Sie sind nicht angemeldet.

six@d

Routinier

  • »six@d« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 698

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: verden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 652 751

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Juni 2007, 21:25

WAS KNACKT DA???

hallo seit dem ich meine Alus drauf habe knackt die ganze zeit was an der hinterachse hört sich so an als ob was locker ist oder wo gegen schlägt wenn ich bremse oder leicht an der handbremse ziehe ist das jedoch weg aber extrem laut und super nervig,hat jemand einen rat für mich??


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 151 009

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Juni 2007, 21:43

Hmm was haste denn noch gemacht als du die räder drauf gemacht hast?
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

six@d

Routinier

  • »six@d« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 698

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: verden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 652 751

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Juni 2007, 21:47

hatte bremsscheiben und klötze gewechselt danach wurde das noch schlimmer gestern habe ich neue sättel drauf gemacht und immer noch das gleiche,beide leitungen von der bremse wahren nicht fest hab sie eingeklickt aber nicht besser geworden


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 151 009

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Juni 2007, 21:53

Sind die Federn von den Belägen richtig drinne?
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

six@d

Routinier

  • »six@d« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 698

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: verden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 652 751

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Juni 2007, 21:59

wie meinst du ,im schlitz vom sattel oder wie ? :oops:

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 151 009

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Juni 2007, 22:02

Ja die kleinen Bügel.wenn die da rausgucken klappern die Beläge
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


six@d

Routinier

  • »six@d« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 698

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: verden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 652 751

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Juni 2007, 22:06

muß ich die etwa zusammendrücken und in den schlitz des sattels schieben? habe die beläge auf den sattelhalter gesteckt und den sattel nach unten gedrückt und fest geschraubt etwa falsch

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 092 879

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Juni 2007, 22:10

Nein beide Bügel müssen im Sattel sitzen. Wenn einer raus guckt klappert es.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 151 009

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. Juni 2007, 22:12

Jupp die Federn müssen rein. Also nochmal aufmachen federn gerad stellen und dann sattel mit etwas kraft draudrücken und festmachen.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


six@d

Routinier

  • »six@d« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 698

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: verden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 652 751

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. Juni 2007, 22:13

versteh nur nicht wie die bügel raus gucken können werden ja von oben durch den sattel beim "runter pressen" komplett abgedeckt

six@d

Routinier

  • »six@d« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 698

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: verden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 652 751

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. Juni 2007, 22:15

@bc also die bügel zusammen drücken und in den schlitz des sattels stecken dann runter drücken und fest schrauben ,so richtig?

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 092 879

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 3. Juni 2007, 22:29

Die Bügel gehören NICHT in den Schlitz sondern in den Sattel. Die Federn müssen innen am Sattel flach (parallel zur Belagkante) anliegen. Dann mu0t du den Sattel mit etwas Druck richtung Radnabe drücken und festschreuben.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 151 009

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 3. Juni 2007, 22:30

Nee die Bügel nicht rausgucken sondern mit unter den Sattel.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 403 279

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

14

Montag, 4. Juni 2007, 08:27

Weiser Spruch: Drum zerlege nur eine Bremse, damit du bei der anderen noch schauen kannst, wie es wieder zusammengehört!

six@d

Routinier

  • »six@d« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 698

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: verden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 652 751

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

15

Montag, 4. Juni 2007, 10:40

danke jungs da sieht man das die kleinen von den grossen noch viel lernen können :)


bluetiger

Haudegen

Beiträge: 761

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wien

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 986 203

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 11. Juli 2007, 20:57

Dank dem Beitrag habe ich das Knacken vorne links bei mir auch beseitigt! Es knackte immer beim Bremsen (ganz kurz).

Bremsbelege rutschte nicht richtig in der Halterung.
Einbischen Kupferpaste und alles war roger.

Das Forum ist super!

17

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:29

Kupferpaste ist doch verboten, oder hab ich da ne falsche Info?

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 515 111

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 11. Juli 2007, 22:08

Ich hab auch immer Kupferpaste genommen. in letzter Zeit aber Ceramicpaste. Wär mir neu, daß die verboten ist.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 540 349

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 11. Juli 2007, 22:48

also bei uns verwenden dich auch kupferpaste, und mein freier händler auch. also geh ich MAL nicht davon aus das die verboten ist. warum sollte sie???
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 515 111

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 12. Juli 2007, 16:01

Vorstellbar wäre es. Wenn die Kupferanteile ausgewaschen werden, vergiften sie die Umwelt. Deswegen wurden ja auch die Blei Ausgleichgewichte verboten.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

Lesezeichen: