Sie sind nicht angemeldet.

ThorstenR

Foren AS

  • »ThorstenR« ist männlich
  • »ThorstenR« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Fahrzeug: A6 4B 2.4 Lim. Frontantr. Tiptr.

EZ: 12/1998

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 358 549

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Juni 2007, 17:27

VA 55mm tiefer -> Anschlagpuffer kürzen???

Da ich supergünstig an 55/40er-KAW-Federn gekommen bin, soll mein Dicker jetzt doch noch ein zusätzliches Stückchen Richtung Strasse rücken..... :o

Dahingehend meine Frage: Ist - nach eurer Erfahrung - eine Kürzung der serienmäßigen Anschlagpuffer/Federwegbegrenzer/Gummihohlfedern an der Vorderachse meines A6 (2.4er Fronttriebler, Limousine) grundsätzlich erforderlich?

Und wenn ja, um wieviel sollte diese Kürzung dann erfolgen? Um das Maß der Tieferlegung?

Für eure Mitteilungen schon jetzt meinen herzlichsten Dank.


Gruß
Thorsten


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 530 125

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Juni 2007, 18:10

Entweder kürzen, oder die ausm Sportfahrwerk rein. Aber ohne gekürzte Dämpfer wirst du sicher nicht lange Freude daran haben. ;)
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

Joop

Haudegen

Beiträge: 842

Fahrzeug: A6 V6

EZ: 1999

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 596 161

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Juni 2007, 20:11

hallo,

solltest du auf jedenfall kürzen.
die k.a.w. federn sind dafür bekannt das sie sich ziemlich setzen,also auf 55mm VA kommen recht wenige.
meine hatten am schluß ne tieferlegung von 100/90 anstatt 55/40,zuerst sogar 100/110 bis ich hinten mit nem spitfire begrenzer das ganze wieder angehoben habe.

solltest am besten härtere begrenzer aus vollgummi kaufen und diese auch etwas kürzen,oder noch besser gekürzte stoßdämpfer kaufen.

@rudi
da haste recht,auch schon die erfahrung gemacht?


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 530 125

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Juni 2007, 20:33

Persönlich zum Glück noch nicht. Kenne aber das Problem mit dem Setzen und den ungekürzten Dämpfern.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

Schwarzmagier

FORENSPONSOR

  • »Schwarzmagier« ist männlich

Beiträge: 398

Fahrzeug: A6 4F 3,0 TDI

EZ: 02/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 72818 Trochelfingen

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 648 730

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Juni 2007, 20:54

Hallo,
also ich habe ebenfalls KAW Federn drin.
Die sollten eigentlich 50mm auf der VA sein, aber als wir ihn von der Hebebühne gelassen haben waren das wohl eher so ca. 75mm.
Ich hab dann mit KAW telefoniert und die haben mir gesagt,das sie ihre Federn immer mit den originalen Begrenzern rechnen.
Und die hatte ich natürlich abgeschnitten.
Also musste ich das Federbein nochmal rausmachen und erneut begrenzen.
Aber zum Fahren ist das echt nicht so toll, weil er voll auf den Begrenzern aufsitzt.
Je nachdem was Du für Felgen drauf hast wirds halt eng werden.
Und ich hab schon die großen Kotflügel.
Gruß Marc
Audi A6 4F 3,0 TDI Quattro

Audi S1 Sportback Quattro

six@d

Routinier

Beiträge: 698

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: verden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 654 735

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Juni 2007, 20:57

hallo

hatte bis vor kurzem auch 55er federn verbaut aber mit den s-line dämpfern hatte dann gegen gewinde fahrwerk getauscht und die federn bei meinem dad eigebaut (A6-1,9tdi limo) der allerdings ein normales FW drin hatte und jetzt nach ca 13500 km sind die dämpfer durch kann nicht sagen ob es daran lag aber glaube auch nicht das es ne art verschleiss war da die karre erst knapp über 60tkm runter hat.würde auf jeden fall kurze dämpfer holen zumindest vorne hinten ist es mit den 40iger vielleicht noch einigermaßen akzebtabel obwohl die auch weiter runtergehen, Aber wenn "nur vorne" dann gibts wieder pobleme mit tüv...,also lieber nicht am falschen ende sparen so wie ich :)


mfg dennis


JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 357 122

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Juni 2007, 21:57

hi

Kann mir MAL einer erklären, warum Ihr die serienmäßigen Anschläge kürzt ?
Dann braucht Ihr euch nicht wundern, daß der deutlich Tiefer kommt als angegeben. Abgesehen davon taucht der Dämpfer dann Tiefer ein als bisher. Da oberhalb der Tauchlinie die Kolbenstange durch Schmutz und Korrossion eine erheblich rauere Oberfläche hat als unterhalb (nur bei gebrauchten Dämpfern), ist eine Beschädigung der Dichtung und dadurch entstehende Undichtigkeit schon vorprogrammiert.
Macht lieber einen neuen Serien-Anschlagpuffer rein und alles ist gut. Kein Hängearsch und keine undichten Dämpfer.

MfG
JayJayS
Sommer: Audi A6 Avant C5 1,8T
Winter: Audi A4 Avant B5 2,8 Quattro
Hobby: Audi 80 B3 Limo

S-Edition Frontschürze für Audi A6 C5/4B

Lesezeichen: