke vielmals fuer die Hilfe!


six@d

Routinier

Beiträge: 698

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: verden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 697 633

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Juli 2007, 21:09

ich habe bei mir nur die feder mit nem spanner eingespannt und rasgenommen und die neue genauso wieder eingebaut ,wahren ca. 30 min für 2 federn d.h. nichts am dämpfer gemacht

bluetiger

Haudegen

  • »bluetiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 761

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wien

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 035 137

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Juli 2007, 21:31

Danke fuer die Info!

Federspanner habe ich leider nicht.

Meine Frage war, kann man NUR die UNTEREN Schrauben der Dämpfern entfernen/ Daempfer aushaengern und die Federn tauschen? ODer muss man die Schrauben der Dämpfer OBEN und UNTEN entfernen?


4

Dienstag, 3. Juli 2007, 14:46

Unten reicht!

bluetiger

Haudegen

  • »bluetiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 761

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wien

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 035 137

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Juli 2007, 16:07

Danke vielmals!

6

Dienstag, 3. Juli 2007, 17:51

Büdde schön!


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 854 752

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Juli 2007, 19:29

Federspanner? Hinten beim Fronttriebler?
Normalerweise unten die Schraube raus, die Radnabe runterdrücken und die Feder rausnehmen. Macht sich mit nem 2. Mann/Frau sehr gut. ;)
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

A6-Thommy

Haudegen

  • »A6-Thommy« ist männlich
  • »A6-Thommy« wurde gesperrt

Beiträge: 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin Lichtenberg

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 312 352

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Juli 2007, 19:45

Am besten macht es sich,wenn du gleich beide Schrauben rausnimmst,und dann den Wagen mit der Bühne etwas anhebst,dann brauchst du nicht soviel kraft,weil sich die Achse nicht so verdreht.
Natürlich nicht die Unterstellböcke L und R vergessen.
Die schönsten Kombis heißen Avant und kommen aus Neckarsulm
Man sollte nicht mit Steinen werfen,wenn man im Glashaus sitzt .


A6 Avant 4F 3.0 TDI Quattro S-Line
A6 4B 2,5 TDI Avant
Audi Coupe GT 2.2 Typ 85 Baujahr 86
VW Golf III 1.8 75 PS Baujahr 1992

bluetiger

Haudegen

  • »bluetiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 761

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wien

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 035 137

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. Juli 2007, 20:11

super danke!
werde beide seiten wechseln.

wenn ich nur die untere schraube rausnehme - macht es dem domlager nicht aus, wenn ich den daempfer unten leicht herausheble?


bluetiger

Haudegen

  • »bluetiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 761

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wien

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 035 137

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. Juli 2007, 20:27

Zitat von »"A6-Thommy"«

Am besten macht es sich,wenn du gleich beide Schrauben rausnimmst,und dann den Wagen mit der Bühne etwas anhebst,dann brauchst du nicht soviel kraft,weil sich die Achse nicht so verdreht.
Natürlich nicht die Unterstellböcke L und R vergessen.



Meinst Du mit beiden Schrauben - rechts unten UND links unten - oder?

Merci.

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 854 752

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. Juli 2007, 20:53

Eigendlich brauchst du den nicht aushebeln, Der fällt alleine raus, wenn die Schraube raus ist.
Muss Dazu sagen, daß ich immer ne Grube mit einem 4m Wagenheber nutze.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

bluetiger

Haudegen

  • »bluetiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 761

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wien

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 035 137

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. Juli 2007, 04:14

danke!


13

Mittwoch, 4. Juli 2007, 15:08

Nen bischen mußte schon hebeln, aber nicht viel!

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 854 752

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 4. Juli 2007, 15:28

Raus gingen die immer alleine, nur beim rein brauchte es etwas "Überzeugungsarbeit" ;)
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

A6-Thommy

Haudegen

  • »A6-Thommy« ist männlich
  • »A6-Thommy« wurde gesperrt

Beiträge: 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin Lichtenberg

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 312 352

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 4. Juli 2007, 17:59

@bluetiger ja genau,links und rechts unten
Die schönsten Kombis heißen Avant und kommen aus Neckarsulm
Man sollte nicht mit Steinen werfen,wenn man im Glashaus sitzt .


A6 Avant 4F 3.0 TDI Quattro S-Line
A6 4B 2,5 TDI Avant
Audi Coupe GT 2.2 Typ 85 Baujahr 86
VW Golf III 1.8 75 PS Baujahr 1992


bluetiger

Haudegen

  • »bluetiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 761

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wien

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 035 137

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 5. Juli 2007, 16:28

Das war ein Kraftakt!

Hatte alleine nicht die geringste Chace gehabt, die Feder einzeln einseitig einzubauen... musste dann doch das Rad auf der anderen Seite runternehmen... beim montieren der Stossstange musste ich die HA etwas von unten unterstuetzen, weil der Wagenheber nicht so hoch konnte, dass ich die Reifen montieren konnte...

Dank Euren Beitraegen - alles gut gegangen!
Schoenes Wochenende.

Lesezeichen: