Sie sind nicht angemeldet.

aceyellow

Eroberer

  • »aceyellow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dietikon CH

Level: 26

Erfahrungspunkte: 121 626

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. April 2007, 10:04

8x 18 Zoll ET35 Felgen und Reifen Frage?

Hallo
hab ein gutes angebot bekommen für ALU Felgen
Pro Line PS Style
8x18 ET35

hab mich im forum durchgeforstet und meine das die auf meinen Audi A6 passen 12.1997 sollten.
waren eigentlich für einen passat gekauft worden
Ich wäre froh wenn mir das noch jemand bestätigen könnte.....

Die andere Frage wären die reifen
Ich hätte gerne reifen die bündig oder der gummi etwas über denn felgen rand raus tritt
naja für denn fall das ich auf dem bordstein anfahre da nicht gleich die felge denn ersten kontakt hat sondern der reifen

welche tips könnt ihr mir geben was die dimension anbelangt
vielleicht auf marke usw

für jeden kommentar bin ich froh
danke und gruss


eduard

Silver User

Beiträge: 99

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Arnsberg (HSK)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 383 613

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. April 2007, 13:59

hi, ich hatte früher 8x19 ET35 gehabt mit 235-35/19 Reifen (bündig). Hat ohne Probleme gepasst.
AUDI Avant 4B
2,5 TDI,MT,Bj.2002,KW114,Bi Xenon,Leder,Navi+,usw.

aceyellow

Eroberer

  • »aceyellow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dietikon CH

Level: 26

Erfahrungspunkte: 121 626

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. April 2007, 14:22

also müsste ich min 235 drauf setzten damit es min bündig ist
225 wären demfall gegen innen
wie wärs mit 240 oder 245
würden die denn passen ohne etwas daran zu bördeln???


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 538 852

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. April 2007, 17:28

Also meine 235 stehen leicht über der Felge. Damals die 225 waren so etwa bündig.
245 sollte noch gehen bei ner 8" ET35, auch ohne börteln. Vorne die 1 Schraube durch eine Niete ersetzen. Es sei denn, du hast eine extreme Tieferlegung verbaut, dann wirds eng.

Beim Quattro dran denken, daß vorne und hinten der selbe Abrollumfang vorhanden sein muss.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

aceyellow

Eroberer

  • »aceyellow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dietikon CH

Level: 26

Erfahrungspunkte: 121 626

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. April 2007, 17:52

@Rudi
Danke für die infos also sind 235 genau die richtigen aber was meinst du mit
die erste schraube mit niete erstetzten???

Mein Dicker ist nur Frontantrieb aber ich hatte eh vor alle vier reifen die gleiche dimension drauf zu tun oder gibts da ein guter grund warum man das anderst machen sollte??

6

Montag, 23. April 2007, 18:27

Zitat von »"aceyellow"«

@Rudi
Danke für die infos also sind 235 genau die richtigen aber was meinst du mit
die erste schraube mit niete erstetzten???

Mein Dicker ist nur Frontantrieb aber ich hatte eh vor alle vier reifen die gleiche dimension drauf zu tun oder gibts da ein guter grund warum man das anderst machen sollte??


Nur die Optik, ich habe vorne 225 und hinten 245, und mir gefällt es besser wenn die Räder/reifen hinten größer sind als vorne


A6-Thommy

Haudegen

  • »A6-Thommy« ist männlich
  • »A6-Thommy« wurde gesperrt

Beiträge: 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin Lichtenberg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 254 818

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. April 2007, 18:56

Zitat von »"Manuel"«

Zitat von »"aceyellow"«

@Rudi
Danke für die infos also sind 235 genau die richtigen aber was meinst du mit
die erste schraube mit niete erstetzten???

Mein Dicker ist nur Frontantrieb aber ich hatte eh vor alle vier reifen die gleiche dimension drauf zu tun oder gibts da ein guter grund warum man das anderst machen sollte??


Nur die Optik, ich habe vorne 225 und hinten 245, und mir gefällt es besser wenn die Räder/reifen hinten größer sind als vorne


Stimmt @Manuel,sieht zwar besser auf,mußt aber immer die gleich Reifenfabrikate fahren.

Es kommt auch auf den Reifen selber an.Die Conti´s sind schon von Hause aus sehr schmal,die Uni´s sind viel breiter,obwohl es beides 225er waren,bei meinem C4. :o :o
Die schönsten Kombis heißen Avant und kommen aus Neckarsulm
Man sollte nicht mit Steinen werfen,wenn man im Glashaus sitzt .


A6 Avant 4F 3.0 TDI Quattro S-Line
A6 4B 2,5 TDI Avant
Audi Coupe GT 2.2 Typ 85 Baujahr 86
VW Golf III 1.8 75 PS Baujahr 1992

8

Montag, 23. April 2007, 19:21

@ A6-Thommy


Die gleichen Reifen mußt du nicht zwingen fahre, der Gesetzgeber ist auch mit 4 verschiedenen reifen zufrieden (Marke)! Aber vom Fahren her hast recht, aber das hat nichts mit der Reifengröße zu tun.

aceyellow

Eroberer

  • »aceyellow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dietikon CH

Level: 26

Erfahrungspunkte: 121 626

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. April 2007, 13:09

Ich glaube auch nicht das es zwingend ist alle vier reifen die gleichen marke und typ zu haben
sicher es ist empfehlenswert und sicherer das dies so sein sollte aber mindestens so nach der logik sollten wenigsten auf der gleichen achse beide reifen gleich sein

eine andere frage wäre
was haltet ihr von goodyear EAGLE F1 GS-D3 235/40 R18
hat da schon jemand erfahrung gemacht mit dennen?
für mich ist es wichtig das sie gut auf der strasse sind nicht zuviel geräusche machen und in der oberen klasse sind
was mich an dennen reizt ist das profile
hatte es MAL an einen a6 allroad gesehen und die gefielen mir irgendwie
ich bin eigentlich ein ruhiger fahrer aber was ich nicht will ist das mir die reifen nach maximum zwei sommer schon durch sind
also die lebensdauer ist schon noch wichtig
was könnt ihr dazu sagen??
contis und michelin meinte ich das sie sehr gut sind
uniroyal hatte ich nie und goodyears hab ich auch schon MAL gefahren
die waren gut


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 538 852

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. April 2007, 15:43

Die besten, die ich bis jetzt hatte waren eindeutig Hankook (k104 glaube ich)
sehr leise und super Gripp, bei Nässe und Trockenheit.

Hatte diese als 235er auf meinem 2.4er.(fährt jetzt ein Kumpel) Profil jetzt ca 5mm nach 30.000km.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

11

Dienstag, 24. April 2007, 17:57

Also ich habe die Conti Sport Contact 2, und nach über 50.000 Km immer noch genug Profil, Reifengeräusch ist nicht doll (Winterreifen sind 1.000 MAL lauter)

A6-Thommy

Haudegen

  • »A6-Thommy« ist männlich
  • »A6-Thommy« wurde gesperrt

Beiträge: 962

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin Lichtenberg

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 254 818

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 24. April 2007, 18:37

@Manuel,du kannst zwar 4 verschiedene Reifenmarken fahren,das gilt aber nicht,wenn du Kombination fährst,also zB. VA 225 und HA 245 .Vor dem Problem stand ich ja selber,wollte ja auch auf Kombi machen.
Ansonsten ist es richtig.

Von Conti Sport Contact 2 bin ich pers. nicht so begeistert,haben nur 2 Jahre gehalten,dann waren sie runter.Kann aber auch an der verfluchten schnellen A 20 gelegen haben. :) :)

Bin eigentlich ein Unifan,finde diese bei Regen unschlagbar. :razz:
Die schönsten Kombis heißen Avant und kommen aus Neckarsulm
Man sollte nicht mit Steinen werfen,wenn man im Glashaus sitzt .


A6 Avant 4F 3.0 TDI Quattro S-Line
A6 4B 2,5 TDI Avant
Audi Coupe GT 2.2 Typ 85 Baujahr 86
VW Golf III 1.8 75 PS Baujahr 1992


13

Dienstag, 24. April 2007, 18:39

Also der TÜV Prüfer bei uns meinte es wäre egal, ob Kombi oder nicht (Ich fahre aber grundsätzlich immer die gleichen Reifen)!

Jaja, die A20, schöne Bahn :-)

Lesezeichen: